Die Auswahl des besten Mini-PCs für kleine Unternehmen

Auch auf kleinstem Raum können Sie produktiv und kreativ sein.1 2

Produktivität und Kreativität für kleine Räume

  • Mini-PCs eignen sich hervorragend für kleine Unternehmen, die einen kompakten PC für eine Umgebung mit wenig Platz benötigen, bei dem in puncto Leistung und Funktion keine Abstriche gemacht werden müssen.

  • Mini-PCs für kleine Unternehmen können auf vielerlei Weise eingesetzt werden, z. B. hinter einem Bildschirm montiert als Digital-Signage-System oder als Kommunikationscenter in einem Konferenzraum.

  • Besonders wichtig ist auch, dass Mini-PCs energieeffizient sind und dank fortschrittlichen Komponenten nur wenig Abwärme erzeugen.

author-image

Von

Wo für kleine Unternehmen Platzbedarf und Verarbeitungsleistung gleichermaßen von Bedeutung sind, bieten Mini-PCs Desktop-PC-Leistung im kompakten, vielseitig konfigurierbaren und energieeffizienten Format. Erfahren Sie, welche Eigenschaften am bedeutsamsten sind und welche anderen Merkmale berücksichtigt werden sollten.

Mini-PCs in Vergleich zu herkömmlichen Desktops

Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie einen Mini-PC für kleine Unternehmen anstelle eines herkömmlichen Desktop-PCs mit derselben Leistung in Betracht ziehen sollten.

Die Antwort: der Platzbedarf. Für viele kleine Unternehmen bedeutet die Bewältigung des Wachstums auch die Platzverwaltung. Wenn Sie keinen Platz für einen Laptop oder einen herkömmlichen Desktop-PC haben, ist ein Mini-PC möglicherweise die richtige Wahl. Ein Mini-PC für kleine Unternehmen kann nicht nur hinter einem Monitor untergebracht werden, sondern bietet durch sein tragbares Design auch die Flexibilität, Ihr Büro oder Geschäft ohne größeren Aufwand umgestalten zu können. Dank einem ebenso smarten wie kompakten Design müssen Ihre Mitarbeiter keine Abstriche bei der Produktivität oder Kreativität machen.

Warum Mini-PCs für kleine Unternehmen

Mini-PCs überzeugen nicht nur durch ihr ansprechendes Design und ihre Flexibilität, sondern bieten auch einen hohen Nutzwert durch ihre Vielseitigkeit und innovative Funktionalität bezüglich Datenschutz, Sicherheit und der neuesten Technik für Konnektivität und digitale Zusammenarbeit. Betrachtet man das Spektrum der heute auf dem Markt befindlichen Mini-PC-Lösungen, wie die Intel® NUC Systeme mit den neuesten Intel® Core™ i5 oder i7 Prozessoren, dann ist es kein Problem mehr, auch im kleinen Format herausragende Computerleistung zu erhalten.

Grund Nr. 1: Platz

Für kleine Unternehmen ist der Platz oft knapp. Während ein Desktop-PC mit Tower-Gehäuse typischerweise mindestens 55 cm hoch, 20 cm breit und 60 cm tief ist, haben Mini-PCs eine Bauhöhe von weniger als 5 cm und eine Grundfläche von etwas mehr als 10 x 10 cm.

Grund Nr. 2: Vielseitigkeit

Mini-PCs können auf kreative Weise und an kreativen Plätzen aufgestellt werden. Verwenden Sie einen Mini-PC, um digitale Beschilderung, interaktive Kioske, Konferenzraumbildschirme oder eingebettete IoT-Anwendungen zu unterstützen. Außerdem können Ihre Mitarbeiter eine Vielzahl von Funktionen nutzen, um die alltägliche Produktivität zu steigern, Videokonferenzen aufzuwerten und die Multimediaeigenschaften zu verbessern.

Grund Nr. 3: Nutzen

Mini-PCs benötigen im Vergleich zu Desktops wenig Strom. Die Komponenten mit geringem Stromverbrauch erzeugen nicht viel Wärme, sodass Sie keine stromhungrigen Lüfter benötigen, um die Maschinen auf kleinem Raum kühl zu halten. Wenn Nachhaltigkeit und Energieeinsparung für Ihr Unternehmen wichtig sind, können Sie sich für einen „Energy Star“-zertifizierten Mini-PC entscheiden, um einen effizienten Energieverbrauch sicherzustellen.

Mini-PC – Leistungsspezifikationen

PCs mit kleinem Formfaktor sind auf CPU, RAM und Speicher angewiesen, um eine Leistung zu erzielen, die mit einem herkömmlichen Desktop vergleichbar ist. Falls Sie noch nicht auf Windows* 11 umgestellt haben, können Sie dadurch eine Einsparung erzielen, dass Sie einen Mini-PC auswählen, auf dem das neueste Windows*-Betriebssystem bereits installiert ist.

Prozessor (CPU)

Der Prozessor ist das Gehirn eines Mini-PC. Falls Ihre Mitarbeiter rechenintensive Aufgaben bewältigen müssen – beispielsweise in datenintensiven Tabellenkalkulationen oder Grafikdesignprogrammen –, benötigen Sie echte Leistung. Solche Leistungseigenschaften finden Sie bei Mini-PCs mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren, die Ihnen bekannt sind und auf die Sie vertrauen.

Arbeitsspeicher (RAM)

Der RAM speichert vorübergehend Daten im Speicher Ihres Mini-PC. Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr RAM für komplexe Programme benötigen, können Sie diese einfach hinzufügen. Allerdings sollten Sie dabei sicher sein, dass Ihr Computer die nötige Verarbeitungsleistung bietet, um entsprechenden Nutzen aus dem hinzugefügten RAM ziehen zu können, denn Prozessor und Arbeitsspeicher arbeiten dann am besten zusammen, wenn sie aufeinander abgestimmt sind.

Datenspeicher

Ihr Mini-PC muss mit einem ausreichend großen Festplattenlaufwerk (HDD) oder Solid-State-Datenträger (SSD) ausgestattet sein, um alle Ihre Dateien speichern und Ihre Programme und Ihr Betriebssystem problemlos starten und betreiben zu können. Im Gegensatz zum RAM verwaltet dieses Laufwerk den permanenten Speicher. Sowohl Größe als auch Geschwindigkeit sind wichtig.

Festplattenlaufwerke sind zwar preisgünstiger, enthalten aber bewegliche mechanische Teile, die den Betrieb verlangsamen können. SSDs kosten mehr, bieten jedoch schnellere Systemleistung und bessere Reaktionsschnelligkeit.

Betriebssystem

Intel® Core™ Prozessoren und Microsoft Windows* 11 wurden so optimiert, dass sie besser zusammenarbeiten. Mini-PCs mit den neuesten Intel® Core™ Prozessoren und Windows* 11 Pro bieten im Vergleich zu älteren Computern verbesserte Leistungseigenschaften und Sicherheitsfunktionen, damit die Mitarbeiter produktiv und die Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben können. Viele Geräte, einschließlich der Intel NUC Produktreihe, sind für viele Linux-Distributionen qualifiziert.

Weitere bedeutsame Merkmale

Weitere Faktoren, die bei der Auswahl des richtigen Mini-PCs für Ihr Unternehmen eine Rolle spielen, sind das Gewicht, die Grafikfähigkeit und die Anschlussmöglichkeiten des Geräts.

Grafik

Damit Mini-PCs ihren Namen verdienen, sind die meisten von der in die CPU integrierten Grafik für die Videoausgabe abhängig. Für viele Geschäftsanforderungen ist diese Grafikbeschleunigung ausreichend. Wenn Ihr Geschäft jedoch besonders hohe Grafikleistung erfordert, können Sie auch einen Mini-PC wählen, der separate Grafiklösungen unterstützt.

Konnektivität

An einen Mini-PC können alle Geräte bzw. Peripheriekomponenten angeschlossen werden, die man auch mit einem herkömmlichen Desktop-PC verwenden würde, wie Monitor, Maus, Tastatur, Lautsprecher, externe Datenträger usw. Achten Sie auf mehrere Anschlüsse, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Intel® NUC Mini-PCs bieten beispielsweise USB-Anschlüsse, HDMI-Anschlüsse und Thunderbolt™ Schnittstellen, die Hochgeschwindigkeits-Datenübertragungen mit bis zu 40 Gbit/s sowie den Anschluss von Bildschirmen und das Laden der Geräte (15 – 100 Watt) ermöglichen. Intel® NUC Mini-PCs gibt es auch mit einem microSD-Steckplatz und Gigabit-Ethernet.

Gewicht

Intel® Core™ Prozessor-basierte Mini-PCs bieten alles, was ein Desktop-Tower leisten kann –mit einem Bruchteil an Platz und einem Bruchteil des Gewichts. Viele Mini-PCs wiegen weniger als eineinhalb Kilo, sodass Ihr Unternehmen PCs umverlegen und Ihren Arbeitsplatz neu konfigurieren kann, wenn das Unternehmen wächst. Und wenn Sie für Präsenzveranstaltungen Computer benötigen, werden Sie von dem wirtschaftlichen Versand der Mini-PCs begeistert sein.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Alle Versionen der Intel vPro® Plattform erfordern einen qualifizierten Intel® Core™ Prozessor, ein unterstütztes Betriebssystem, Intel LAN- und/oder WLAN-Silizium, Firmware-Erweiterungen und andere Hardware und Software, die erforderlich sind, um die Verwaltbarkeit, die Sicherheitsfunktionen, die Systemleistung und die Stabilität bereitzustellen, die die Plattform definieren. Einzelheiten siehe intel.com/performance-vpro.

2

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.Intel.com/PerformanceIndex. Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren. Für die Funktion bestimmter Technik von Intel kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein. Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen. © Intel Corporation. Intel, das Intel Logo und andere Intel Markenbezeichnungen sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.