Maximale und minimale Verzögerungsbefehle des Timing Analyzers

author-image

By

Minimale Verzögerung

Sie können den Befehl set_min_delay verwenden, um eine absolute Mindestverzögerung für einen bestimmten Pfad anzugeben. Die folgende Liste zeigt den set_min_delay Befehl, einschließlich der verfügbaren Optionen:

set_min_delay
     [-from <from list>]
     [-to <to list>]
     [-thru <thru list>]
     <Delay value>

Tabelle 1 beschreibt die Optionen für den set_min_delay Befehl.

Tabelle 1. Options Description für set_min_delay Command

Optionsbeschreibung
-from <Von der Liste> Die <liste> ist eine Sammlung oder Liste von Objekten im Design. Die <aus der Liste> fungiert als Startpunkt des Pfads.
-to <to List> Die <to list> ist eine Sammlung oder Liste von Objekten im Design. Die <to-Liste> dient als Endpunkt des Pfads.
-thru <thru-Liste> Die <thru-Liste> ist eine Sammlung oder Liste von Objekten im Design. Die <thru-Liste> fungiert als Der Thru-Punkt des Pfads.
<Delay-Wert> Gibt den Verzögerungswert an.

Wenn der Quell- oder Zielknoten getaktet ist, werden die Taktpfade berücksichtigt, was eine mehr oder weniger Verzögerung auf dem Datenpfad ermöglicht. Wenn der Quell- oder Zielknoten eine Eingangs- oder Ausgabeverzögerung hat, ist diese Verzögerung auch in der Mindestverzögerungsüberprüfung enthalten. Wenn es sich bei den Objekten um Timing-Knoten handelt, trifft die minimale Verzögerung nur auf den Pfad zwischen den beiden Knoten zu. Wenn ein Objekt ein Taktgeber ist, gilt die mindeste Verzögerung für alle Pfade, bei denen der Quellknoten (für -from) oder Zielknoten (für -to) von der Uhr getaktet wird.

Sie können die set_min_delay-Befehlsausnahme auf einen Ausgabe-Port anwenden, der keine set_output_delay-Einschränkung verwendet. In diesem Fall melden die Zusammenfassung und Zusammenfassung des Setups die Slack für diese Pfade. Da mit dem Ausgabeport kein Takt verbunden ist, wird für diese Pfade kein Takt gemeldet, und die Clock-Spalte ist leer. In diesem Fall können Sie den zeitlichen Ablauf für diese Pfade nicht melden.

Hinweis: Um das Timing mit Taktfiltern für Ausgabepfade mit dem Befehl set_min_delay melden zu können, müssen Sie den set_output_delay Befehl für den Ausgabeport mit dem Wert 0 verwenden. Sie können einen bestehenden Takt aus dem Design oder einen virtuellen Taktgeber als Taktreferenz im Befehl set_output_delay verwenden.

Maximale Verzögerung

Sie können den Befehl set_max_delay verwenden, um eine absolute maximale Verzögerung für einen bestimmten Pfad anzugeben. Die folgende Liste zeigt den set_max_delay Befehl, einschließlich der verfügbaren Optionen:

set_max_delay
     [-von < from list>]
     [-to <to list>]
     [-thru <thru list>]
     <delay value>

Tabelle 2 beschreibt die Optionen für den set_max_delay Befehl.

Tabelle 2: Beschreibung der Optionen für set_max_delay Befehl

Optionsbeschreibung
-from <Von der Liste> Die <liste> ist eine Sammlung oder Liste von Objekten im Design. Die <aus der Liste> fungiert als Startpunkt des Pfads.
-to <to list> Die <to-Liste> ist eine Sammlung oder Liste von Objekten im Design. Die <to-Liste> dient als Endpunkt des Pfads
-thru <thru-Liste> Die <thru-Liste> ist eine Sammlung oder Liste von Objekten im Design. Die <thru-Liste> fungiert als Der Thru-Punkt des Pfads.
<delay-Wert> Gibt den Verzögerungswert an.

Wenn der Quell- oder Zielknoten getaktet ist, werden die Taktpfade berücksichtigt, was eine mehr oder weniger Verzögerung auf dem Datenpfad ermöglicht. Wenn der Quell- oder Zielknoten eine Eingangs- oder Ausgabeverzögerung hat, ist diese Verzögerung auch in der Überprüfung der maximalen Verzögerung enthalten.

Wenn die Objekte Timing-Knoten sind, trifft die maximale Verzögerung nur auf den Pfad zwischen den beiden Knoten zu. Wenn ein Objekt ein Taktgeber ist, gilt die maximale Verzögerung für alle Pfade, bei denen der Quellknoten (für -from) oder der Zielknoten (für -to) von der Uhr getaktet wird.

Sie können die set_max_delay-Befehlsausnahme auf einen Ausgabe-Port anwenden, der keine set_output_delay-Beschränkung verwendet. In diesem Fall melden die Zusammenfassung und Zusammenfassung des Setups die Slack für diese Pfade. Da mit dem Ausgabeport kein Takt verbunden ist, wird für diese Pfade kein Takt gemeldet, und die Clock-Spalte ist leer. In diesem Fall können Sie den zeitlichen Ablauf für diese Pfade nicht melden.

Hinweis: Um das Timing mit Taktfiltern für Ausgabepfade mit dem Set_max_delay-Befehl zu melden, müssen Sie den set_output_delay Befehl für den Ausgabeport mit dem Wert 0 verwenden. Sie können einen bestehenden Takt aus dem Design oder einen virtuellen Taktgeber als Taktreferenz im Befehl set_output_delay verwenden.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.