Thunderbolt™ Technik: die schnellste, einfachste und zuverlässigste USB-C-Verbindung1

Vergleich: 2: Thunderbolt im Vergleich zu USB




intel.web.36.36.png

ThunderboltTM 4

intel.web.36.36.png

ThunderboltTM 3

USB4®

USB 3/DP

USB-Typ-C-Anschluss Häkchen Häkchen Häkchen Häkchen
40 Gbit/s Bandbreite Häkchen Häkchen
 
 
15W Leistung zum Betrieb von Zubehör Häkchen Häkchen    
Obligatorische Prüfung und Zertifizierung Häkchen Häkchen    
2 x 4K/60Hz-Monitore Häkchen      
Benötigtes Aufladen des Computers3 an mindestens einem Computeranschluss Häkchen      
Universalkabel (40 Gbit/s), bis zu 3 m lang Häkchen      
Bis zu 4 Thunderbolt™ Anschlüsse auf Zubehör Häkchen      
Systemaktivierung aus dem Standby Häkchen      
Intel® VT-d-basierter DMA-Schutz Häkchen      

Vorteile der Thunderbolt Technik

Die Thunderbolt 4 Technik sorgt für einen aufgeräumten Arbeitsplatz mit konsolidierter Konnektivität und hoher Bandbreite mit einem einfachen Anschluss. Gamer, Content-Ersteller und Mitarbeiter, die tägliche Produktivität benötigen, profitieren alle von diesem einzelnen, leistungsstarken Anschluss. Verschieben Sie schnell enorme Dateigrößen. Sorgen Sie für Display-Einstellungen in höchster Qualität. Fügen Sie mehr Zubehör mit den Thunderbolt-Docks und -Hubs hinzu, während Sie gleichzeitig Ihren Laptop mit einem Kabel aufladen. Sie können außerdem mehrere Thunderbolt Geräte in Reihe oder durch einen Hub verbinden, der bis zu vier Thunderbolt-4-Anschlüsse bietet.

Als Teil der Thunderbolt Markenzertifizierung garantiert das zwingende Prüfverfahren breite Kompatibilität über Mac, Windows, Chrome oder Linux. Sie sorgt zudem für Interoperabilität von Computern, Kabeln und Zubehör von verschiedenen Marken, damit Ihre Geräte gut zusammen funktionieren, und zwar unabhängig vom Betriebssystem oder Hardware-Hersteller.

Die Thunderbolt 4 Technik ist mit ihrer Vorgängergeneration sowie mit Millionen von USB-3- und USB-4-Produkten abwärts kompatibel. Im Jahr 2019 trug Intel die Thunderbolt-Protokollspezifikation zum USB-Controlling-Konsortium, dem USB Implementers Forum (USB-IF), bei. Die gebührenfreie Nutzung des Thunderbolt-Protokolls unterstützte die Entwicklung des USB4, des USB-Protokolls der nächsten Generation. Die Konvergenz der zugrunde liegenden Thunderbolt- und USB-Protokolle erhöhte die Kompatibilität zwischen USB-C-basierten Produkten und vereinfachte damit die Anbindung der Geräte. Wenn jedoch Geräte mit unterschiedlichen Ports verbunden werden, unterstützen die Leistungsfähigkeiten nur die niedrigste Stufe des Standards in dieser Verbindung.

Die Thunderbolt 4 Technik bietet eine konstante Gesamtbandbreite von 40 Gbit/s pro Sekunde in jede Richtung. Diese Bandbreite wird dynamisch zwischen Daten und Video für alle Geräte mit einer einzigen Verbindung zugeordnet. Im Vergleich zu den variablen Geschwindigkeiten von USB 3.2 und USB4 liefert der hohe Standard-Satz der Thunderbolt-4-Schnittstelle Spitzendaten-Transfergeschwindigkeiten – oder maximale Video-Display-Qualität –, um Produktivität, Gaming und Content-Erstellung zu unterstützen.

Häufige Fragen (FAQ)

Prüfen Sie, welche Art von Ports Ihr System hat, indem Sie:

  • Nach dem Thunderbolt™-Symbol auf Geräten (neben dem USB-C-Anschluss) suchen.
  • Die E/A-Spezifikation des Produkts online überprüfen, um festzustellen, ob Thunderbolt-Anschlüsse aufgeführt sind.
  • Den Intel® Treiber- und Support-Assistent (Intel® DSA) herunterladen, um zu erkennen, welche Ports sich auf dem PC befinden.

Die Thunderbolt-Technik bietet Best-in-Class-Funktionen zur Unterstützung einer Datenkommunikation mit hoher Bandbreite, einer optimalen Energieversorgung und von Videoübertragungen für bis zu fünf Geräte über eine Verbindung. Gamer, Kreative und Mitarbeitende kommen in den Genuss der Vorzüge eines übersichtlichen Schreibtischs mit mehreren Displays und Zubehörteilen, gestützt auf einen leistungsstarken Konnektivitätsstandard. Informieren Sie sich, wie die Thunderbolt-Technik beste Benutzererfahrungen mit einer einfachen, leistungsstarken und flexiblen Konnektivität unterstützt.

  • Die Thunderbolt-Technik ist nach der Thunderbolt-Technik 3 die nächste Generation des Thunderbolt-Protokolls. Beide Generationen verwenden denselben USB-C-Anschlusstyp, aber die Thunderbolt 4-Technik stellt höhere Mindestanforderungen und neue Funktionen für eine erstklassige Benutzererfahrung bereit.
  • Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über den Unterschied

Die E/A-Spezifikation des Produkts online überprüfen, um festzustellen, ob Thunderbolt-Anschlüsse aufgeführt sind. Den Intel® Treiber- und Support-Assistent (Intel® DSA) herunterladen, um zu erkennen, welche Ports sich auf dem PC befinden.

No. Sie müssen keine Software oder Treiber installieren, damit der Anschluss funktioniert. Verbinden Sie Ihren Computer mit jedem Thunderbolt-Zubehör, und sie arbeiten einfach zusammen.

Die Thunderbolt 4-Technik wurde beginnend mit den Intel® Core™ Prozessoren der 11. Generation in die CPU integriert. Heute verfügen rund 90 % der Intel Core Prozessor-basierten Laptops der 11. Generation über Thunderbolt-Anschlüsse.

Mindestens ein Thunderbolt 4-Anschluss ist auf allen Laptops der Intel® Evo™- und Intel® Core™ vPro®-Prozessorfamilie erforderlich.

Suchen Sie auf Ihrem PC nach dem Thunderbolt-Symbol (neben dem USB-C-Anschluss) oder überprüfen Sie die E/A-Spezifikation des Produkts für die Thunderbolt-Technik.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Leistung variiert je nach Verwendung, Konfiguration und anderen Faktoren. Ausführliche Informationen erhalten Sie unter www.Intel.de/PerformanceIndex.

2Leistung basierend auf Mindestspezifikationsanforderungen
3Laptop-Laden: Bei flachen und leichten Laptops, die für das Laden weniger als 100 W erfordern.
4

Schnellste Verbindung: Im Vergleich zu anderer PC-I/O-Verbindungstechnik wie eSATA, USB und IEEE 1394 Firewire*. Die Leistungseigenschaften können je nach verwendeter Hardware und Software unterschiedlich ausfallen. Für die Funktion muss ein für Thunderbolt geeignetes Gerät verwendet werden. Weitere Informationen siehe https://www.intel.com/PerformanceIndex.

5

Alle Versionen der Intel vPro® Plattform erfordern einen qualifizierten Intel® Core™ Prozessor, ein unterstütztes Betriebssystem, Intel LAN- und/oder WLAN-Silizium, Firmware-Erweiterungen und andere Hardware und Software, die erforderlich sind, um die Verwaltbarkeit, die Sicherheitsfunktionen, die Systemleistung und die Stabilität bereitzustellen, die die Plattform definieren. Einzelheiten sieheintel.com/performance-evo.

6

Alle Intel Evo Markendesigns müssen anspruchsvolle Schwellenwerte für wichtige mobile Benutzererlebnisse wie Reaktionsfähigkeit und Akkulaufzeit erfüllen; die spezifische Geräteleistung kann variieren. Weitere Informationen unter www.intel.com/performance-evo.

7

Alle Versionen der Intel vPro® Plattform erfordern einen qualifizierten Intel® Core™ Prozessor, ein unterstütztes Betriebssystem, Intel LAN- und/oder WLAN-Chips, Firmware-Erweiterungen und andere Hardware und Software, die erforderlich sind, um die Verwaltbarkeit, die Sicherheitsfunktionen, die Systemleistung und die Stabilität bereitzustellen, die die Plattform definieren. Einzelheiten siehe intel.com/performance-vpro.