IP-Evaluierung und -Kauf

Intel liefert geistiges Eigentum (IP) als Teil des IP-Katalogs, der in die Software Intel® Quartus® Prime und Quartus® II integriert ist. Das Portfolio umfasst IP für Protokoll- und Speicherschnittstellen, digitale Signalverarbeitung (DSP), Embedded-Prozessoren und zugehörige Peripheriegeräte. Alle IP-Cores wurden gründlich getestet und auf Hardware verifiziert, um Ihnen die Gewissheit zu geben, dass sie in Ihrem System gut zusammenarbeiten.

Auswertung

Intel® FPGA-IP-Evaluierungsmodus ermöglicht es Ihnen, die folgenden Aktionen mit allen lizenzierten Intel FPGA IP-Kernen und vielen Partner-IP-Kernen auszuführen:

  • Simulieren Sie die Kernleistung und -funktionalität in Ihrem System.
  • Überprüfen Sie die IP unabhängig oder innerhalb eines gesamten Designs, um die Ressourcenauslastung und das Timing der Schließung schnell zu bewerten.
  • Generieren Sie zeitlich begrenzte Geräteprogrammierdateien für Designs, die Intel FPGA-IP-Funktionen oder Partner-IP enthalten.
  • Programmieren Sie ein Gerät und überprüfen Sie das Design in der Hardware.

Eine vollständige Beschreibung und Anleitung zur Verwendung der Intel FPGA IP-Evaluierungsmodus finden Sie unter Anwendungshinweis 320: Intel FPGA IP-Evaluierungsmodus.

Einkauf und Lizenzierung

Für den Intel FPGA IP-Evaluierungsmodus sind keine Lizenzschlüssel erforderlich. IP-Cores von Drittanbietern werden vom Partner zur Evaluierung mit dem entsprechenden Lizenzschlüssel geliefert.

Intel lizenziert die FPGA-IP-Funktionen pro Arbeitsplatz und unbefristet. Die Lizenzgebühr beinhaltet die Wartung und den Support im ersten Jahr. Sie müssen den Wartungsvertrag verlängern, um Updates, Fehlerbehebungen und technischen Support über das erste Jahr hinaus zu erhalten.

Sie müssen eine Volllizenz für den Intel FPGA IP erwerben, um Programmierdateien zu generieren, die Sie unbegrenzt verwenden können. Um eine Lizenzdatei zu erhalten, besuchen Sie das Self-Service Licensing Center oder wenden Sie sich an Ihren Intel FPGA-Vertreter vor Ort.

Notizen herunterladen

  • Unterstützen
  • Hilfe zu Intel FPGA IP-Produkten finden Sie im Abschnitt IP-Support.
  • Rechtlicher Hinweis– Die FPGA-IP-Lizenzvereinbarung von Intel regelt die Installation und Verwendung aller Intel FPGA-IP-Adressen. Die Software-Abonnement-Lizenzvereinbarung regelt die Installation und Verwendung der Quartus II-Designsoftware und des restlichen Intel FPGA IP-Katalogs, einschließlich der Platform Designer-Komponenten.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.