Die von Ihnen verwendete Browser-Version wird für diese Website nicht empfohlen.
Wenn Sie eine Aktualisierung zur neuesten Version Ihres Browsers erwägen, klicken Sie auf einen der folgenden Links.

Visuelle Perfektion

Intel® HD-Grafik, Iris™ Grafik und Iris™ Pro Grafik sorgen für hohe Bildauflösung bei der Arbeit und beim Spiel.1 Sie sind die Grundlage für mitreißende 4K-Ultra-HD-Videowiedergabe (UHD) auf bis zu drei Bildschirmen, die Möglichkeit, Fotos und Videos wie ein Profi zu bearbeiten und das Eintauchen in eine plastische virtuelle Welt mit makellosem 3D-Gameplay – immer mit dem zusätzlichen Leistungsschub durch einen Intel® Core™ Prozessor. Die Intel® Grafik bietet bei leichteren, flacheren Mobilgeräten wie Notebooks oder 2in1-Geräten sowie bei tragbaren All-in-One-PCs und Desktop-PCs ein fantastisches Bilderlebnis.

Wahre Brillanz

Inhalte mit der Intel® Grafiktechnik zu sehen, verändert den Blick auf Digitalgeräte für immer. Sie überzeugt durch faszinierende 4K-UHD-Videos, noch fesselnderes Gaming und die Möglichkeit, mit der Wiedergabe auf mehreren Bildschirmen komplett in eine umgebende Digitalwelt einzutauchen.2 Nach diesem Bilderlebnis wird weniger nie mehr genug sein.

IRIS™ GRAFIK: DAS BILDERLEBNIS

Die Iris™ und die Iris™ Pro Grafik machen es möglich, angenehmer zu arbeiten, intensiver zu spielen und die gesamte digitale Welt in hoher Auflösung zu erleben – mit der Gewissheit, einen der besten Intel® Core™ Prozessoren zu verwenden. Ein leistungsstarker Grafikprozessor mit verbesserter Medienkonvertierung und hoher Bildfrequenz liefert immer wieder perfekte Bildqualität.3

Eindrucksvolle Leistung

Intel® Core™ Prozessoren mit Iris™ und Iris™ Pro Grafik liefern blitzschnelle Leistungseigenschaften – bis zu 12 % besser als Mobilprozessoren ohne Iris™ Grafik.4 Mit Auflösungen bis 1080p offenbart sich faszinierendes Gameplay und die starke Grafikleistung, die für reibungslose Video- und Fotobearbeitung erforderlich ist. Mediengestalter und Computerspieler erwartet ein begeisterndes neues Bilderlebnis.

Produktdaten

Prozessorgrafik5 Max. Taktfrequenz
(bis zu)
eDRAM Max. Auflösung
(bis zu)
Siebte Generation
Intel® HD-Grafik 500 750 MHz 4096 x 2160 bei 60 Hz
Intel® HD-Grafik 505 800 MHz 4096 x 2160 bei 60 Hz
Intel® HD-Grafik 615 1,05 GHz 3840 x 2160 bei 60 Hz
Intel® HD-Grafik 620 1,05 GHz 4096 x 2304 bei 60 Hz
Sechste Generation
Intel® HD-Grafik 400 700 MHz 3840 x 2160 bei 30 Hz
Intel® HD-Grafik 405 740 MHz 3840 x 2160 bei 30 Hz
Intel® HD-Grafik 510 1,05 GHz 4096 x 2304 bei 60 Hz
Intel® HD-Grafik 515 1,00 GHz 4096 x 2304 bei 24 Hz
Intel® HD-Grafik 520 1,05 GHz 4096 x 2304 bei 60 Hz
Intel® HD-Grafik 530 1,15 GHz 4096 x 2304 bei 60 Hz
Intel® HD-Grafik P530 1,05 GHz 4096 x 2304 bei 60 Hz
Iris™ Grafik 540 1,05 GHz 64 MB 4096 x 2304 bei 60 Hz
Iris™ Grafik 550 1,10 GHz 64 MB 4096 x 2304 bei 60 Hz
Iris™ Pro Grafik 580 1,15 GHz 128 MB 4096 x 2304 bei 60 Hz
Iris™ Pro Grafik P580 1,15 GHz 128 MB 4096 x 2304 bei 60 Hz

Zugehörige Videos

Zugehörige Techniken

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel® Techniken hängen von der Systemkonfiguration ab und können geeignete, Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Kein Computersystem bietet absolute Sicherheit. Informieren Sie sich auf Intel.com oder beim OEM oder Fachhändler.

2

Generationsvergleich: Intel® Referenz-Mainboard (Intel® CRB), Intel® Core™ M7-6Y75 Prozessor, PL1 = 4,5 W TDP, 2 Kerne und 4 Threads, Turbomodus bis 3,1 GHz/2,9 GHz, Arbeitsspeicher: 2 x 2 GB LPDDR3-1600, Datenspeicher: Intel® SSD, Bildschirmauflösung: 1920 x 1080. Betriebssystem: Windows® 10.

Intel CRB, Intel® Core™ i5-6200U Prozessor, PL1 = 15 W TDP, 2 Kerne und 4 Threads, Turbomodus bis 2,8 GHz/2,7 GHz, Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR4-2133, Datenspeicher: Intel SSD, Bildschirmauflösung: 1920 x 1080. Grafiktreiber: 15.40.4225, Betriebssystem: Windows® 10.

Intel CRB, Intel® Core™ i7-6500U Prozessor, PL1 = 15 W TDP, 2 Kerne und 4 Threads, Turbomodus bis 3,1 GHz/3,0 GHz, Arbeitsspeicher: 2 x 4 GB DDR4-2133, Datenspeicher: Intel SSD, Bildschirmauflösung: 1920 x 1080. Grafiktreiber: 15.40.4254, Betriebssystem: Windows® 10.

3

3DMark* ist ein Benchmark von Futuremark*, der die Gaming-Leistung mit DX* 9 / OpenGL* ES 2.0, DX 10 und DX 11 ermittelt. Er besteht aus drei Haupttests: „Ice Storm“ für DX 9 / OpenGL ES 2.0, „Cloud Gate“ für DX 10, „Sky Diver“ für DX11 und “Fire Strike” für DX 11. Ermittelte Messdaten: Grafikergebnis (GPU), Physik-Ergebnis (CPU), kombiniertes Ergebnis (GPU & CPU) und 3DMark*-Gesamtergebnis (bei allen Ergebnissen ist ein höherer Wert besser). Skalierungseffizienz: Grafiktests betreffen hauptsächlich die GPU und sind von der Grafik- und CPU-Frequenz, der Anzahl der Kerne und der Größe des Arbeitsspeichers abhängig. Unterstützte Betriebssysteme: Desktop-Version von Windows*, Android*, iOS* und Windows* RT. In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel® Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests, wie SYSmark und MobileMark, werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann andere Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung Ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen. Weitere Informationen siehe www.intel.com/performance

4

12 % Leistungssteigerung basierend auf Ergebnissen mit SYSmark* 2014 beim Vergleich der Prozessoren Intel® Core™ i7-6500U und Intel® Core™ i7-6567U.

5

Diese Funktion ist möglicherweise nicht auf allen Computersystemen verfügbar. Wenden Sie sich an den Hersteller, oder überprüfen Sie die Systemspezifikationen (Mainboard, Prozessor, Chipsatz, Stromversorgung, HDD, Grafikcontroller, Speicher, BIOS, Treiber, Virtual-Machine-Monitor (VMM), Plattformsoftware und/oder Betriebssystem), um zu erfahren, ob Ihr System diese Funktion unterstützt. Funktionalität, Leistung und andere Vorteile dieser Funktion hängen von der Systemkonfiguration ab.