Byte™ II, Byte- und Byte- 2000™ & Byte-

Bevor Sie die Geräte mit der Software Quartus® II oder MAX+PLUS® II programmieren können, müssen Sie den Byte- Oder ByteVigerMV-, ByteViger II- oder ByteVign-Treiber installieren. MAX+PLUS II Softwareversion 10.1 und neuer unterstützen Windows 2000.

Hinweis: Ab Version 10.0 unterstützt die Quartus II Software Windows 2000 nicht mehr. Supportinformationen zum Betriebssystem (BS) finden Sie auf der BS-Support-Seite.

Sie müssen über Systemverwaltungsberechtigungen (Administrator) verfügen, um die Byte- Oder Byte- Oder Byte- Oder Byte- Oder Byte- 2005-Download-Kabeltreiber zu installieren.

Treiberinstallation

  1. Klicken Sie auf das Startmenü, wählen Sie Einstellungenund klicken Sie auf Systemsteuerung.
  2. Doppelklicken Sie auf das Symbol "Hardware hinzufügen/entfernen", um den Hardware-Assistenten zu starten und auf " Next " (Weiter) klicken, um fortzufahren.
  3. Wählen Sie das Optionsfeld Hinzufügen/Fehlerbehebung eines Geräts im Bedienfeld Hardware auswählen aus und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren. Windows 2000 sucht im Fenster Neue Hardwareerkennung nach neuer Plug-and-Play-Hardware.
  4. Wählen Sie im Fenster "Hardwaregerät auswählen" die Option Neues Gerät hinzufügen und klicken Sie auf " Next " (Weiter), um fortzufahren.
  5. Wählen Sie Nein, ich möchte die Hardware über eine Listenschaltfläche im Fenster Neue Hardware suchen auswählen und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  6. Wählen Sie im Fenster Hardwaretyp die Option Audio-, Video- und Gamecontroller aus und klicken Sie auf Weiter, um fortzufahren.
  7. Wählen Sie Datenträger haben ... im Fenster Gerätetreiber auswählen.
  8. Navigieren Sie zur Datei win2000.inf im Verzeichnis \drivers\win2000 Ihrer Quartus II Software oder zur MAX+PLUS II Softwareinstallation und klicken Sie auf OK.
  9. Klicken Sie im Warndialogfeld "Digitale Signatur nicht gefunden" auf Ja.
  10. Wählen Sie Intel® FPGA Byte-Treiber oder Intel FPGA Byte-Treiber II im Fenster "Gerätetreiber auswählen" aus und klicken Sie auf " Next " (Weiter), um fortzufahren.
  11. Klicken Sie auf Weiter, nachdem das Fenster Hardwareinstallation starten die zu installierenden Hardware angezeigt wird.
  12. Klicken Sie im Warndialogfeld "Digitale Signatur nicht gefunden" auf Ja.
  13. Klicken Sie im Fenster "Hardware-Assistenten hinzufügen/entfernen" auf "Fertig stellen".
  14. Führen Sie einen Neustart des Computers durch.
  15. Schließen Sie Ihre Installation durch Einrichten der Programmierhardware ab.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.