Um diese Seite richtig darzustellen, muss JavaScript aktiviert sein.
Warum mehrere Geräte mit sich herumtragen?
Superflaches Notebook trifft auf ultraschnelles Tablet
Mit der Leistung von Intel® Core™ M Prozessoren
Leistungsstarkes Notebook und mobiles Tablet = 2in1.
Mehr Leistung, mehr Geschwindigkeit und doppelte Akkulaufzeit.1
Zwei Geräte in einem = mehr Funktionalität, weniger Kosten.
Spitzenleistung
Für Spitzenleistung benötigen Sie Geschwindigkeit und Power. Ein 2in1 mit Intel® Core™ M Prozessor liefert Ihnen beides – in einem vielseitigen Gerät. Genießen Sie die bis zu 7,6-fache Geschwindigkeit4 und eine bis zu 7-fach bessere Grafikleistung5 im Vergleich zu älteren Notebooks. So verschwenden Sie weniger Zeit mit Warten und haben mehr Zeit für sinnvolle Dinge.
Maximale Vielseitigkeit
Warum sich entscheiden? Gönnen Sie sich das Beste aus zwei Welten: ein superflaches Notebook und ein ultraschnelles Tablet. Wechseln Sie mühelos und blitzschnell zwischen produktiven Aufgaben und fesselndem Entertainment. Ein 2in1 mit Intel® Core™ M Prozessor bietet ein mobiles Erlebnis, das bahnbrechend für Beruf und Freizeit ist.
Fantastische Akkulaufzeit
2in1-Geräte maximieren dieses Potential mit einer Akkulaufzeit1, die bis zu zweimal länger ist. So können Sie unterwegs über 8 Stunden HD-Videos anschauen.
Schauen Sie über 8 Stunden HD-Videos mit einer einzigen Akkuladung8.
Blitzschnelle Foto-9 und Videobearbeitung10 sowie Konvertierung in andere Formate.
Fesselnde Unterhaltung mit Ultra-HD. 4-mal hochauflösender als Full-HD-Material.
Das Beste aus zwei Welten: Notebook und Tablet in einem.
Im Herzen eines leistungsstarken 2in1 steckt ein unglaublicher Intel® Prozessor.

Die gesamte Produktfamilie der Intel® Core™ Prozessoren unterstützt Ihren mobilen Lifestyle mit starker Leistung und langer Akkulaufzeit. Ein 2in1 ist der perfekte Beweis für diese Leistungsmerkmale und Vielseitigkeit.

Dank dem neusten Fortschritt – dem Umstieg von der 22- zur 14-Nanometer-Fertigungstechnik – bietet der neue Intel® Core™ M Prozessor die doppelte Leistung und Effizienz und ist dabei nur halb so groß3. Für Sie bedeutet dies mehr Geschwindigkeit, flüssigeres Multitasking und eine bis zweimal längere Akkulaufzeit1, damit Sie alles, was Ihnen wichtig ist, mühelos und länger genießen können.

Der konfliktfreie11 Intel® Core™ M Prozessor ermöglicht superflache 2in1-Geräte, die auf maximale Mobilität ausgelegt sind und die starke Leistung eines ultraschnellen Notebooks mit der praktischen Funktionalität eines Tablets vereinen.

Haben die Intel® Core™ Prozessoren Ihr Interesse geweckt?
Intel® Innovations machen Ihr Leben leichter

Als Intel vor 40 Jahren einen winzigen Mikroprozessor produzierte, legte das Unternehmen den Grundstein für revolutionäre Technik und Innovationen, die aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken sind. Diese – kleinen sowie großen – Innovationen sind in beinahe jedem Bereich des täglichen Lebens anzutreffen.

Zu den vielen Initiativen, die die Lebensqualität verbessern sollen, gehört auch die Mission, die wir uns gesetzt haben: die Produktion des weltweit ersten konfliktfreien11 Mikroprozessors. Bestimmte Mineralien, die ein wesentlicher Bestandteil vieler Alltagsprodukte sind, stammen aus der Demokratischen Republik Kongo. Oft dienen diese „Konfliktmineralien“ zur Finanzierung der blutigen Konflikte in dieser Gegend. Um die Situation in der Region zu verbessern, haben wir gemeinsam mit unseren Partnern das Conflict-Free-Smelter-Programm (CFSP) ins Leben gerufen. Dieser von Dritten durchgeführte Audit-Prozess prüft Schmelzbetriebe und ihre Beschaffungsstrategien, und er bietet den Arbeitskräften in dieser Region sicherere Alternativen.

Intel hat ein Netzwerk von Partnern aufgebaut, die unsere Leidenschaft für Innovationen teilen. Ziel dieser Initiative ist es, neue Denk- und Designansätze zu finden, um die Technik, die wir alle kennen und lieben, voranzubringen. Denn am Ende des Tages gibt es einen simplen Grund für den besonderen Stellenwert, den wir Fortschritten und Innovationen beimessen... und der sind Sie. Die Bereitstellung von Produkten und Erfahrungswelten, die Sie lieben und schätzen, ist eines unser wichtigsten Ziele. Oder einfacher gesagt: Wir möchten die Lebensqualität für jeden einzelnen Menschen auf dieser Welt mit attraktiver, leistungsstarker und moderner Technik verbessern.

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf
Intel präsentiert: Bob Staake
Folgen Sie @Intel_DE
Intel@intel
18. August
Wie entfesselt ein Prozessor die Vorstellungskraft? Alles beginnt mit inspirierenden Ideen... und vereint sich zu einem 2in1-Gerät... https://vine.co/v/M3jJFlKiB1Z
Intel@intel
15. August
Wenn Sie feststellen, dass der Akku Ihres #2in1-Geräts einen ganzen Tag reicht. #CantStopMe #TechTruth #IntelInside
Intel@intel
12. August
Tauschen Sie Ihr fensterloses Büro gegen einen Raum mit einer fantastischen Aussicht. http://www.intel.de/2in1 #2in1
Welcher Formfaktor ist der Richtige für Sie?
Das beste Tablet-Erlebnis beginnt mit Intel Inside®.
Tablets anschauen >
So sieht ein moderner Desktop-PC aus.
All-in-One-PCs anschauen >
1 Ermittelt durch lokale Wiedergabe des Full-HD-Videos „Tears of Steel“ (1080p, 3 Mbit/s), bis der Akku leer ist. Konfiguration: Deaktivieren Sie in den Einstellungen alle Funkverbindungen. Deaktivieren Sie die Intel® Display-Power-Saving-Technik (DPST), stellen Sie die das System auf die spezifiziert Bildschirmhelligkeit ein (Vollbild mit weißem Hintergrund) und reaktivieren Sie die Intel® DPST. Deaktivieren Sie in der Systemsteuerung in den Energieoptionen die Option „Anzeigehelligkeit anpassen“. Stellen Sie die Option „Bildschirmhelligkeit regeln“ sowohl unter Akku- wie auch unter Netzbetrieb auf „Niemals“ ein. Stellen Sie die Option „Energiesparmodus nach“ sowohl unter Akku- wie auch unter Netzbetrieb auf „Niemals“ ein. Warten Sie nach dem Systemstart 15 Minuten. Starten Sie den Standard-Videoplayer (Videoplayer für die Oberfläche von Windows* 8.1), starten Sie das Video und lassen Sie es in einer Schleife ablaufen. Stecken Sie anschließend das Netzkabel aus und starten Sie den Test. Messen Sie, wie viel Zeit verstreicht, bis der Akku leer ist.
2 Werte abgeschätzt basierend auf SYSmark* 2014, einem Benchmarktest auf Systemebene, der mit Anwendungen aus der Praxis die PC-Leistung ermittelt und vergleicht. Weitere Informationen siehe www.bapco.com.
3 Leistung basierend auf SYSmark* 2014. Intel® Core™ M 5Y70 im Vergleich zu Intel® Core™ i5-520UM. Gewicht basierend auf 2in1-Gerät (Intel® FFRD Llama Mountain) mit Intel® Core™ M Prozessor. Der alte PC ist ein OEM-Notebook mit Intel® Core™ i5-520UM und 62-Wh-Akku, 1,36 kg, 2,79 cm Bauhöhe. Tablet basierend auf Apple* iPad Air, 0,45 kg
4 Basierend auf der Konvertierung eines HD-Videos mit CyberLink MediaEspresso*7. Konvertierung einer MOV-Videodatei (6 Minuten, ~1 GB, 1920x1080p, 23738 kbit/s) in eine kleinere .m2ts-Datei (1920x1080, 8 Mbit/s, H.264), um für Dateiübertragungen im Internet oder die Wiedergabe auf einem tragbaren Gerät eine Datei mit geringerer Größe bereitzustellen.
5 Ermittelt mit 3DMark* Ice Storm 1.2 Unlimited, einem 3D-Grafikbenchmarktest für die 3D-Gaming-Leistung. Weitere Informationen siehe www.futuremark.com.
6 Basierend auf 2in1-Gerät (Intel® FFRD Llama Mountain) mit Intel® Core™ M Prozessor. Der alte PC ist ein OEM-System mit Intel® Core™ i5-520UM und 62-Wh-Akku, 1,36 kg.
7 In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark und MobileMark werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen siehe http://www.intel.de/performance
8 Ermittelt durch lokale Wiedergabe des Full-HD-Videos „Tears of Steel“ (1080p, 3 Mbit/s), bis der Akku leer ist. Konfiguration: Deaktivieren Sie in den Einstellungen alle Funkverbindungen. Deaktivieren Sie die Intel® Display-Power-Saving-Technik (DPST), stellen Sie die das System auf die spezifiziert Bildschirmhelligkeit ein (Vollbild mit weißem Hintergrund) und reaktivieren Sie die Intel® DPST. Deaktivieren Sie in der Systemsteuerung in den Energieoptionen die Option „Anzeigehelligkeit anpassen“. Stellen Sie die Option „Bildschirmhelligkeit regeln“ sowohl unter Akku- wie auch unter Netzbetrieb auf „Niemals“ ein. Stellen Sie die Option „Energiesparmodus nach“ sowohl unter Akku- wie auch unter Netzbetrieb auf „Niemals“ ein. Warten Sie nach dem Systemstart 15 Minuten. Starten Sie den Standard-Videoplayer (Videoplayer für die Oberfläche von Windows* 8.1), starten Sie das Video und lassen Sie es in einer Schleife ablaufen. Stecken Sie anschließend das Netzkabel aus und starten Sie den Test. Messen Sie, wie viel Zeit verstreicht, bis der Akku leer ist.
9 Ermittelt durch Fotobearbeitung mit Adobe Photoshop CC* 2014: Bearbeitung eines JPG-Fotos (19,70 MB, 36,3 Megapixel), das mit einer digitalen Spiegelreflexkamera aufgenommen wurde. Der Filter „Buntstiftschraffur“ wird angewendet, und die Breite und Helligkeit des Effekts werden angepasst und als Vorschau angezeigt. Annahme: Fotogröße ca. 400 KB.
10 Ermittelt durch Videobearbeitung mit ArcSoft* ShowBiz: Bearbeitung von sechs mp4-Dateien (1920x1080, Größe zwischen 38,1 und 58,8 MB), die mit einer Kompaktkamera aufgenommen wurden. Für das Videoprojekt werden Übergangseffekte und eine mp3-Datei (2 Minuten und 3 Sekunden, 160 kbit/s) verwendet. Erstellt wird eine mp4-Videodatei (2 Minuten und 19 Sekunden, 1920x1080, 268 MB, ~16 Mbit/s, H.264).
11 * „Konfliktfrei“ bedeutet „Konfliktfrei in Bezug auf die Demokratische Republik Kongo“, was sich laut der Definition der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (United States Securities and Exchange Commission) auf Produkte bezieht, die keine Konfliktmineralien (Zinn, Tantal, Wolfram und/oder Gold) beinhalten, die direkt oder indirekt für die Finanzierung oder zum Vorteil bewaffneter Gruppen in der Demokratischen Republik Kongo oder angrenzenden Ländern verwendet werden.
** Einzelheiten zur Systemkonfiguration:
Neuestes 2in1-Gerät: Intel® Core™ M-5Y70 Prozessor (bis zu 2,60 GHz, 4 Threads/2 Kerne, 4 MB Cache). Akkulaufzeit ermittelt auf Intel Referenzplattform und OEM-Vorserienplattform. Weitere Leistungsmessungen auf Intel Referenzplattform.
Intel Referenz-Plattform: 4,5 W Verlustleistung (Thermal Design Power). BIOS: v80.1 Grafik: Intel® HD-Grafik (Treiberversion: 15.36.3650), Arbeitsspeicher: 4 GB (2 x 2 GB) Zweikanal-LPDDR3-1600, Intel® SSD mit 160 GB, Betriebssystem: Windows* 8.1 Update RTM. Energiesparplan des Systems: „Ausbalanciert“, Funknetz: aktiv und verbunden. Annahme zur Akkukapazität: 35 Wh.
OEM-Vorserienplattform: 4,5 W SDP (Scenario Design Power). BIOS:OEM v.X21, Grafik: Intel® HD-Grafik (Treiberversion: 10.18.10.3907), Arbeitsspeicher: 8 GB Zweikanal, Intel® SSD mit 256 GB, Betriebssystem: Windows* 8.1 Update RTM. Energiesparplan des Systems: „Ausbalanciert“, Funknetz: aktiv und verbunden. Akkukapazität: 35 Wh.
4 Jahre altes Gerät: Intel® Core™ i5-520UM Prozessor (bis zu 1,86 GHz, 4 Threads/2 Kerne, 3 MB Cache) auf Acer AspireOne 1830T-3721. 18 W Verlustleistung (Thermal Design Power). BIOS: Insyde v.1.11, Grafik: Intel® HD-Grafik (Treiberversion 8.15.10.2104), Arbeitsspeicher: 8 GB (2 x 4 GB) DDR3-1333Mhz, Festplatte: Seagate* mit 500 GB, Betriebssystem: Windows* 7 Ultimate 6.1 Build 7601, Energiesparplan des Systems: „Ausbalanciert“; Funknetz: aktiv und verbunden. Akkukapazität: 62 Wh.