Solution Performance

Running IBM DB2* on the 2nd Generation Intel® Xeon® Scalable processors powers the next generation of business innovation.

DB2* is IBM’s flagship database product which supports in-memory column store tables for analytics workloads. The proprietary IBM Big Data Insights Workload (BDInsights) is a multi-user data warehousing workload based on a retail environment. The workload as configured uses a 300GB scale factor and 12 concurrent users. It is compute-bound in the tested configuration.

Visit www.IBM.com ›

Performance Contributors

  • Greater number of cores/threads and improved memory bandwidth of Intel® Xeon® Scalable processors
  • Intel® Advanced Vector Extensions (Intel® AVX), available with Intel® Xeon® Scalable processors, also contributed to the performance gain of 65% compared to older generation processor (see chart).1 2 3

Value

Significantly higher throughput compared to older hardware – with the latest 2nd Gen Intel® Xeon® Platinum 8280 processor, IBM DB2 users can achieve analytics results more rapidly, while supporting more concurrent users.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Tests wurden auf Software IBM Db2* mit Vergleich des 2S Intel® Xeon® Platinum Prozessors 8280 mit dem 2S Intel® Xeon® Prozessor E5-2697 v2 durchgeführt. Tests von Intel im Februar 2019 durchgeführt. BASELINE: 2S Intel® Xeon® Prozessor E5-2697 v2, 2,7 GHz, 12 Kerne, Turbo und HT ein, BIOS 02.06.0007, 192 GB Gesamtspeicher, 12 Steckplätze/16 GB/1600 MT/s/DDR3 DIMM, 1 x 400 GB, Intel® SSD Data Center S3700, Red Hat Enterprise Linux* 7.5, Kernel 3.10.0-862.el7.x86_64. NEU: S2 Intel ® Xeon ® Platinum 8280, 2,7 GHz, 28 Kerne, Turbo ein, HT ein, BIOS 0D010299, 192 GB Gesamtspeicher, 12 Steckplätze/16 GB/2666 MT/s/DDR4 LRDIMM, 1 x 375 GB, Intel® Optane™ SSD DC P4800X, Red Hat Enterprise Linux* 7.5, Kernel 3.10.0-862.el7.x86_64.

2

IBM Db2* v11.1.4.4. Der IBM Big Data Insights Internal Heavy Multiuser Workload (BDInsights) ist ein Data Warehousing Workload mit mehreren Benutzern, der auf einer Einzelhandelsumgebung basiert. Der Workload besteht aus einer Mischung aus komplexen und mittelschweren Abfragen. Der Skalierungsfaktor für den Workload beträgt 300 GB mit 12 Benutzern. Tests von Intel am 01.02.2019 abgeschlossen. Sicherheitsrisikominderung für Varianten 1, 2 und 3 vorhanden.

BASELINE: 2S Intel® Xeon® Prozessor E5-2697 v2, 2,7 GHz, 12 Kerne, Turbo und HT ein, BIOS 02.06.0007, 192 GB Gesamtspeicher, 12 Steckplätze/16 GB/1600 MT/s/DDR3 DIMM, 1 x 400 GB, Intel® SSD Data Center S3700, Red Hat Enterprise Linux* 7.5, Kernel 3.10.0-862.el7.x86_64.

NEU: S2 Intel ® Xeon ® Platinum 8280 Prozessor, 2,7 GHz, 28 Kerne, Turbo ein, HT ein, BIOS 0D010299, 192 GB Gesamtspeicher, 12 Steckplätze/16 GB/2666 MT/s/DDR4 LRDIMM, 1 x 375 GB, Intel® Optane™ SSD DC P4800X, Red Hat Enterprise Linux* 7.5, Kernel 3.10.0-862.el7.x86_64.

3

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark* und MobileMark* werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen siehe www.intel.de/benchmarks.