Einrichten von Programmierhardware in der Quartus® II Software

Treiber sind für einige Intel® FPGA Programmierhardware erforderlich. Falls Sie dies noch nicht getan haben, überprüfen Sie die Seite mit den Treiberinformationen, um festzustellen, ob ein Treiber erforderlich ist. Wenn ein Treiber erforderlich ist, sollten Sie ihn installieren, bevor Sie die unten stehenden Schritte ausführen.

Quartus II Version 4.2 und neuer

  • Starten Sie die Software Quartus® II.
  • Wählen Sie im Menü Tools die Option Programmer aus. Das Programmer-Fenster wird geöffnet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware-Setup..., um das Fenster Hardware-Setup zu öffnen.
  • Die ausgewählte Programmierhardware wird als Derzeit ausgewählte Hardware identifiziert.
  • Bereits eingerichtete Programmierhardware wird im Fenster Verfügbare Hardwareelemente angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware hinzufügen, um das Fenster Hardware hinzufügen zu öffnen, wenn die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, nicht im Fenster Verfügbare Hardwareelemente aufgeführt ist.
  • Wählen Sie das geeignete Programmierkabel oder die entsprechende Programmierhardware aus der Liste der Hardwaretypen aus.
  • Wählen Sie ggf. den entsprechenden Port und die Baud-Rate aus.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Wählen Sie die Programmierhardware aus, die Sie verwenden möchten, indem Sie sie in der Liste Der verfügbaren Hardwareelemente auswählen.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Ihre Programmierhardware wurde eingerichtet.

Ausführliche Informationen zum Programmieren Intel FPGA Geräten finden Sie in der Quartus II Hilfe.

Quartus II Version 4.0 und 4.1

  • Starten Sie die Quartus II Software.
  • Wählen Sie im Menü Tools die Option Programmer aus. Das Programmer-Fenster wird geöffnet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware-Setup..., um das Fenster Hardware-Setup zu öffnen.
  • Die ausgewählte Programmierhardware wird als Derzeit ausgewählte Hardware identifiziert.
  • Bereits eingerichtete Programmierhardware wird im Fenster Verfügbare Hardwareelemente angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware hinzufügen, um das Fenster Hardware hinzufügen zu öffnen, wenn die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, nicht im Fenster Verfügbare Hardwareelemente aufgeführt ist.
  • Wählen Sie das geeignete Programmierkabel oder die entsprechende Programmierhardware aus der Liste der Hardwaretypen aus.
  • Wählen Sie ggf. den entsprechenden Port und die Baud-Rate aus.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Wählen Sie die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, indem Sie im Fenster Verfügbare Hardwareelemente darauf klicken und dann auf die Schaltfläche Hardware auswählen klicken. Ihre Wahl wird als derzeit ausgewählte Hardware angezeigt.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Ihre Programmierhardware wurde eingerichtet.

Ausführliche Informationen zum Programmieren Intel FPGA Geräten finden Sie in der Quartus II Hilfe.

Quartus II Version 3.0

  • Starten Sie die Quartus II Software.
  • Wählen Sie im Menü Tools die Option Programmer aus. Das Programmiererfenster wird geöffnet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware, um das Fenster Hardware-Setup zu öffnen.
  • Die ausgewählte Programmierhardware wird als Derzeit ausgewählte Hardware identifiziert.
  • Bereits eingerichtete Programmierhardware wird im Fenster Verfügbare Hardwareelemente angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware hinzufügen, um das Fenster Hardware hinzufügen zu öffnen, wenn die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, nicht im Fenster Verfügbare Hardwareelemente aufgeführt ist.
  • Wählen Sie das geeignete Programmierkabel oder die entsprechende Programmierhardware aus der Liste der Hardwaretypen aus.
  • Wählen Sie ggf. den entsprechenden Port und die Baud-Rate aus.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Wählen Sie die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, indem Sie im Fenster Verfügbare Hardwareelemente darauf klicken und dann auf die Schaltfläche Hardware auswählen klicken. Ihre Wahl wird als derzeit ausgewählte Hardware angezeigt.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Ihre Programmierhardware wurde eingerichtet.

Ausführliche Informationen zum Programmieren Intel FPGA Geräten finden Sie in der Quartus II Hilfe.

Quartus II Version 2.2

  • Starten der Quartus II Software
  • Wählen Sie im Menü Tools die Option Programmer aus. Das Programmiererfenster wird geöffnet
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Setup (Einrichtung), um das Fenster Programming Hardware Setup (Programmierhardware-Setup) zu öffnen.
  • Die ausgewählte Programmierhardware wird als Derzeit ausgewählte Hardware identifiziert.
  • Bereits eingerichtete Programmierhardware wird im Fenster Verfügbare Hardwareelemente angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware hinzufügen, um das Fenster Hardware hinzufügen zu öffnen, wenn die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, nicht im Fenster Verfügbare Hardwareelemente aufgeführt ist.
  • Wählen Sie das geeignete Programmierkabel oder die entsprechende Programmierhardware aus der Liste der Hardwaretypen aus.
  • Wählen Sie ggf. den entsprechenden Port und die Baud-Rate aus.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Wählen Sie die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, indem Sie im Fenster Verfügbare Hardwareelemente darauf klicken und dann auf die Schaltfläche Hardware auswählen klicken. Ihre Wahl wird als derzeit ausgewählte Hardware angezeigt.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Ihre Programmierhardware wurde eingerichtet.

Ausführliche Informationen zum Programmieren Intel FPGA Geräten finden Sie in der Quartus II Hilfe.

Quartus II Version 2.1

  • Starten Sie die Quartus II Software.
  • Wählen Sie im Menü Verarbeitung die Option Open Programmer (Programmierer öffnen) aus. Das Programmiererfenster wird geöffnet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Setup (Einrichtung), um das Fenster Programming Hardware Setup (Programmierhardware-Setup) zu öffnen.
  • Die ausgewählte Programmierhardware wird als Derzeit ausgewählte Hardware identifiziert.
  • Bereits eingerichtete Programmierhardware wird im Fenster Verfügbare Hardwareelemente angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hardware hinzufügen, um das Fenster Hardware hinzufügen zu öffnen, wenn die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, nicht im Fenster Verfügbare Hardwareelemente aufgeführt ist.
  • Wählen Sie das geeignete Programmierkabel oder die entsprechende Programmierhardware aus der Liste der Hardwaretypen aus.
  • Wählen Sie ggf. den entsprechenden Port und die Baud-Rate aus.
  • Klicken Sie auf OK.
  • Wählen Sie die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, indem Sie im Fenster Verfügbare Hardwareelemente darauf klicken und dann auf die Schaltfläche Hardware auswählen klicken. Ihre Wahl wird als derzeit ausgewählte Hardware angezeigt.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Ihre Programmierhardware wurde eingerichtet.

Ausführliche Informationen zum Programmieren Intel FPGA Geräten finden Sie in der Quartus II Hilfe.

Quartus II Version 2.0 und älter

  • Starten Sie die Quartus II Software.
  • Wählen Sie Programm r öffnenaus dem Menü Verarbeitung. Das Programmiererfenster wird geöffnet.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Setup (Einrichtung), um das Fenster Programming Hardware Setup (Programmierhardware-Setup) zu öffnen.
  • Die ausgewählte Programmierhardware wird als Derzeit ausgewählte Hardware identifiziert.
  • Bereits eingerichtete Programmierhardware wird im Fenster Hardware/Port angezeigt.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen, um das Fenster Hardware hinzufügen zu öffnen, wenn die Von Ihnen gewünschte Programmierhardware nicht im Hardware/Port-Fenster aufgeführt ist.
  • Wählen Sie das geeignete Programmierkabel oder die entsprechende Programmierhardware aus der Liste der Hardwaretypen aus.
  • Wählen Sie ggf. den entsprechenden Port und die Baud-Rate aus.
  • Klicken Sie auf OK
  • Wählen Sie die Programmierhardware, die Sie verwenden möchten, indem Sie im Fenster Hardware/Port darauf doppelklicken. Ihre Wahl wird als derzeit ausgewählte Hardware angezeigt.
  • Klicken Sie auf Schließen.
  • Ihre Programmierhardware wurde eingerichtet.

Ausführliche Informationen zum Programmieren Intel FPGA Geräten finden Sie in der Quartus II Hilfe.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.