CES 2022: Intel zeigt weitere Meilensteine in den Bereichen Automobil, PCs und Grafik

Mobileye erweitert die Beziehungen zu großen Automobilherstellern; Intel zeigt den schnellsten Mobilprozessor der Welt und liefert Alchemist-GPUs aus.

Pressemitteilung

author-image

News Highlights:

  • Mobileye kündigt den neuen EyeQ® Ultra System-on-Chip für autonome Fahrzeuge an und vertieft die Zusammenarbeit mit großen Automobilherstellern, darunter Ford*, die Volkswagen-Gruppe* sowie die Marke Zeekr* des chinesischen Automobilherstellers Geely*.
  • Intel bringt mit dem Intel® Core™ i9-12900HK der 12. Generation die beste Plattformi für Gaming-Laptops auf den Markt und stellt die neue P-Serie für ultraportable und leistungsstarke Geräte vor.
  • Intel liefert hochperformante diskrete Grafikchips an Kunden aus und gibt mehr als 50 Intel® Arc Design Wins bekannt.

LAS VEGAS, 4. Januar 2022 — Im Rahmen der Consumer Electronics Show (CES) sprach Intel heute über aktuelle Entwicklungen bei Mobileye, Fortschritte bei der Einführung diskreter Grafikchips sowie über die neuesten Mitglieder der 12. Generation der Intel® Core Prozessoren. Durch diese Meilensteine ermöglicht Intel der ganzen Industrie und ihren Kunden und Partnern, diese technologischen Superkräfte – allgegenwärtiges Computing, Cloud-to-Edge-Infrastrukturen, durchdringende Konnektivität und Künstliche Intelligenz – bei der digitalen Transformation optimal zu nutzen.

Im Rahmen der Intel-Pressekonferenz sprachen Gregory Bryant, Executive Vice President und General Manager der Client Computing Group, Lisa Pearce, Vice President der Visual Compute Group, und Prof. Amnon Shashua, CEO von Mobileye, über die Fortschritte in den verschiedenen strategischen Geschäftsbereichen von Intel.

„Intel hat seinen Platz als Treiber von Innovationen wieder eingenommen: Von der Weiterentwicklung des PCs über hochleistungsfähige Grafik bis hin zu Lösungen für das Autonome Fahren schaffen Intel und Mobileye ganz neue Ökosysteme und Möglichkeiten für verschiedene Branchen“, sagte Bryant. „Gemeinsam mit unseren Partnern und Kunden ermöglichen wir Neuerungen über Produkte, Plattformen und Dienstleistungen hinweg und folgen so unserer Vision, zukunftsweisende Technologien zu entwickeln, die das Leben aller Menschen auf der ganzen Welt bereichern.“

Weitere Informationen: Intel at CES 2022 (Press Kit) | One Intel News Conference (Livestream und Replay)

Fotos herunterladen (ZIP, 10,8 MB)

Mobileye verzeichnet große Fortschritte

Mobileye kündigte einen neuen System-on-Chip (SoC) an, der speziell für autonome Fahrzeuge (Autonomous Vehicles, AVs) entwickelt wurde. EyeQ Ultra basiert auf Mobileyes branchenführender EyeQ®-Technologie und vereint die Leistung von 10 EyeQ5 in einem einzigen Chip. Er ermöglicht höchste Leistung für selbtfahrende Autos.

Während der Pressekonferenz kündigten Amnon Shashua und die CEOs von zwei der weltweit größten Automobilhersteller außerdem an, ihre langjährigen Partnerschaften auszuweiten. Anhand einer kurzen Wiederholung des Videos einer Autofahrt von Herbert Diess, CEO des Volkswagen-Konzerns*, mit Amnon Shashua in München, wurde angekündigt, dass die Volkswagen-Gruppe Mobileyes Kartierungstechnologie in Fahrerassistenz-Funktionen der Marken VW*, Škoda* und Seat* einsetzt. Mit Ford-CEO Jim Farley sprach Amnon Shashua auf der Bühne über die gemeinsame Bereitstellung immer fortschrittlicherer Fahrerassistenzlösungen über die Ford BlueCruise-Plattform.

Mobileye gab weiterhin zwei Premieren mit Zeekr, einer Marke von Geely, bekannt: Ab 2024 soll ein Level-4-AV für Endkund:innen in Produktion gehen. Es soll das weltweit erste L4-Privatfahrzeug sein, das 2024 zunächst in China verfügbar sein wird. Darüber hinaus haben Mobileye und Zeekr die Markteinführung und Auslieferung des branchenweit ersten voll funktionsfähigen Level-2+-Fahrzeugs angekündigt, das mit einem 360-Grad-Rundumsicht-Sensorsystem und einer Fahrrichtlinie für die derzeit modernste Längs- und Querführung der Branche ausgestattet ist.

Weitere Informationen: Mobileye at CES 2022 (Press Kit) | EyeQ Ultra (Pressemitteilung) | Mobileye Customer Wins (Pressemitteilung)

Alle Bilder herunterladen (ZIP, 25 MB)

Leistungsstarke Hybridarchitektur für den schnellsten Mobilprozessor der Welt

Mit der Ankündigung der 12. Generation der Intel Core H-Serie setzt Intel einen neuen Standard für leistungsstarke Laptop-Prozessoren. Die H-Serie basiert auf der Intel 7 Prozesstechnik in Kombination mit Intels erstem, auf Performance ausgelegten Hybriddesign. Angeführt vom Flaggschiff, dem Intel Core i9-12900HK, bietet sie bis zu 40 Prozent mehr Leistungii für ein beispielloses Spieleerlebnis sowie ein bis zu 28 Prozent schnelleres Gameplayiii als der bisherige Marktführer im Bereich mobiles Gaming, der Intel Core i9-11980HK.

Intel zeigte mehr als 20 neue Geräte, die mit der 12. Generation der Intel Core H-Serie ausgestattet sind. Insgesamt werden mehr als 100 Geräte erwartet, unter anderem von Partnern wie Acer*, Asus*, Dell*, HP*, Lenovo*, MSI* und Razer*. Darüber hinaus stellte Intel die P-Serie vor. Sie umfasst ultraportable Mobilprozessoren speziell für enorm leistungsfähige und dabei dünne, leichte Laptops.

Weitere Informationen: 12th Gen Intel Core (Press Kit) | 12th Gen (Pressemitteilung)

Alle Bilder herunterladen (ZIP, 500 KB)

Intel Arc wird die Grafikbranche verändern

Mit der Ankündigung, dass Intel Arc Produkte an OEMs ausgeliefert werden, läutet Intel eine neue Ära im Markt für diskrete Grafikchips ein. Der Markenname Intel Arc bezeichnet die kommenden, hochleistungsfähigen Grafikeinheiten für Endverbraucher:innen. So bietet Intel der Branche ganz neue Auswahlmöglichkeiten, einschließlich dedizierter Grafikplattformen auf Intel-Basis. Mehr als 50 neue Mobil- und Desktop-Designs mit Intel Arc Grafik wurden angekündigt, darunter Produkte von Acer, Asus, Clevo*, Dell, Gigabyte*, Haier*, HP, Lenovo, Samsung*, MSI und NEC*. Gamer:innen und Content Creator:innen weltweit werden von dieser Entwicklung profitieren.

„Lenovo will intelligentere, immersive PC-Erlebnisse für alle schaffen. In Zusammenarbeit mit Intel bringen wir Produkte auf Basis von Intel Arc auf den Markt, beginnend mit dem neuesten Lenovo Yoga 7i. Die Intel Arc Grafikeinheiten arbeiten im Einklang mit ihren Prozessoren und ermöglichen es Lenovo, eine größere Auswahl an Consumer-Geräten anzubieten. So liefern wir aufregende visuelle Erlebnisse für Gamer:innen, Kreative und alle anderen”, sagte Johnson Jia, Senior Vice President und General Manager des Consumer Business Segments in der Intelligent Devices Group von Lenovo.

Die Intel Arc-Grafik beinhaltet fortschrittliche Funktionen wie hardwarebeschleunigtes Ray Tracing, Xe Super Sampling (XeSS), KI-gesteuertes Upscaling und Intel® Deep Link-Technologie.

In Zusammenarbeit mit Independent-Software-Vendor(ISV)-Partnern wird Intels KI-gesteuerte XeSS-Upscaling-Technologie derzeit in Spieletitel verschiedener Publisher integriert. Dazu gehört etwa die Verwendung in Death Stranding Director’s Cut von Kojima Productions*. Das Spiel wird zudem für Intel Core Prozessoren der 12. Generation optimiert.

„Wir freuen uns sehr, unsere Partnerschaft mit Intel für Death Stranding Director’s Cut auf dem PC bekannt zu geben. Death Stranding ist bei PC-Spieler:innen sehr beliebt und wir sind gespannt, wie Intels neue XeSS -Technologie das Spieleerlebnis beim Director’s Cut weiter verbessern wird“, so Neil Rally, Präsident von 505 Games*.

Immer mehr Spielestudios setzen XeSS ein. Zu den Entwicklern, die die Technologie bereits unterstützen, gehören neben 505 Games auch Codemasters*, EXOR Studios*, Fishlabs*, Hashbane*, IOI*, Illfonic*, Kojima Productions, Massive Work Studio*, PUBG Studios*, Techland*, Ubisoft* und Wonder People*.

Die Intel Deep Link Technologie ist in der Lage, in Verbindung mit einem kompatiblen Intel Core Prozessor die volle Leistung der Plattform zu nutzen und so wichtige Workloads zu beschleunigen.

Die Deep Link Technologie erweitert Intels langjährige Marktführung im Bereich Plattformen. Durch den wirksamen Einsatz mehrerer Process Engines, eines gemeinsamen Software-Frameworks und Intels Plattform-Expertise profitieren PCs, die mit Intel Arc Grafik und Intel Core Prozessoren ausgestattet sind, dank Deep Link von neuen Fähigkeiten und besserer Leistung. DaVinci Resolve von Blackmagic Design wird Deep Link Hyper Encode unterstützen, der integrierte und diskrete Grafikprozessoren gemeinsam verwendet, um die Erstellung von Content durch gleichzeitige Codierung des Videostreams zu beschleunigen.

„Wir freuen uns, DaVinci Resolve jetzt für die neuesten Intel Arc Grafikchips und die Quick Sync-Videotechnologie der nächsten Generation zu optimieren“, so Rohit Gupta, Direktor von DaVinci Software Engineering.

Performance varies by use, configuration and other factors. Learn more at www.Intel.com/PerformanceIndex​​. Your costs and results may vary.

Intel technologies may require enabled hardware, software or service activation.

© Intel Corporation.  Intel, the Intel logo, and other Intel marks are trademarks of Intel Corporation or its subsidiaries. *Other names and brands may be claimed as the property of others.

_____________________________________

i. The 12th Generation Intel® Core™ i9-12900HK is the world’s best mobile gaming platform based on:

  • unique features, including

    • Board Memory Support

      • First to industry to enable DDR2005-4800, DDR4-3200, LPDDR5 5200, LPDDR4x-4267

    • Best in class connectivity –  Wi-Fi 6E (Gig+) , Thunderbolt 4

      • Intel® Killer™ Wi-Fi 6E : Low Latency Gameplay

      • Intel® Killer™ Wi-Fi 6E (Gig+): Intel® Double Connect

      • Thunderbolt™ 4: 40Gbps

      • Thunderbolt™ 4: Mandatory Certification

    • Industry-pioneering PCIE Gen 4 (best in class)

  • superior in-game benchmark mode performance of 12th Gen Intel Core i9-12900HK with NVIDIA RTX 3080 GPU vs 11th Gen Intel Core i9-11980HK with same GPU and vs AMD R9-5900HX with same GPU.
    Performance results are based on testing as of 12/10/2021.  Full Configurations available at intel.com/PerformanceIndex.

ii. Based on superior performance of 12th Gen Intel Core i9 12900HK against Intel Core i9 11980HK, estimated based on measurements with Intel Reference Validation Platforms. The metric used is the geometric mean of an n-copy SPECrate run of the C/C++ integer benchmarks in SPEC CPU 2017. See Appendix for more details.

iii. Workloads and configuration details available at intel.com/PerformanceIndex.

Infos über Intel

Intel (Nasdaq: INTC) ist eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung zukunftsweisender Technologien, von denen Menschen auf der ganzen Welt profitieren. Inspiriert vom Mooreschen Gesetz arbeiten wir kontinuierlich daran, das Design und die Fertigung von Halbleitern voranzutreiben, um bei der Bewältigung der größten Herausforderungen unserer Kunden zu helfen. Wir implementieren intelligente Technologien und Lösungen in der Cloud, im Netzwerk und in allen Geräten dazwischen. Dadurch nutzen wir das volle Potenzial von Daten, die Unternehmen und Gesellschaft verbessern. Mehr Informationen zu Intels Innovationen finden Sie unter www.newsroom.intel.de und www.intel.de.

© Intel Corporation. Intel, das Intel Logo und andere Intel Markenbezeichnungen sind Marken der Intel Corporation oder ihrer Tochtergesellschaften. Andere Marken oder Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.