Tipps für die Auswahl geeigneter Geräte

Berücksichtigen Sie die Bedürfnisse Ihrer Schüler und Lehrkräfte in Bezug auf Lernumgebung, Funktionalität, Verwaltbarkeit und Kosten.1

Lern- und Lehrplattformen müssen die beste Unterstützung für ein breites Spektrum von Altersgruppen und Aktivitäten bieten und gleichzeitig kostengünstig, verwaltbar und sicher sein. Stellen Sie sich die richtigen Fragen und berücksichtigen Sie Lernumgebung, Funktionalität, Kosten und Betriebssystem, damit die ausgewählten Geräte Ihren Anforderungen entsprechen.

Welche Fragen Sie sich auf der Suche nach dem richtigen Lerngerät stellen sollten:

Lernumgebung

  • Ist das Gerät für Ihren lehrplanbasierten, digitalen Inhalt und die entsprechenden Tools geeignet?
  • Unterstützt es sowohl Online- als auch Offline-Lernumgebungen?
  • Soll es neue Lernmodelle unterstützen?
  • Ermöglicht es die Anbindung an Peripherie- und andere Geräte?

Funktionsmerkmale

  • Können Schüler und Lehrer effektiv damit arbeiten?
  • Hat es ausreichend Akkureserven für einen ganzen Schultag?
  • Ist die Bildschirmgröße angemessen für die Aufgaben der Schüler?
  • Können Produktivitäts-Software und Web-Anwendungen ausgeführt werden?

Verwaltbarkeit und Bereitstellung

  • Wie schützen Sie Ihre Investition?
  • Soll es in Bildungseinrichtungen verwendet werden?
  • Hat es geeignete Sicherheitsfunktionen?
  • Wird es die Daten der Schüler schützen?

Kostenfaktoren

  • Unterstützung, Wartung, Datenspeicher, Laden und Instandsetzung
  • Software, Apps und Inhalte
  • Peripheriegeräte und Ersatzkäufe
  • Schulung der Lehrkräfte, „1:1“-Einführungszeit, berufliche Weiterbildung

Bestimmung der erforderlichen Leistung

In dieser Tabelle sind verschiedene Computeranwendungen aus dem Bildungsbereich und die dazu passende Prozessorleistung dargestellt. Wenn mehr Anwendungen gleichzeitig laufen, wird mehr Leistung benötigt.

  Intel® Celeron®
Intel® Pentium® Intel® Core™ i3 Intel® Core™ i5 Intel® Core™ i7 Intel® Core™ i9
Zugang zu digitalen Inhalten cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
Videokonferenzen/Zugang zu Fernunterricht cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
Web-Apps und Produktivitätstools cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
Programmierung und Kodierung   cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
Gestalten digitaler Inhalte   cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
Data Science     cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
Simulation und Modellierung     cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
KI und maschinelles Lernen     cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png
E-Sport       cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png cq5dam.thumbnail.48.48.png

Typische Nutzung durch Schüler

Grundschüler Schüler der Mittelstufe Schüler weiterführender Schulen
  • Zugang zu digitalen Inhalten
  • Zugang zu Fernunterricht 
  • Bildungs-Apps
  • Zugang zu digitalen Inhalten
  • Zugang zu Fernunterricht 
  • Bildungs-Apps 
  • Produktivitätstools
  • Multitasking
  • Programmierung/Kodierung
  • Gestalten digitaler Inhalte
  • Data Science
  • Zugang zu digitalen Inhalten
  • Zugang zu Fernunterricht
  • Bildungs-Apps 
  • Produktivitätstools
  • Multitasking
  • Programmierung/Kodierung
  • Gestalten digitaler Inhalte
  • Data Science
  • Simulation/Modellierung
  • KI/maschinelles Lernen
  • E-Sport

Altersabhängige Empfehlungen

Dieser Leitfaden behandelt Anwendungsszenarien für Computertechnik mit Bezug auf verschiedene Altersgruppen und enthält Empfehlungen dazu, welche Geräte sich am besten für die jeweiligen Anforderungen im Unterricht eignen.

Anwendungsszenarien

Digitale Technik für das Lernen und Lehren

Ein förderliches Bildungskonzept stellt die Schüler in den Mittelpunkt und stattet die Pädagogen mit der geeigneten Technologie für ihren Unterricht aus, um allen Schülern ein sinnvolles Lernerlebnis bieten zu können.

Wie Digitaltechnik das Lernen bereichert

Das richtige Gerät für Lernen und Lehren

Finden Sie mit Lösungen, die die Bedürfnisse Ihrer Schüler hinsichtlich des Lehrens und Lernens, des Budgets, der Verwaltbarkeit und der Bereitstellung sowie der Funktionalität der Geräte erfüllen, die richtigen Geräte für Ihre Lernumgebung.

Die Auswahl an Geräten erkunden

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Technik hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistung kann je nach verwendeter Systemkonfiguration unterschiedlich ausfallen. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Fachhändler oder unter http://www.intel.de.