Modernisieren Sie Ihre Pcs. Modernisieren Sie Ihr Unternehmen.

Erneuern Sie jetzt Ihre IT durch PCs mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren der 8. Generation.1

Veränderung tut gut.

Neue PCs mit den aktuellen Intel® Core™ Prozessoren der 8. Generation helfen Ihnen, produktiver zu arbeiten, die IT-Sicherheit in Ihrem Unternehmen zu stärken und Ihre Unternehmensziele zu erreichen.

Gretchenfrage: RAM oder Prozessor?

Haben Sie auch das Gefühl, Ihr Unternehmen wäre viel produktiver, wenn diese lästigen Wartezeiten nicht wären? Wir sagen Ihnen sogar ganz genau, was Sie das jährlich kosten kann.

Hier geht’s zur Auflösung

Der richtige PC oder das richtige Notebook

Bei der Auswahl der richtigen Geräte für Ihr kleines Unternehmen sollten Sie sich selbst und Ihrem Team drei Fragen stellen, damit die Neuanschaffungen Ihre Anforderungen erfüllen.

Informationen zur Priorisierung

Rüsten Sie Ihre Computer auf und erreichen Sie bessere Ergebnisse

Ersetzen Sie bei der Migration zu Windows* 10 Pro Ihre alte Hardware durch neue Computer mit Intel® Core™ Prozessoren der 8. Generation. So reduzieren Sie laufende Kosten und steigern Ihre Produktivität.

Mehr Produktivität mit neuen PCs

Braucht Ihre Technik ein Upgrade?

Mitarbeiter warten jeden Morgen minutenlang darauf, dass ihre PCs hochgefahren werden, Computer stürzen ab, es treten Datenschutzverletzungen auf und Technik, die einfach nicht mehr mit den Anforderungen mithalten kann, beeinträchtigt letztlich Produktivität und Umsatz.

Erkennen Sie die versteckten Kosten

Worauf warten Sie noch?

Sparen Sie Zeit.

Vergeuden Sie nicht jährlich durchschnittlich 42 produktive Arbeitsstunden mit Ausfallzeiten und der Reparatur alter Computer.2.2

Höhere Produktivität

Mit alten Computern sind Mitarbeiter 29 % weniger produktiv.3

Geringere Kosten

Im Vergleich zu einem veralteten Computer können neue Geräte jährlich mehr als 17.000 USD durch höhere Produktivität einsparen.4

Der Passende Computer Für Jedes Unternehmen

Ob Sie oder Ihre Mitarbeiter unterwegs arbeiten, mehrere Aufgaben parallel erledigen oder vor Kunden präsentieren: Für jeden Bedarf gibt es einen passenden PC.

All-in-One-PC

Aufgaben schneller erledigen

Wie können Sie auf die Echtzeitanforderungen Ihrer Kunden mit einem Computer reagieren, der kaum auf Ihre Befehle reagiert? Mit reaktions- und blitzschnellen All-in-One-PCs und Intel® Optane™ Speicher können Sie jetzt alltägliche Aufgaben schneller erledigen, was Ihrem Geschäftsergebnis zugutekommt.

Alle Geräte anzeigen

Mini-PC

Geballte Rechenpower

Flexibilität, Leistung und minimale Aufstellfläche machen das Intel® NUC zu einer idealen Mehrzweckplattform für kleine und mittelgroße Unternehmen. Die Geräte sind nur 4 x 4 Zoll groß und eignen sich daher perfekt für begrenzte Platzverhältnisse, wie z. B. eine Ladentheke, einen Konferenzraum oder sogar hinter einem Monitor.

Alle Geräte anzeigen

Flache und leichte Notebooks

Keine verschenkte Meetingzeit, keine verpassten Präsentationen

Ihre Stimme soll laut und deutlich, Ihre Präsentationen gestochen scharf bei Kollegen, Partnern, Kunden ankommen? Die Intel® Core™ i5 Prozessoren der 8. Generation mit Smart-Sound-Funktion erfüllen Ihnen diesen Wunsch.

Alle Geräte anzeigen

2in1s

Intuitives Arbeiten und Teamwork

Die fortschrittliche Technik neuer 2in1-Computer mit Intel® Core™ i5 Prozessoren der 8. Generation ergänzt Ihr Denken auf natürliche Weise. Ein neues 2in1-Gerät können Sie wahlweise in ein Notebook oder in ein Tablet verwandeln, um sich schnell Notizen zu machen, Inhalte einfach zu bearbeiten und auf kreativere Weise zusammenzuarbeiten – immer mit dem passenden Werkzeug.

Alle Geräte anzeigen

Das richtige Upgrade für Ihr kleines Unternehmen

Suchen Sie sich einen neuen Computer aus, der Ihren Bedürfnissen entspricht.

Zum Shop

Ihr Unternehmen ist nur so flexibel wie Ihre Computer

Wenn Sie ein kleines Unternehmen führen, bringt jeder Tag neue Herausforderungen mit sich. Sie brauchen daher einen PC, der ebenso flexibel ist wie Ihre vielfältigen Anforderungen. Modernisieren Sie Ihr Unternehmen und kaufen Sie neue und leistungsstarke Dell* XPS 2in1s mit Intel® Core™ Prozessoren der 7. Generation.

Mehr über Dell

Erfahren Sie, was passieren kann, wenn alte Computer versagen

Vielleicht sind Sie der Überzeugung, Geld zu sparen, wenn Sie Ihre Computer nicht aufrüsten. Dabei verursachen sie Ihnen viel höhere Kosten als Sie glauben.

Lassen Sie nicht zu, dass sich Ihnen ein alter PC in den Weg stellt

Jede Sekunde kann darüber entscheiden, ob Sie ein Geschäft abschließen oder nicht. Lassen Sie sich nicht von Ihrem alten Computer davon abhalten.

Video abspielen

Ihre Kunden werden nicht warten, bis Ihr Computer bereit ist

Wer kümmert sich um Ihre Kunden, während alle mit der Behebung von Problemen auf Ihrem alten Computer beschäftigt sind?

Video abspielen

Produkt- und Leistungsinformationen

1

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Ausführlichere Informationen siehe https://www.intel.de/performance.

2

„Mitarbeiter warten bis zu 11 Stunden pro Jahr auf das Booten ihres Computers“ basiert auf einer im Jahr 2018 von J. Gold Associates LLC im Auftrag von Intel durchgeführten webbasierten Umfrage unter 3297 Umfrageteilnehmern aus kleinen Unternehmen in 16 Ländern (Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, USA), um die mit dem Einsatz älterer PCs verbundenen Herausforderungen und Kosten zu ermitteln. Basierend auf der Annahme, dass pro Tag ein Systemstart durchgeführt wird, und unter Verwendung einer durchschnittlichen Systemstartzeit (Berechnung basierend auf der von den Umfrageteilnehmern für den Systemstart eines über 5 Jahre alten PCs durchschnittlich geschätzten Dauer) lässt sich abschätzen, dass Mitarbeiter bis zu 11 Stunden pro Jahr auf das Booten eines 5 Jahre alten PCs warten (4,07 Minuten x 5 Tage pro Woche x 52 Wochen pro Jahr dividiert durch 60 (um die Stunden zu erhalten) x Nutzungsgrad von 0,67. Berechnung: 4,07 x 5 x 52 / 60 x 0,67 = 11,8). Um diese Statistik zu prüfen und den vollständigen Bericht zu lesen, klicken Sie auf diesen Link.

3

„Mitarbeiter sind mit PCs, die mehr als 5 Jahr alt sind, um 29 % weniger produktiv“ – dieses Ergebnis basiert auf einer Web-Umfrage aus dem Jahr 2018, die im Auftrag von Intel von J.Gold Associates, LLC. unter 3297 kleinen Unternehmen in 16 Ländern durchgeführt wurde, um die Herausforderungen und Kosten im Zusammenhang mit dem Einsatz älterer PCs abzuschätzen. Diese Statistik basiert auf der Anzahl zusätzlicher Arbeitskräfte, die nach Schätzungen der Teilnehmer nötig wären, um den Produktivitätsverlust zu kompensieren. Hier finden Sie die Statistik sowie den vollständigen Bericht.

4

„Jeder 5 Jahre alte Computer, den Sie haben, kann pro Jahr Kosten von bis zu 17.000 US-Dollar verursachen“: basiert auf einer im Jahr 2018 von J. Gold Associates LLC im Auftrag von Intel durchgeführten webbasierten Umfrage bei 3297 Umfrageteilnehmern aus kleinen Unternehmen in 16 Ländern (Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, USA), um die mit dem Einsatz älterer PCs verbundenen Herausforderungen und Kosten zu ermitteln. Die Teilnehmer der Umfrage schätzten, dass Mitarbeiter mit PCs, die älter als 5 Jahre sind, 29 % weniger produktiv sind. Basierend auf einem geschätzten Durchschnittseinkommen von 60.000 US-Dollar pro Mitarbeiter betragen die durch Produktivitätseinbußen verursachten Kosten 17.000 US-Dollar. Hier finden Sie die Statistik sowie den vollständigen Bericht.