Auf ein optimiertes Geschäft ausgelegte Computer für kleine Unternehmen

Rüsten Sie auf neue PCs mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren auf.1

Wandeln Sie Ihr Kleinunternehmen mit modernen PCs völlig um

Falls bei Ihnen Computerabstürze und verlangsamte Verarbeitung zum Geschäftsalltag gehören, sind die Kosten Ihrer alten PCs zu hoch. Veraltete Technik bis zum letzten Moment zu nutzen hat seinen Preis: ausgefallene Mitarbeiterproduktivität und -retention, mehr Wartungsbedarf, größere Sicherheitsrisiken. Gleichzeitig senden Ihre alternden Geräte eine klare Botschaft: dass Ihr Kleinunternehmen sehr von einer Technologieauffrisschung profitieren könnte.

  • Zeiteinsparungen: Das Hochfahren alter PCs kann im Jahr kombiniert 11 Stunden dauern.2
  • Mehr Produktivität: Mit alten Computern sind Mitarbeiter bis zu 29 Prozent weniger produktiv.3
  • Geringere Kosten: Produktivitätsausfälle belaufen sich pro Jahr auf bis zu 17.000 US-Dollar pro pro Mitarbeiter.4

Computer für kleine Unternehmen für jeden Bedarf und jedes Budget

Erhöhen Sie die Profitabilität Ihres Betriebs5, und investieren Sie jetzt in moderne Computer für kleine Unternehmen mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren und Intel® Optane™ Speicher, die unter Windows* 10 Pro laufen.

Egal, ob Ihre Mitarbeiter einem Kunden ein Angebot unterbreiten, Grafiken entwerfen, Roboter programmieren oder im Einzelhandelsgeschäft Artikel verkaufen: Die Palette umfasst einen Formfaktor mit genau den richtigen Optionen und Konfigurationen für Ihre Anforderungen und Ihr Budget.

PC-Einkaufsleitfäden und Ressourcen für kleine Unternehmen


Computer für kleine Unternehmen, die mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren, Intel® Optane™ Speicher und Windows* 10 Pro ausgestattet sind, bieten Ihnen die geeigneten Tools, um die Produktivität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit Ihres Unternehmens zu verbessern. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den für Sie besten PC finden.

Rüsten Sie Ihr kleines Unternehmen mit neuen PCs auf


Produkt- und Leistungsinformationen

1

Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten diese Inhalte prüfen, andere Quellen heranziehen und sich davon überzeugen, dass die angeführten Daten zutreffen.

2

„Mitarbeiter warten bis zu 11 Stunden pro Jahr auf das Booten ihres Computers“ basiert auf einer im Jahr 2018 von J. Gold Associates LLC im Auftrag von Intel durchgeführten webbasierten Umfrage unter 3297 Umfrageteilnehmern aus kleinen Unternehmen in 16 Ländern (Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, USA), um die mit dem Einsatz älterer PCs verbundenen Herausforderungen und Kosten zu ermitteln. Basierend auf der Annahme, dass pro Tag ein Systemstart durchgeführt wird, und unter Verwendung einer durchschnittlichen Systemstartzeit (Berechnung basierend auf der von den Umfrageteilnehmern für den Systemstart eines über 5 Jahre alten PCs durchschnittlich geschätzten Dauer) lässt sich abschätzen, dass Mitarbeiter bis zu 11 Stunden pro Jahr auf das Booten eines 5 Jahre alten PCs warten (4,07 Minuten x 5 Tage pro Woche x 52 Wochen pro Jahr dividiert durch 60 (um die Stunden zu erhalten) x Nutzungsgrad von 0,67. Berechnung: 4,07 x 5 x 52 / 60 x 0,67 = 11,8). Um diese Statistik zu prüfen und den vollständigen Bericht zu lesen, klicken Sie auf diesen Link.

3

„Mit 5 Jahre alten oder älteren Computern sind Mitarbeiter 29 % weniger produktiv“: basiert auf einer im Jahr 2018 von J. Gold Associates LLC im Auftrag von Intel durchgeführten webbasierten Umfrage bei 3297 Umfrageteilnehmern aus kleinen Unternehmen in 16 Ländern (Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, USA), um die mit dem Einsatz älterer PCs verbundenen Herausforderungen und Kosten zu ermitteln. Diese Statistik basiert auf Schätzungen der Umfrageteilnehmer bezüglich der Produktivitätseinbußen, die ein 5 Jahre alter PC verursacht, multipliziert mit der von den Teilnehmern geschätzten durchschnittlichen PC-Verwendungszeit. Die Statistik sowie den vollständigen Bericht finden Sie unter https://www.intel.de/content/www/de/de/business/small-business/sme-pc-study.html.

4

„Jeder 5 Jahre alte Computer, den Sie haben, kann pro Jahr Kosten von bis zu 17.000 US-Dollar verursachen“: basiert auf einer im Jahr 2018 von J. Gold Associates LLC im Auftrag von Intel durchgeführten webbasierten Umfrage bei 3297 Umfrageteilnehmern aus kleinen Unternehmen in 16 Ländern (Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, USA), um die mit dem Einsatz älterer PCs verbundenen Herausforderungen und Kosten zu ermitteln. Die Teilnehmer der Umfrage schätzten, dass Mitarbeiter mit PCs, die älter als 5 Jahre sind, 29 % weniger produktiv sind. Basierend auf einem geschätzten Durchschnittseinkommen von 60.000 US-Dollar pro Mitarbeiter betragen die durch Produktivitätseinbußen verursachten Kosten 17.000 US-Dollar. Die Statistik sowie den vollständigen Bericht finden Sie unter https://www.intel.de/content/www/de/de/business/small-business/sme-pc-study.html.

5

Die statistischen Daten basieren auf einer webbasierten Umfrage bei 3297 Umfrageteilnehmern aus kleinen Unternehmen in 16 Ländern (Australien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Indien, Italien, Japan, Mexiko, Saudi-Arabien, Südafrika, Spanien, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Großbritannien, USA). Die Umfrage wurde 2018 von Intel in Auftrag gegeben und von J. Gold Associates, LLC durchgeführt, um die mit der Bereitstellung älterer PCs verbundenen Herausforderungen und Kosten zu ermitteln. Alle Einzelheiten zu dieser Studie finden Sie hier.