Verbessern Sie mit Google Cloud™ N2 speicherintensiven virtuellen Rechnern (VM) mit skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren der 2. Generation die MySQL™ Datenbankleistung um ein bis zu 1.21-faches.

MySQL-Datenbank

  • Unterstützen Sie 1.21-mal mehr Kundentransaktionen

  • Schaffen Sie Raum für Geschäftswachstum mit 1.21-mal mehr MySQL-Datenbankleistung

  • Profitieren Sie von verbesserter hardware-verstärkter Sicherheit

author-image

By

Bearbeiten Sie mehr MySQL-Datenbank-Transaktionen in Google Cloud N2 speicherintensiven VMs

Beschleunigen Sie Workloads des maschinellen Lernens mit Microsoft Azure virtuellen Rechnern der Dds_v4-Reihe mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren der 2. Generation.

Organisationen, die auf eine starke OLTP-Datenbankleistung vertrauen, um E-Commerce-Workloads zu betreiben, profitieren von der Auswahl von Google Cloud-Instanzen auf aktualisierter Hardware. Kunden, die beim Einkauf auf Websites zugreifen, benötigen einen schnellen Service.

Die Auswahl neuer, schnellerer Prozessoren zur Bewältigung dieser geschäftskritischen Workloads kann für Benutzerzufriedenheit sorgen und es Ihrem Unternehmen ermöglichen, mehr Kundentransaktionen pro Minute zu bearbeiten, und somit letztendlich den Umsatz steigern.

In MySQL transaktionsbasierten Datenbanktests, bei denen die virtuellen Rechner in Google Cloud verglichen werden, schnitten die neueren N2 speicherintensiven Instanzen mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren der 2. Generation besser ab als die N1 speicherintensiven Instanzen mit älteren Intel Skylake Prozessoren, indem sie 1.21-mal mehr Transaktionen pro Minute abwickeln konnten.

Ganz gleich, ob Ihr Unternehmen seine bestehende Cloud-Präsenz erweitern möchte, indem es neue virtuelle Rechner hinzufügt oder ganz neu in die Cloud einsteigt, die Auswahl der Google Cloud N2 speicherintensiven VMs mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren der 2. Generation liefert die MySQL-Datenbankleistung, die Sie brauchen, um mehr Kunden zu unterstützen, das Geschäftswachstum zu fördern und Ihren geschätzten Kunden bessere Sicherheitsfunktionen bereitzustellen.

Unterstützen Sie mehr E-Commerce-Kunden pro virtuellem Rechner auf Google Cloud N2 speicherintensiven VMs

Bei der Auswahl der Hardware-Konfigurationen, die die virtuellen Rechner von Google Cloud betreiben, ist eine Standardoption mit geringeren Kosten für die Verarbeitung Ihrer E-Commerce-Workloads mitunter attraktiv. Die Auswahl von Instanzen, die nur die aktuell bestehende Kundschaft bedienen können, setzt jedoch Grenzen und führt ggf. zu fallender Kundenzufriedenheit und verminderten Wachstumsmöglichkeiten.

HammerDB-Tests zeigen, dass Google Cloud N2 speicherintensive VMs mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren der 2. Generation pro Minute bis zu 1.21-mal mehr MySQL-Transaktionen verarbeiten können als N1 speicherintensive VMs mit Intel Skylake Prozessoren.

Das heißt, dass Organisationen, die eine verbesserte Leistung bieten oder mehr Kunden pro virtuellem Rechner unterstützen möchten, diese Ziele erfüllen können, wenn sie sich für Google Cloud N2 speicherintensiven VMs mit aktualisierten skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren der 2. Generation entscheiden.

Schaffen Sie Raum für Ihr rasantes Geschäftswachstum mit weniger VMs

Erfolgreiche Unternehmen stagnieren nicht, sondern erweitern ihren Kundenstamm. Für E-Commerce-Workloads bedeutet dies, mehr Benutzer, die zwecks Suchvorgängen und Käufen auf Google Cloud VMs zugreifen, was die zugrundeliegende Cloud-Infrastruktur beansprucht und eine Erweiterung erfordert.

Abbildung 1. Leistungsergebnisse für MySQL auf Google Cloud N2 speicherintensiven VMs, die im HammerDB-Test zum Einsatz kamen.

Durch die Wahl von Google Cloud N2 speicherintensiven VMs mit aktualisierten skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren der 2. Generation, die von Anfang an die 1.21-fache Datenbankleistung liefern, ist Ihr Unternehmen gut darauf vorbereitet, zusätzliche Kundenaktivitäten zu bewältigen, ohne umgehend die Anzahl der von Ihnen betriebenen, verwalteten und gesicherten VMs zu erweitern. Ihr Unternehmen kann die zusätzlichen Betriebsausgaben, die weitere VM-Instanzen verursachen, erst einmal verschieben, wenn Sie dafür sorgen, dass Ihre Cloud-Lösung die alltäglichen Aufgaben leicht bewältigt, die Kundenaktivität zu Spitzenzeiten unterstützt und das Geschäftswachstum weiter fördert.

Google Cloud VMs mit aktualisierten Prozessoren bieten Sicherheits- und Agilitätsvorteile

Die Ausführung Ihrer wichtigsten MySQL Workloads auf Google Cloud N2 speicherintensiven VMs mit skalierbaren Intel Xeon Prozessoren der 2. Generation bietet mehr als nur Leistungsvorteile. Mit hardware-verstärkten Funktionen wie Enhanced Intel Run Sure Technology, Intel Key Protection Technology und Intel Trusted Execution Technology steigern die skalierbaren Intel Xeon Prozessoren der 2. Generation die Datensicherheit und Zuverlässigkeit, um vertrauenswürdige Dienste in Cloud-Umgebungen bereitzustellen.

Weitere Informationen

Zum Start Ihrer Bereitstellung von MySQL auf Google Cloud N2 speicherintensiven virtuellen Rechnern mit skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren der 2. Generation besuchen Sie https://intel.com/googlecloud.