Wählen Sie den besten Laptop für kleine Unternehmen

Erledigen Sie unterwegs echte Arbeit.1 2

Leistung und Portabilität für eine mobile Welt

  • Mit Laptops können Ihre Mitarbeiter überall arbeiten und sofort auf Kundenanforderungen reagieren.

  • Ziehen Sie Laptops der Business-Klasse den Geräten für Privatanwender vor.

  • Wenn Sie nach den besten Laptops für kleine Unternehmen suchen, sehen Sie sich am besten nach Geräten mit Intel vPro Essentials um, die Ihren Mitarbeitern dank hardwarebasierten Sicherheitsfunktionen besseren Schutz bieten als pure Softwarelösungen.

author-image

By

Hybrides Arbeiten wird sich als Normalzustand etablieren, und Ihre Mitarbeiter müssen in der Lage sein, von zu Hause aus, im Büro oder von unterwegs aus zu arbeiten. Erfahren Sie, wie Sie den richtigen Laptop für kleine Unternehmen wählen, welche Spezifikationen die größten Auswirkungen auf die Leistung haben und welche anderen Funktionen Sie in Erwägung ziehen sollten.

Laptops im Vergleich zu herkömmlichen Desktops

Bei Computern für kleine Unternehmen gibt es keine einzelne allgemeingültige Lösung, die allen Anforderungen entspricht. Welche Geräte für Mitarbeiter am besten geeignet sind, hängt von den von ihnen durchgeführten Aufgaben ab. Eine Hauptentscheidung ist aber die Wahl zwischen einem Laptop und einem Desktop. Dabei muss Mobilität mit Leistung, Kosten und Flexibilität abgewogen werden.

Ein Desktop-PC bietet möglicherweise eine höhere Leistung und Reaktionsgeschwindigkeit als ein Laptop, und das zu einem günstigeren Preis und mit mehr Flexibilität zum Hinzufügen anderer Komponenten. Laptops bieten Mitarbeitern jedoch die nötige Mobilität, um in Echtzeit auf Geschäfts- und Verkaufsgelegenheiten zu reagieren. Sie können damit im Flugzeug oder Zug, in einem Café oder am Kundenstandort arbeiten.

Darüber hinaus sind Monitor, Tastatur, Maus und WLAN-Konnektivität bereits im Laptop integriert. Diese Peripheriegeräte kosten bei einem Desktop-PC teilweise mehr. Dadurch kann der Preis eines Laptops durchaus konkurrenzfähig sein.

Die Entscheidung zum Kauf eines Laptops hängt letztendlich von der Frage ab, wie wichtig mobiles Arbeiten für Ihre Mitarbeiter ist. Ist Mobilarbeit ein wichtiger Bestandteil Ihres Geschäftsmodells, sollten Sie alle Faktoren in Erwägung ziehen, um den idealen Laptop für Ihr Kleinunternehmen zu wählen.

Der richtige Laptop für kleine Unternehmen

Wenn die Mitarbeiter eines kleinen Unternehmens unterwegs richtige Arbeit erledigen können, schnellen Produktivität und Effizienz in die Höhe. Diese Mobilität bedeutet für die Mitarbeiter, dass sie sich auf hardwarebasierte Sicherheitsvorkehrungen stützen können müssen, die ihre Geräte besser schützt als reine Software. Bei der Auswahl des besten Laptops für kleine Unternehmen sollten für die Inhaber vier Aspekte im Vordergrund stehen: Sicherheit, Leistung, Konnektivität und die Möglichkeit, die Geräte aus der Ferne zu verwalten. Auch wenn diese Fernverwaltbarkeit zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht benötigt werden sollte, ist es sinnvoll, langfristig wachsende Anforderungen einzuplanen.

Daten schützen

Wählen Sie einen Laptop für kleine Unternehmen, mit dem Sie Ihre Daten besser schützen können und der Ihnen durch die Verzahnung von Hardware- und Softwarefunktionen umfassenden Schutz mit verbesserter Abwehr von Sicherheitsbedrohungen bietet, wenn Mitarbeiter von zu Hause aus, im Büro oder unterwegs arbeiten.

Die Produktivität der Mitarbeiter freisetzen

Ein schneller Prozessor (CPU) sorgt dafür, dass Mitarbeiter Alltagsaufgaben schnell erledigen können, auch wenn mehrere Programme gleichzeitig ausgeführt werden. RAM dienen zur temporären Speicherung von Daten im Arbeitsspeicher des Laptops, wie viel benötigt wird, hängt aber von der Programmkomplexität ab. Der Datenspeicher dient zum Start und Betrieb von Programmen und des Betriebssystem. Außerdem sind darin alle Ihre Dateien enthalten, weshalb der Datenspeicher ausreichend groß sein muss. Eine kluge Wahl für Ihr Unternehmen könnte sein, jetzt in einen leistungsstarken Prozessor zu investieren. Mehr RAM und Datenspeicher können Sie später hinzufügen, wenn Sie mehr über den Arbeitsumfang der Mitarbeiter wissen.

Bessere Online-Zusammenarbeit

Ermöglichen Sie Ihrem gesamten Team mit der neuesten WLAN-Technik, der Interoperabilität der meisten Geräte und der größten Softwareauswahl, unproblematischer Verbindungen herzustellen und zusammenzuarbeiten.

Auf Unerwartetes vorbereitet sein

Sie oder Ihr IT-Team können sich proaktiv vor Sicherheitsbedrohungen schützen und Patches und Updates schneller und einfacher durchführen, wenn Sie sich für ein Gerät der Business-Klasse entscheiden, das auf der Intel vPro® Essentials Plattform mit integrierten Verwaltungsfunktionen basiert. Für Unternehmen, die erstklassige Verwaltungsfunktionen benötigen, wurde Intel vPro® Enterprise konzipiert.

Voraussichtliche Zukunftsanforderungen

Angesichts neuer Entwicklungen in den Bereichen Cloud-Computing und KI sind rasante Veränderungen bei den Anwendungen zu erwarten, die Ihre Mitarbeiter zur Erledigung ihrer Arbeit benötigen. Softwareanbieter geben in der Regel in den Systemvoraussetzungen lediglich das erforderliche Minimum an. Um einen weiteren effizienten Betrieb sicherzustellen, sollte die Laptop-Hardware diese Voraussetzungen um mindestens 50 Prozent übertreffen. 3 Die Investition in Laptops, die mehr Programme und Daten verarbeiten können, könnte in wenigen Jahren eine frustrierte Belegschaft verhindern.

Laptop-Leistungsspezifikationen

Vor der Anschaffung Ihrer Geräte kann es hilfreich sein, sich mit den Grundlagen der PC-Technik vertraut zu machen. Die für die Leistung wichtigsten Laptop-Komponenten sind der Prozessor (CPU), der Arbeitsspeicher (RAM) und der Datenspeicher. Allerdings ist eine lange Akkulaufzeit für Mitarbeiter, die den ganzen Tag unterwegs arbeiten, ebenfalls sehr wichtig. Wenn Sie ein Laptop-Upgrade mit der Umstellung auf Windows 11 kombinieren, könnten Sie Kosten einsparen.

Prozessor (CPU)
Die CPU sorgt für die Rechen- oder „Gehirnleistung“ eines Laptops. Ein leistungsfähigerer Prozessor ermöglicht, mit Ihrem Laptop Berechnungen und andere Aufgaben schneller auszuführen. Viele PC-Hersteller bieten Laptops auf Basis der Intel vPro® Plattform mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren an. Mit Geräten der Business-Klasse zu arbeiten, kann stabilere Funktionalität bedeuten und den Unterschied zwischen einem reaktionsschnellen und einem langsamen Computer ausmachen. Ein guter Prozessor hilft auch, den Zugriff auf den Arbeitsspeicher (RAM) im Laptop zu optimieren, um die Leistung zusätzlich zu verbessern.

Arbeitsspeicher (RAM)
Random Access Memory (RAM) spielt für die PC-Leistung eine wichtige Rolle. Als Arbeitsspeicher des PCs bedeutet, mehr RAM zu haben, dass Ihr PC mehr Programme gleichzeitig ausführen kann.

Datenspeicher
Ihr Laptop sollte so viel Datenspeicher wie möglich bieten. Alternativ können Sie auch eine externe Festplatte hinzufügen. Die Datenspeichergeschwindigkeit ist aber so wichtig wie die Datenspeichergröße.

Datenspeicher ist entweder als Festplattenlaufwerk (Hard Disk Drive, HDD) oder als Solid-State-Datenträger (SSD) eingebaut. HDDs kosten weniger, enthalten aber mechanische Teile, die sich auf die Schnelligkeit des Datenzugriffs durch Ihren Computer auswirken. SSDs sind kleiner, leichter, schneller, aber auch teurer. Die Leistungsvorteile von SSDs können den Kostenunterschied überwiegen, wenn Sie die Produktivität Ihres Teams in Betracht ziehen.

Betriebssystem

Mit einem Windows-Betriebssystem auf Intel vPro® Plattformen mit Intel® Core™ Prozessoren, die Ihnen bekannt sind und auf die Sie sich verlassen können, profitieren Sie von nahtloser Kompatibilität, der weitreichendsten Geräte-Interoperabilität und der umfangreichsten Softwareauswahl für die Bedürfnisse Ihres gesamten Teams. Falls Sie Ihr Laptop-Betriebssystem noch nicht upgedatet haben, können Sie sich überlegen, auf die Installation von Windows 11 zu verzichten, bis Sie ein Computer-Upgrade vornehmen. Wird das neue Betriebssystem auf einem älteren PC ausgeführt, erhalten Sie evtl. nicht alle Produktivitäts- und Sicherheitsvorteile.

Akkulaufzeit
Bei manchen Laptop-Akkus ist die Mobilität stark eingeschränkt, weil Sie stets auf vorhandene Steckdosen achten müssen. Andere bieten, bei einmaligem Aufladen, Laufzeiten von einem ganzen Tag und sogar darüber hinaus an. Verschiedene Faktoren wirken sich auf die Akkulaufzeit aus, von der Bildschirmgröße und -helligkeit bis hin zur Anzahl der geöffneten Programme und der genutzten Medien. Ihre Wahl des Prozessors und des Betriebssystems bestimmen ebenfalls, wie lange die Akkulaufzeit ist.

Weitere bedeutsame Merkmale

Weitere Faktoren, die Ihnen helfen, den richtigen Laptop für Ihr Unternehmen zu bestimmen, sind Konfigurationen, Bildschirmgröße, Gewicht, Grafikleistung und Konnektivität.

Mehrere Konfigurationen mit 2-in-1s
Ein 2-in-1-PC bietet leistungsstarke Verarbeitung in einem ganz dünnen Gerät, das zwischen Laptop-, Tablet- und Tent-Modus wechseln kann. Die Mitarbeiter können das Gerät der jeweiligen Aufgabe entsprechend umfunktionieren, vom Zugriff auf Browser-Fenster bis zur Vorführung einer 4K-Videopräsentation. Neue Modelle bieten Funktionen wie Sprachsteuerung und Gesichtserkennung sowie hervorragende Leistungen für den Alltag und das Arbeiten unterwegs.

Bildschirmgröße
Laptop-Bildschirmgrößen variieren zwischen 11 und 18 Zoll. Wenn Sie erwarten, dass Mitarbeiter den Laptop täglich mit sich führen, kann es sinnvoll sein, einen Laptop mit einem kleineren Bildschirm zu wählen, der nicht so schwer ist. Wenn es anstelle eines Laptops jedoch auch ein Desktop-PC sein kann, sollten Sie einen All-in-One- oder einen normalen Desktop-Computer in Verbindung mit einem flachen und leichten Laptop oder einen Laptop mit einem kleineren Bildschirm in Verbindung mit einem externen Monitor für die Arbeit und zu Hause in Betracht ziehen. Die Bildschirmgröße wirkt sich direkt auf Gewicht und Preis aus. Sie müssen daher die Wünsche der Mitarbeiter mit Komfort und Kosten in Einklang bringen.

Gewicht
Das Gewicht und die Dicke eines Laptops können sehr wichtig sein, wenn Mitarbeiter den Laptop oft mit sich führen müssen. Manchmal kommt es auf jedes Gramm an. Laptops mit Intel® Core™ Prozessor sind leicht und extrem portabel, damit Mitarbeiter sie überall einsetzen können.

Grafik
Laptops verwenden in der Regel in die CPU integrierte Grafikprozessoren. Dank Verbesserungen der integrierten Grafik können Sie jetzt Aufgaben wahrnehmen, die zuvor dedizierten Grafikprozessoren vorbehalten waren.

Konnektivität
Die meisten Laptops umfassen USB-Anschlüsse, um alles Mögliche anzuschließen, von einer Maus bis zu einem externen Laufwerk, sowie Bluetooth-Verbindungen für drahtlose Peripheriegeräte und eine Audiobuchse. Mit Intel® Wireless AC für zuverlässigeres Videostreaming und Intel® Wi-Fi 6/6E für geringere Latenz und schnellere Netzwerkverbindungen in Geschäftsumgebungen mit weniger Interferenzen durch ältere Geräte steht Ihnen außerdem die neueste Funktechnik zur Verfügung.

Als nächster Schritt bietet ein Thunderbolt™ 4 Port mit 40 Gbit/s Bandbreite eine Reihe von Funktionen, einschließlich USB2, USB3, USB4-Konformität, PCIe plus DisplayPort 1.4 von einem einzigen USB-C-Anschluss aus.

Bereiten Sie Ihr Unternehmen mit Intel auf eine Neuausrichtung und Skalierung vor

Wenn Sie modernste Technologie nutzen, können Sie Ihr Unternehmen schneller voranbringen. Neue Technologietrends wie künstliche Intelligenz und Datenwissenschaft erfordern leistungsstärkere, als Workstations bezeichnete PCs, die es als Mobil- und als Desktop-Computer gibt. Über kurz oder lang werden Sie eventuell zusätzliche Funktionsmerkmale benötigen, um Kreativ- oder Produktivaufgaben besser meistern zu können.

Denken Sie bei der Erwägung zukünftiger Anforderungen daran, dass Intel in Zusammenarbeit mit Unternehmen, OSVs und OEMs die Entwicklung einer einzigen, einheitlichen Plattform anführt, damit Sie effizienter wachsen und expandieren können, wenn sich Ihr Unternehmen und Ihre technologischen Anforderungen weiterentwickeln.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Alle Versionen der Intel vPro® Plattform erfordern einen qualifizierten Intel® Core™ Prozessor, ein unterstütztes Betriebssystem, Intel LAN- und/oder WLAN-Silizium, Firmware-Erweiterungen und andere Hardware und Software, die erforderlich sind, um die Verwaltbarkeit, die Sicherheitsfunktionen, die Systemleistung und die Stabilität bereitzustellen, die die Plattform definieren. Einzelheiten siehe intel.com/performance-vpro.

2

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.Intel.com/PerformanceIndex. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren. Für die Funktion bestimmter Technik von Intel kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein. Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen. © Intel Corporation. Intel, das Intel Logo und andere Intel Markenbezeichnungen sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.