Auswahl des besten Computers für kleine Unternehmen

Sie sind sich nicht sicher, welcher Computer für Ihr kleines Unternehmen am besten ist? Finden Sie heraus, worauf Sie bei einem neuen Gerät achten sollten und wie Ihnen Intel vPro® Essentials dabei hilft .1 2

Schlüssel zum Erfolg bei der Auswahl des besten Computers für kleine Unternehmen

  • Langsame Leistung, eingefrorene Bildschirme und unerwartetes Herunterfahren sind alles Anzeichen dafür, dass es Zeit für ein Computer-Upgrade ist. Im Durchschnitt sind Geschäftscomputer alle drei bis fünf Jahre veraltet.3

  • Mit mobilen Mitarbeitern Schritt zu halten, erfordert schnelle Verarbeitungsgeschwindigkeiten, gesunde RAM-Mengen und gute Datenspeicher.

  • Betrachten Sie Computer, die Ihren Bedürfnissenjetzt entsprechen, aber auch Raum haben, um zu wachsen, wenn sich Ihr Unternehmen ändert.

  • Suchen Sie auf PCs nach dem Logo von Intel vPro® Essentials für kleine Unternehmen, die Ihnen eine hardwarebasierte Sicherheit und die neuesten Tools für Zusammenarbeit bieten, die Ihre Mitarbeiter unterstützen, die von unterwegs arbeiten.

author-image

Von

Arbeiten Ihre Mitarbeiter unterwegs, vom Büro oder hybrid? Wenn sich die Art und Weise ändern, wie sich die Menschen arbeiten, muss das die Technik auch. Aber woher wissen Sie, welche Art an Computer Sie für ein kleines Unternehmen wählen sollten? Das kann hart sein. Hier finden Sie eine schnelle Anleitung, die Ihnen bei der Suche nach den richtigen Computern für kleine Unternehmen hilft.

Arten an Geräten für kleine Unternehmen

Die Auswahl von Computern für die Ihre Mitarbeiter kann hart sein. Hier sind einige Optionen, die Sie bei der Entscheidung berücksichtigen sollten.

Notebooks

Laptops sind ideal für die unterwegs. Ihr kleines Unternehmen kann zwischen Standard-Laptops, Thin-and-Light-Laptops oder 2-in-1-Laptops mit einem konvertierbaren Bildschirm für die Verwendung in Tabletmodus wählen. Intel® Evo™ ist eine weitere Option, mit der Sie ein Gerät erwerben, das die Arbeit von unterwegs priorisiert.

AIOs und Desktop-PC

Ein Desktop-PC ist ideal für Mitarbeiter, die in stationären Rollen arbeiten, ohne dass Sie von Ort zu Ort ziehen müssen, wie z. B. die Bedienung von Kunden im Büro. Darüber hinaus können Sie AiO (All-in-One) Computer in Erwägung ziehen, wie die mit leistungsstarken Intel® Core™ Prozessoren, die ein Desktopsystem in einem Gerät rationalisieren.

Mini-PCs

Mini-PCs eignen sich hervorragend für kleine Unternehmen, die einen kompakten PC für eine Umgebung mit wenig Platz benötigen, bei dem in puncto Leistung und Funktion keine Abstriche gemacht werden müssen. Die nächste Einheit von Computing (NUC) Geräten ermöglichen beispielsweise ein mehr maßgeschneidertes PC-Erlebnis. Achten Sie bei der Auswahl der bestmöglichen Mini-PCs für kleine Unternehmen auf Geräte der Business-Klasse auf der Basis der Intel vPro® Essentials Plattform, die gegenüber Geräten für Privatanwender unbesorgteres Arbeiten ermöglichen und über integrierte hardwarebasierte Sicherheitsmechanismen verfügen, die Ihre Daten und Ideen besser schützen als reine Softwarevorkehrungen.

Mobile und stationäre Workstations

Die Intel® Prozessoren-basierten Workstations sind die Go-to-Geräte für Architekten, Ingenieure, Analysten und Videoeditoren. Diese Fachleute benötigen leistungsstarke Desktops oder Laptops, die eine Vielzahl von Aktivitäten ausführen können, oft alle auf einmal. Aktivitäten wie Gebäude- oder Produktdesign, 3D-Modellierung, Datenanalyse oder professionelle Video und Audiobearbeitung

Aber wenn es darum geht, Entscheidungen zu treffen, sollte es auf ein paar Schlüsselfaktoren basieren, wie die Arten von Arbeit, die Ihre Mitarbeiter verrichten und ob sie die Arbeit unterwegs oder im Büro vornehmen.

Andere Überlegungen für Computer für kleine Unternehmen

Egal, ob Sie Geräte kaufen müssen, weil Ihre Akkus zu schnell leer werden, oder ob Sie mit schnelleren Maschinen produktiver werden wollen, hier sind einige Dinge, über die Sie nachdenken sollten.

  • Processor. Ein schnellerer Prozessor kann viele Anwendungen auf einmal ausführen und Ihnen helfen, frustrierende Arbeitsunterbrechungen zu vermeiden. Denn wenn Prozessor überlastet wird, können unerwartete Abstürze auftreten, die die Produktivität zum Stillstand bringen.
  • RAM. Die Menge an RAM, die Ihr Computer benötigt, hängt von der Komplexität der Programme ab, die Sie ausführen. Videobearbeitung? Das braucht viel RAM. Einfaches Web-Surfen? Nicht so viel. Schauen Sie sich die Aufgaben Ihrer Mitarbeiter an, um herauszufinden, ob Sie viel oder wenig RAM brauchen.
  • Datenspeicher. Stellen Sie beim Einkaufen für einen neuen Computer sicher, dass Sie einen Speicher mit viel Speicherplatz wählen, um unerwartete Verlangsamungen, Einfrierungen und Abstürze zu vermeiden – Alle diese können Produktivitätskiller sein.
  • Grafik. Ziehen Sie einen Computer mit integrierter Grafik in Betracht, was bedeutet, dass die GPU in den Prozessor integriert ist. Integrierte Grafikhardware verfügt nicht über eine Speicherbank, um Ihre Grafiken und Videos zu verarbeiten. Stattdessen verwendet es Systemspeicher mit CPU, das weniger Energie beansprucht, weniger Wärme erzeugt und hilft, Leistung zu verbessern.

Die meisten Experten sagen, dass die Lebensdauer eines Laptops etwa drei bis fünf Jahre beträgt.3 Obwohl es länger funktionieren könnte, kann es Kosten wie Verlangsamung, Einfrierungen und Produktivität von Mitarbeitern geben. Wenn man die oben genannten Informationen bei der Aufrüstung von Computern in kleinen Unternehmen berücksichtigt, kann man die Leistung verbessern.

Computersicherheit für Kleinunternehmer

Sie benötigen zuverlässige Geräte, die das Arbeiten aus der Ferne unterstützen und genug Leistung haben, um Ihren Mitarbeitern Multitasking zu ermöglichen. Aber Sie benötigen auch mehr Sicherheit, die Hacker fernhält.

Im Durchschnitt befinden sich 50% der wichtigen Unternehmensdaten auf ungeschützten Laptops und Desktops.1 Dies bietet Hackern viele Möglichkeiten, in Ihr Netzwerk einzudringen und Chaos zu schaffen.

Sie können Ihre Mitarbeiter aufklären und sicherstellen, dass sie eine Bedrohung erkennen können, aber es gibt mehr Möglichkeiten. Die beste Sicherheit beginnt auf Hardware-Ebene. Die Intel vPro® Plattform bietet innovative, hardwarebasierte Sicherheit, die den Schutz vor führenden Sicherheitsbedrohungen unterstützt.

IT-Funktionen

Da immer mehr Mitarbeiter aus der Ferne arbeiten, müssen sie auch unterwegs Leistung erbringen und benötigen Tools, die sie dabei unterstützen. Beispielsweise bietet Intel® Standard Manageability (ISM) mit Intel vPro® Essentials mehr Funktionen für die Fernverwaltung, sodass Sie Mitarbeiter unabhängig von ihrem physischen Standort unterstützen können. Hier sind einige Funktionen, die Sie an die Spitze Ihrer Einkaufsliste setzen können:

Fernverwaltung

Fernüberwachung und -verwaltung (RMM) kann Ihnen helfen, Geräte zu verwalten, egal ob ein Mitarbeiter von unterwegs oder im Büro arbeitet. Sie können Ihre Endpunkte, Netzwerke und Computer proaktiver überwachen, um Sicherheitsrisiken zu reduzieren. Mit Remote-IT-Zugang können Sie außerdem Aufgaben wie die Installation von Sicherheitspatches und Updates schneller erledigen, was Ausfallzeiten reduziert, die Ihre Mitarbeiter daran hindern könnten, ihre Arbeit zu erledigen.

PC Bildgebung

Sobald Sie neue Computer kaufen, müssen Sie sie in Betrieb nehmen und in die Hände von Mitarbeitern bringen. Dies erfordert Bildbereitstellung, die es Ihnen ermöglicht, das Betriebssystem, Anwendungen, Laufwerke und mehr anzupassen. Aber dieser Prozess ist nicht immer schnell oder einfach.

Aktualisierungen und Inkompatibilitäten von Treibern, die Tests, Tests und mehr Tests benötigen, können zeitaufwändige Prozesse schaffen. PC Bildgebung hilft Ihnen, mehrere PCs schnell einzurichten und zu konfigurieren. Schauen Sie sich nach PC Bildgebungsfunktionen um, die ihnen den Zugang zu neuesten Technologien ermöglichen, um den Prozess zu erleichtern.

Machen Sie Ihren kleinen Unternehmens-PC bereit für die Zukunft

Die meisten kleinen Unternehmen wissen, dass sie nach vorn schauen müssen, um erfolgreich zu sein. Was kommt in den nächsten sechs Monaten, zwölf Monaten und darüber hinaus? Vorbereitet zu sein auf das was als Nächstes kommt, erfordert Technologie zu kaufen, die Raum lässt, um zu wachsen.

Werfen Sie heute einen Blick auf Ihre Bedürfnisse und wählen Sie dann ein Gerät der Unternehmensklasse aus, das etwas leistungsstärker als das ist, was Sie brauchen. Hier sind einige Dinge, die Sie beachten sollten:

Leistung

Mitarbeiter, die komplizierte Aufgaben wie Videobearbeitung oder grafische Tabellenkalkulationen erledigen, benötigen viel RAM und einen leistungsstarken Prozessor. Und selbst weniger anspruchsvolle Workloads müssen Raum für zukünftiges Wachstum lassen. Suchen Sie nach Computern, die leistungsstarke Funktionen wie eine CPU und mehr RAM haben, um Support für mehr Produktivität zu bieten.

Geschwindigkeit und Zusammenarbeit

Wenn Teams nahtlos zusammenarbeiten müssen, benötigen sie Tools, die Flexibilität und Geschwindigkeit unterstützen, wie die Intel® Double Technologie mit ICPS Wi-Fi 6E. Es verbindet gleichzeitig über Wi-Fi Bänder und priorisiert kritischen Datenverkehr auf dem schnelleren Band für ein besseres WLAN-Erlebnis. Und mit Intel Thunderbolt™ Technologie erhalten Mitarbeiter einen Port mit dem sie Displays und Geräte anschließen können, während ihr Laptop gleichzeitig aufgeladen wird.

Intel und Auswahl des besten PCs für kleine Unternehmen

Unternehmen verändern sich ständig, und wenn Sie die Technologie und Tools hinter sich haben, ist es einfacher, diese Anforderungen zu erfüllen. Intel vPro® Essentials hilft Ihnen dabei, sich anzupassen, zu skalieren und mehr Chancen zu nutzen.

Egal ob Sie sich für Desktops oder Laptops entscheiden: Intel vPro® Essentials bietet Ihnen sofort einsetzbare Sicherheitss- und Collaboration-Funktionen, die Sie benötigen, um Ihre Mitarbeiter unterwegs und im Büro zu unterstützen.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Alle Versionen der Intel vPro® Plattform erfordern einen qualifizierten Intel® Core™ Prozessor, ein unterstütztes Betriebssystem, Intel LAN- und/oder WLAN-Chips, Firmware-Erweiterungen und andere Hardware und Software, die erforderlich sind, um die Verwaltbarkeit, die Sicherheitsfunktionen, die Systemleistung und die Stabilität bereitzustellen, die die Plattform definieren. Einzelheiten siehe intel.com/performance-vpro.

2Intel kontrolliert oder prüft keine Daten von Dritten. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen.