Advanced Data Analytics: Für ein smarteres Unternehmen

Analysen können heute viel weiter gehen - dank der Hardware und Software, die es Unternehmen ermöglichen, bessere Entscheidungen zu treffen.

Mit Advanced Analytics entstehen neue Einsatzbereiche und eine datengesteuerte Entscheidungsfindung durch Erweiterung aus maschinellem Lernen bis hin zu vorausschauender Modellierung, mit der sich die Zukunft bestimmen lässt.

Um in einer modernen Organisation gut informierte, datengesteuerte Entscheidungen treffen zu können, brauchen Sie Datenanalyse. Jetzt gehören die Wettbewerbsvorteile Unternehmen, die Zugriff auf große Datenbestände haben und diese verstehen. Dazu gehören unstrukturierte und bisher als „dark“ oder verdunkelt eingestufte Formen von Daten und Informationen aus intelligenten Endgeräten.

Durch den Wechsel von der herkömmlichen Form der Analyse zur fortschrittlichen (Advanced Analytics) können Unternehmen smart werden und ihre Kunden, Prozesse und Produkte besser verstehen. Genaue Business-Intelligence (BI) und vorausschauende Modellierung erleichtern es Unternehmen, neue Ansätze und Strategien auszuprobieren.

Die sich verändernde Advanced-Analytics-Szene

Die spannendsten, bisher unerforschten Territorien der Analyse sind nicht mehr von herkömmlichen Datenquellen und Analysemethoden abhängig. Advanced Analytics hat die Datenanalyse auf zwei wesentliche Weisen erweitert:

  • Der Blick in die Zukunft: Bisher richteten Unternehmen bei der Analyse ihren Blick zurück, um die historischen Daten besser zu verstehen. Die fortschrittliche Datenanalyse wählt häufig den zukunftsorientierten Ansatz, indem sie Probleme noch vor ihrem Auftreten löst und die voraussichtlichen Auswirkungen von Geschäftsentscheidungen im Voraus erkennt.

  • Breiterer Datenansatz: Fortschritte in der Analyse machen es möglich, mehr aus Datenquellen zu ziehen, das bisher nicht ausgewertet werden konnte. Dazu gehören Bilder, Audio- und Videodaten und IoT-Sensordaten, die mithilfe von optimierter Hardware und Software eine schnellere analytische Leistung erbringen können.

Mit fortschreitender Modernisierung der analytischen Kapazitäten wachsen auch das Spektrum der involvierten Geräte und die Datenmengen.

Weshalb Advanced Analytics nutzen?

Für Unternehmen, die eine verstärkt datengesteuerte Entscheidungskapazität im Blick haben, verspricht Advanced Analytics enorm viel: Erfassung von mehr Informationen und Vermittlung von mehr Einblick und selbst Zukunftsprognosen.

Wie jedoch viele Unternehmen beim Kapazitätsausbau feststellen, kann eine sinnvolle Advanced-Analytics-Strategie nicht von heute auf morgen entstehen. Dazu bedarf es einer Grundlage in der herkömmlichen Analyse und Dateneinspeisung.

Die Entwicklung einer analytischen Strategie in einer Organisation beginnt damit, das Reifeniveau Ihrer aktuellen Analysetätigkeit zu verstehen. Sobald Sie das Reifeniveau Ihrer Analysetätigkeit eingestuft haben, können Sie die Hürden überwinden, um auf die nächste Ebene der Erkenntnisse aus Ihren Daten zu gelangen. Hilfreiche Hinweise finden Sie in Intels Leitfaden Von Daten zu Erkenntnissen.

Um das Meiste aus einer Big-Data-Analyse zu erhalten, brauchen Sie einen Ansatz, mit dem Sie die Hardware und Software auf Skalierbarkeit, Leistung und Kosteneffizienz optimieren.

Advanced Data Analysis - Methoden

Die am weitesten entwickelten Praxisbeispiele aus der Welt der Analyse vereinfachen das Verständnis von mehr Daten aus mehr Quellen. Daraus können dann in kurzer Zeit automatisch Erkenntnisse und Entscheidungen gezogen werden.

  • Echtzeitanalyse
    Seit die Anzahl der vernetzten Geräte am intelligenten Netzwerkrand steigt, wächst auch die Nachfrage nach Verständnis, in Echtzeit, der erfassten Daten. In der Echtzeit-Analyse können Daten wie nie zuvor verarbeitet und modelliert werden, wobei Erkenntnisse zeitgleich zum Eintreffen neuer Informationen im Datenfluss entstehen.
    Echtzeit-Analysen können Erkenntnisse schaffen, angefangen bei einem verbesserten Flottenbetrieb bis hin zur Gewährleistung der Patientensicherheit, und zwar genau dann, wenn es zählt: jetzt.

  • Vorausschauende Analyse
    Mit der vorausschauenden Analyse erhalten Unternehmen die Fähigkeit, voraussichtliche Ergebnisse zu verstehen und diese zu optimieren, um die größten Ziele zu erreichen.
    Eine umfangreiche vorausschauende Analyse erfordert eine dedizierte Infrastruktur, die in der Lage ist, die ganze Bandbreite der analytischen Arbeitslasten zu bewältigen. Flexibilität spielt dabei eine entscheidende Rolle: der Erfolg in der vorausschauenden Analyse erfordert eine so weit anpassbare Dateninfrastruktur, dass Plattformen wie SAP HANA* oder Oracle Analytics Cloud möglich sind. Auch sollte sie analytische Streaming-Lösungen und Open-Source-Analyse-Tools wie Spark unterstützen.

  • Erweiterte Analyse
    Einige der vielversprechendsten Entwicklungen von Seiten der Datenwissenschaftler entspringen der Verknüpfung von Analysen und KI. Neuronale Netzwerke und maschinelles Lernen haben die Computerfähigkeit der Inferenzierung auf den Kopf gestellt, wodurch das Verständnis einer ganzen Reihe von unstrukturierter Daten möglich wird.
    Durch die Erweiterung der Analysen auf KI können Einzelhändler besser verstehen, wie sich Kunden durch den Verkaufsraum bewegen, und Hersteller können viel einfacher defekte Produkte erkennen. Ärzte können medizinische Bildgebungsaufnahmen besser verstehen, und Lager können ein intelligentes Inventarsystem einsetzen.
    Mit Technik, die die Entwicklung und Bereitstellung von KI am intelligenten Netzwerkrand beschleunigen kann, einschließlich des Intel® Distribution of OpenVINO™ Toolkits1 Intel setzt sich dafür ein, den innovativsten Unternehmen der Welt KI-Analyse zu ermöglichen.

Ganz gleich, ob Ihr Unternehmen gerade im Begriff ist, sich mit Advanced Analytics auseinanderzusetzen, oder Sie bereits erheblich in analytische Technik der nächsten Generation investiert haben, unterstützt Intel Sie dabei. Unser weitreichendes technisches Umfeld aus Hardware, Software und Technik der Partner kann Ihre Datenwissenschaftler dabei unterstützen, ein höheres Reifeniveau in der Analyse und datengesteuertes Wachstum zu erreichen.

Intel® Technik für die Datenanalyse

Intel® Technik verändert, wie moderne Unternehmen Analysen durchführen. Mit Blick auf Anwendungsfälle, die zahlreiche Branchen – und Länder weltweit – umfassen, arbeitet Intel kontinuierlich daran, Analysen weiterzuentwickeln und Unternehmen bei der Optimierung von Leistung und Kosteneffektivität zu unterstützen.

Um das Meiste aus einer Big-Data-Analyse zu erhalten, brauchen Sie einen Ansatz, mit dem Sie die Hardware und Software auf Skalierbarkeit, Leistung und Kosteneffizienz optimieren.

Angesichts eines technischen Umfeld an Technologien und Partnern, die Unternehmen bei der Entwicklung der Lösungen von morgen helfen, beruht fortschrittliche Analyse in Unternehmen weltweit auf Produkten von Intel. Vom Rechenzentrum bis zum Edge: Intel setzt an jedem Punkt im Analyse-Ökosystem darauf, für maximalen Nutzen und optimale Leistung zu sorgen.

  • Skalierbare Intel® Xeon® Prozessoren analysieren enorme Datenmengen mit schneller Geschwindigkeit, unabhängig davon, ob sich diese am Netzwerkrand, im Rechenzentrum oder in der Cloud befinden.
  • Intel® Optane™ Technologie ist ein revolutionärer Ansatz für Arbeitsspeicher wie Datenspeicher, mit dem sich Engpässe beim Bewegen und Speichern von Daten überwinden lassen.
  • Intel® FPGAs sorgen für Beschleunigung im Rechenzentrum, um Reaktionszeiten zu verbessern.
  • Intel® Select Lösungen wurden auf optimale Leistung geprüft und sorgen für weniger Rätselraten sowie eine beschleunigte Lösungsbereitstellung.

FAQs

Häufig gestellte Fragen

Die fortschrittliche Datenanalyse kann eine breite Palette von Ansätzen umfassen: von der Analyse, die mit KI erweitert wird, bis hin zu Echtzeit- und vorausschauender Analyse, die sofort zukunftsorientierte Erkenntnisse liefern.

Die fortschrittliche Analyse bietet die Möglichkeit, mehr Informationen in höherem Maße zu verstehen als je zuvor. Advanced Analytics können dazu beitragen, eine Vielzahl unterschiedlicher Geschäftsziele wie die Konsolidierung der Betriebsabläufe bis hin zu erhöhter Kundentreue zu erreichen.

Während es sich in der herkömmlichen Analyse um das Verständnis von bereits ereigneten Aktionen handelt, betont die fortschrittliche Analyse die Gegenwart und Zukunft. Die fortschrittliche Datenanalyse ist auch in der Lage, mehr Datenarten im größeren Umfang zu analysieren als dies in der herkömmlichen Analyse möglich ist, einschließlich unstrukturierter Daten.

In der Echtzeit-Analyse erhalten Sie die Einblicke, die so aktuell sind wie der Datenstream, während die vorausschauende Analyse Unternehmen dabei hilft, statistische Modelle von voraussichtlichen Ergebnissen in der Zukunft zu erstellen. Die erweiterte Analyse nutzt die Leistung des maschinellen Lernens und anderer Arten von KI, um die Analyse intelligenter zu machen.

Bei der Analyse werden aus Rohdaten Erkenntnisse, die Sie in BI- (Business Intelligence) oder anderen Anwendungen einsetzen können. Die Analyse kann eine höhere Betriebseffizienz und ein verbessertes Benutzererlebnis in der gesamten Organisation erzielen.

Inhalte zu diesem Thema

Erfahren Sie mehr über Intel® Technik für die Datenanalyse.

Datenanalyse

Erfahren Sie, wie Analysen Unternehmen dabei helfen, zuverlässige, handlungsorientierte Erkenntnisse zu erhalten und Ihre Analysestrategie weiterzuentwickeln.

Optimale Nutzung von Analysen

KI-Analysen

Erfahren Sie mehr, wie KI die Analyse neu definiert, indem einzigartige Erkenntnisse für die unterschiedlichsten Branchen und in den unterschiedlichsten Einsatzbereichen entstehen.

Erweiterte Analyse mit KI

Vorausschauende Analyse

Nutzen Sie Ihre Daten, um sich durch handlungsorientierte Vorhersagen über die Zukunft Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Sehen Sie weiter mit vorausschauender Analyse

Hinweise und Haftungsausschlüsse
Für die Funktion bestimmter Technik von Intel® kann entsprechend konfigurierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erforderlich sein. // Kein Produkt und keine Komponente bieten absolute Sicherheit. // Ihre Kosten und Ergebnisse können variieren. // Intel hat keinen Einfluss auf und keine Aufsicht über die Daten Dritter. Sie sollten andere Quellen heranziehen, um die Genauigkeit zu beurteilen.

Produkt- und Leistungsinformationen

1Unter Umständen können Intel® Compiler, die nicht für Mikroprozessoren von Intel® spezifisch sind, das gleiche Optimierungsniveau bieten. Zu diesen Optimierungen gehören Befehlssätze für SSE2, SSE3 und SSSE3 sowie weitere Optimierungen. Intel übernimmt keine Garantie für die Verfügbarkeit, Funktionalität oder Wirksamkeit von Optimierungen für Mikroprozessoren, die nicht von Intel hergestellt wurden. Mikroprozessorabhängige Optimierungen in diesem Produkt sind für die Anwendung in Verbindung mit Intel® Mikroprozessoren bestimmt. Bestimmte, nicht für die Intel® Mikroarchitektur spezifische Optimierungen sind Intel® Mikroprozessoren vorbehalten. Entnehmen Sie weitere Informationen zu den spezifischen Befehlssätzen, auf die dieser Hinweis zutrifft, bitte den entsprechenden Benutzer- und Referenzhandbüchern.