• <Mehr auf Intel.com

Intel® Intelligent Systems | Impulse für Embedded-Innovationen

Antrieb für eine neue Welt innovativer Embedded-Technik

Intelligente Systeme

Antrieb für eine neue Welt innovativer Embedded-Technik

Die Welt befindet sich inmitten eines Paradigmenwechsels – weg vom einzelnen Computer und hin zur allgegenwärtigen, selbstverständlichen Nutzung der Computertechnik. Milliarden intelligenter Geräte mit über einer Billion Vernetzungen: Computertechnik hält in jeden Bereich unseres Lebens Einzug, erzeugt Unmengen von Daten und eröffnet noch nie dagewesene Möglichkeiten.

Dieser Wandel wird Benutzern neue Erfahrungsräume erschließen, die Produktivität und Sicherheit verbessern und sowohl im Privat- als auch im Unternehmensbereich höhere Effizienz ermöglichen. Von Autos, die ihre Besitzer erkennen, bis hin zu Supermarktdisplays, die Käufern helfen, ihre Speisepläne zusammenzustellen – die Vernetzung von Geräten der Informationstechnik steigt rasant, sie reagieren zunehmend kontextsensitiv und lassen sich individuellen Anforderungen besser anpassen. 

Auch im Embedded-Markt vollzieht sich ein Wechsel von herkömmlichen eigenständigen Embedded-Systemen mit fester Funktion zu einer neuen Klasse intelligenter Systeme. Intelligente Systeme bieten erheblich verbesserte Interaktionsmöglichkeiten und Benutzerfreundlichkeit, während mehr Daten in die Cloud, in Rechenzentren und von dort aus zurück fließen.

Das Marktpotenzial für intelligente Systeme

Die Analysten von IDC gehen davon aus, dass bis 2015 mehr als ein Drittel der Milliarden von vernetzten Geräten intelligente Systeme sein werden – das entspricht einem Markt von ca. 4 Milliarden Geräten und einem Umsatzpotenzial von mehr als 2 Billionen US-Dollar.1

Dazu kommt noch der immense Wert der Daten, die sich aus dem „Internet der Dinge“ gewinnen lassen. Das Potenzial zur nachhaltigen Verbesserung des Lebens, zu schier unfassbaren Fortschritten in der Produktivität und zur Schaffung neuer, umwälzender Dienste liegt darin, die von Maschinen und Nutzern generierten Daten zu nutzen und miteinander zu verknüpfen.

Das „Internet der Dinge“ wird vereinfacht

Das maximale Potenzial des „Internets der Dinge“ wird ausgeschöpft, wenn es gelingt, in jeder Phase des Systems Nutzen aus den erfassten Daten zu ziehen – von Sensorcontrollern, über Edge-Gateways bis hin zur Cloud und zum Clientsystem. Um die sich ergebenden Chancen wahrzunehmen, benötigen Unternehmen geeignete Tools, Technik und Plattformen, um die riesigen Datenmengen aus zahlreichen verschiedenen Quellen in Informationen mit Mehrwert umzuwandeln.

Mit dem Intel® Intelligent-Systems-Framework, einem Paket interoperabler Lösungen für die konsistente und skalierbare Vernetzung, Verwaltung und Sicherung von Endgeräten, geht Intel auf diese Anforderungen ein.

Das Intelligent-Systems-Framework ermöglicht es OEMs, ihre Investitionen stärker darauf zu konzentrieren, den Nutzen von Daten zu erschließen, statt möglichst hohe Interoperabilität zu erreichen. Über das Framework werden durch entsprechende Komponenten grundlegende Funktionen der Vernetzung, Verwaltbarkeit und Sicherheit bereitgestellt, zum Beispiel durch Software und Middleware von Wind River* und McAfee*.

Unterstützung für die Entwicklung und den Markt

Darüber hinaus schafft Intel ein Ressourcennetzwerk mit Systemherstellern, ISVs, Systemintegratoren und Cloud-to-Device-Diensten (Plattformen für Anwendungen), die auf der Grundlage des Intelligent-Systems-Frameworks aufbauen. Zu den Unternehmen, die das Intelligent Systems Framework unterstützen, zählen Advantech*, Arrow Electronics*, Avnet*, Axeda*, Dell*, Digi International*, Kontron*, McAfee*, Portwell*, WebHouse* und Wind River*.

Schlüsselaspekte intelligenter Systeme:

Verarbeitungsleistung

Verarbeitungsleistung

Moderne Systeme erzeugen immer größere Datenmengen, was den Bedarf an höherer Leistung und Workload-Konsolidierung für die Umwandlung dieser Rohdaten in messbare Erkenntnisse, die wiederum in Dienste und letztendlich geschäftlichen Nutzen verwandelt werden können, verstärkt.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und die Kunden bei der Nutzung neuer Geschäftsmöglichkeiten, die sich durch die intelligenten Systeme bieten, zu unterstützen, liefert Intel Prozessoren mit energieeffizienten Leistungseigenschaften, die vom Intel® Atom™ Prozessor mit niedrigem Energieverbrauch bis hin zu den hochleistungsfähigen Intel® Xeon® Prozessoren reichen.

Verwaltbarkeit

Verwaltbarkeit

Angesichts der Millionen Endgeräte, die oft von weit entfernten und verstreuten Standorten aus eine Verbindung zum Netzwerk herstellen, müssen intelligente Systeme zuverlässig, hochverfügbar und leicht aufrüstbar sein, um maximale Rentabilität (ROI) und möglichst niedrige Gesamtbetriebskosten (TCO) zu erzielen. Mit seiner Technik bietet Intel ein breites Spektrum Hardware- und Software-basierter Lösungen für die Systemverwaltung. Die Intel® Core™ vPro™ Prozessoren stellen außerdem integrierte Hardwareunterstützung für intelligente Managementfunktionen, Virtualisierung und Sicherheit auf Plattformebene bereit.

Weitere Informationen zu den Systemverwaltungsfunktionen >

Sicherheit

Sicherheit

Die Sicherheit ist für intelligente Systeme von höchster Bedeutung, unabhängig davon, ob es um persönliche oder Unternehmensdaten geht. Automatisierte intelligente Systeme spielen bei wichtigen Anwendungen in vielen Branchen eine erfolgskritische Rolle. Intel stellt Sicherheitslösungen bereit, die für den Schutz von intelligenten Systemen, von Anwendungen und Daten sorgen. Hierzu zählen Tools von McAfee®, dem als hundertprozentige Tochtergesellschaft von Intel weltweit größten, auf Sicherheit spezialisierten Unternehmen.

Mehr über die Sicherheit von Embedded-Systemen >

Vernetzung

Netzwerkfähigkeit

Die Anzahl der vernetzten intelligenten Systeme wird Schätzungen zufolge in den nächsten 10 Jahren um 400 Prozent auf 20 Milliarden Geräte anwachsen. Man geht davon aus, dass der Datenverkehr im nächsten Jahrzehnt auf das 200-Fache anwächst, wobei der Bedarf an höherer Netzwerkkapazität zunehmend durch komplexe bzw. Multimediadaten geprägt sein wird.

Intel liefert ständig höhere Rechenleistung pro Watt, was es möglich macht, die Vernetzung intelligenter Systeme mithilfe von Intel® Prozessoren zu vereinfachen und sowohl Unternehmen als auch Netzbetreiber in die Lage zu versetzen, die Netzwerkintelligenz an den Rand des Netzwerks zu verlagern. Intel bietet Netzwerkschnittstellen für heterogene Netzwerke an, auch für Weitverkehrsnetze, Wi-Fi und Mobilfunkkommunikation.

Intel® Lösungen für die Vernetzung >

Intel-Initiativen in verschiedenen Branchen

Neben strategischen Partnerschaften und dedizierten Forschungs- und Entwicklungsteams sind diese Intel® Lösungen eine Grundlage für den Erfolg von Herstellern intelligenter Systeme und Dienstleistern in den Marktsegmenten Einzelhandel, Automobiltechnik, Gesundheitsversorgung, verarbeitende Industrie, Kommunikation und Energie. Im Anschluss folgen einige Beispiele. Technische Informationen über Anwendungen in anderen Marktsegmenten finden Sie im Intel® Embedded-Design-Center.

Automobiltechnik

Automobiltechnik

In Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie erforscht Intel innovative Möglichkeiten, Ihnen auch unterwegs stets aktuelle Informationen, Unterhaltung und die Voraussetzungen für produktives Handeln zu bieten. 

Mehr über Intels Kooperation mit der Automobilindustrie >

Connected-Car-Fonds von Intel Capital >

Einzelhandel

Einzelhandel

Gemeinsam mit führenden Entwicklern von Lösungen für den Einzelhandel, darunter HP, NCP und NEC, liefert Intel neue Technik, die Einzelhändlern hilft, den Kundenkontakt zu verstärken, die Bewertungsmaßstäbe zu verbessern, den Gewinn zu steigern und die Kosten zu senken.

Video: „Connected Store“ – Vernetzung im Einzelhandel >

Beispielhafte Lösungen von Intel für eine Reihe von Marken und Einzelhandelsumgebungen >

Kommunikation

Kommunikation

Dank der Konsistenz der Intel®-Architektur (IA) stehen Dienstleistern flexible und skalierbare Embedded-Lösungen zur Verfügung, um den Bedarf an neuen Diensten und technischen Möglichkeiten zu stillen.

Whitepaper lesen: „Endlos viele Möglichkeiten für die Kommunikation der Zukunft“ >

Die Zukunft erobern

Die rapide Zunahme intelligenter Systeme in der Größenordnung von Milliarden schafft enorme Wachstumschancen. Intel stellt Schlüssellösungen bereit, um das Wachstum mit einem Potenzial von 2 Milliarden USD zu beschleunigen. Dazu gehören neben Lösungen für die Datenverarbeitung, die Vernetzung, die Systemverwaltung und die Sicherheit auch Ressourcen für die Entwicklung und die Vermarktung, die gebraucht werden, um die Innovation voranzutreiben. 

Informiert bleiben

Tragen Sie sich ein, um aktuelle Informationen und Updates zu Innovationen von Intel im Bereich der intelligenten Systeme zu erhalten.

Jetzt anmelden >

Produkt- und Leistungsinformationen

open

1. „INDUSTRY DEVELOPMENTS AND MODELS“-Bericht Intelligente Systeme: Die nächste große Gelegenheit („Intelligent Systems: The Next Big Opportunity“), IDC 2011