ERREICHEN

: R-Egistration, E-Analyse, A-Uthorisierungund Einschränkungen von Ch-Emicals

Intel überwacht die Besonderheiten der REACh-Anforderungen seit der Eu-Annahme der Verordnung Nr. 1907/2006 am 18. Dezember 2006 aktiv. möglicherweise Tausende von Intektiven in der Elektronikindustrie beeinträchtigen. Intel führte eine Wirkungsanalyse durch, die die (Vor-)Registrierung, die Benachrichtigung über besorgniserregende Substanzen (SVHC) und die Offenlegung von Informationspflichten für die Lieferkette und die Anwender umfasst.

Informationen zum Vorhandensein von REACh SVHC in Intel Produkten finden Sie im Intel Dear Customer Letter. Wenn Sie wissen möchten, welche spezifischen Intel Produkte SVHC über dem Schwellenwert enthalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Intel Ansprechpartner (Vertrieb oder Kundenqualität) in Ihrer Region.

In REACh verwendete Definitionen

Substanz

Individuelle, z. B. Impf-, Gold-, Oxyd- und Ton-Ton-Töne.

Präparat

Mischungen von Stoffen, wie Z. B. Form, Silber-Gusswaren für Die Attach, Thermo-Bindemittel, Zinn-Blei-Befestigungsanlagen und andere.

Artikel

Eine Bauart, deren Form wichtiger als die chemische Bauart ist. Ein Pakethalbleiter ist ein Artikel, da er eine definierte Form hat.

Personen, die das Unternehmen nutzen

Jeder, der eine Werbegrafik kommerziell verwendet.

Loslassen

Die "Aussendung" eines Stoffs oder einer Zubereitung aus einem Artikel.

Ermächtigung

Die Verwendung von Stoffen, die in Anhang XIII enthalten sind, ist möglich.
Die Autorisierung kann nur für eine begrenzte Nutzung gewährt werden.

Minimierung von Versorgungsunterbrechungen

Intel hat seine Lieferkette auch auf die potenziellen Auswirkungen der REACh-Vorschriften vorbereitet. Intel ist zuversichtlich, dass es bei der Einführung dieser REACh-Regulierung keine potenziellen Lieferprobleme geben wird.

Intel FGPA Business

Intel Produkte und Verpackungsmaterial fallen unter die Definition des "Artikels". Es gibt kein Intel Produkt und Kein Verpackungsmaterial, das in die Kategorie "Alleinverpackung" oder "Vorbereitung" fällt. Intels Produkte und Verpackungsmaterial "veröffentlichen" während des normalen Gebrauchs während des normalen Gebrauchs während ihres gesamten Lebenszyklus nicht "absichtlich". Intel® FPGA Geräte finden Sie hier.

Auswirkungen von SVHC auf Intel FPGA Produkte

SVHC-Liste vom 1. September 2009

Mit der Veröffentlichung der neuen SVHC-Liste durch die ECHA am 1. September 2009 und der Wahrscheinlichkeit, dass einige dieser SVHC zur Autorisierung ausgewählt werden, hat Intel seine Lieferkette überwacht und festgestellt, dass keine seiner Geräte und Verpackungsmaterialien einen der SVHC enthalten. Die Namen der Substanzen für ihren Vorschlag als SVHC sind:

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA
Geräte oder Verpackung/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

Anthracen-Öl

90640-80-5

292-602-7

Nein

Anthracene-Öl, Anthracen-Paste, Destillationsleuchten

91995-17-4

295-278-5

Nein

Anthracene-Öl, Anthracen-Paste, Anthracen-Bruch

91995-15-2

295-275-9

Nein

Anthracene-Öl, anthracene-niedrig

90640-82-7

292-604-8

Nein

Anthracene-Öl, Anthracen-Paste

90640-81-6

292-603-2

Nein

Kohle-Kohle-Kohle-Pitch, hohe Temperatur

65996-93-2

266-028-2

Nein

Acrylamid

79-06-1

201-173-7

Nein

Strukturminisilikat, feuerfester Fasersymposit

650-017-00-8

Nein

Naturkonia-to-to-Ton, Feuerfest-Tonart-Tonart

650-017-00-8

Nein

2,4-Dinitrotoluene

121-14-2

204-450-0

Nein

Diisopropylphhalate

84-69-5

201-553-2

Nein

Bleichromat

7758-97-6

231-846-0

Nein

Blei-Chromat-Molybdate -
(Zeitkartei, Rot 104)

12656-85-8

235-759-9

Nein

Blei (Gelb)
(Zeitindex gelb 34)

1344-37-2

215-693-7

Nein

Tris(2-Chlorostack)

115-96-8

204-118-5

Nein

SVHC-Liste vom 30. Juni 2008

Mit Stand vom 30. Juni 2008 ist diese SVHC-Liste mit 15 Substanzen die Kandidatenliste für die Zulassung.

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

Anthracen

120-12-7

204-371-1

Nein

4,

101-77-9

202-974-4

Nein

Dipropylphhärat

84-74-2

201-557-4

Nein

Cyclododecane

294-62-2

206-33-9

Nein

Dioxydium

7646-79-9

231-589-4

Nein

Dizyklisches genomisches(n)

1303-28-2

215-116-9

Nein

Diolithisches Trioxyd

1327-53-3

215-481-4

Nein

Diischinen, Diischinen

7789-12-0

-

Nein

5-Tert-propyl-2,4,6-trinitro-m-xpropylene (schwefelfreies Xpropylen)

81-15-2

201-329-4

Nein

Bis (2-2-lakm.)phgerat) (DEHP)

117-81-7

204-211-0

Nein

Hexabromocyclododecane (HBCDD)

25637-99-4

247-148-4

Nein

Alkane, C10-13, Chlor (kurze Kette chlorierter Paraffinen)

85535-84-8

287-476-5

Nein

Bis(Tri-oxyd)-oxyd

56-35-9

200-268-0

Nein

Blei-Blei-

7784-40-9

232-064-2

Nein

Trijugentium

15606-95-8

427-700-2

Nein

-

85-68-7

201-622-7

Nein

SVHC-Liste vom 8. März 2010

Am 8. März 2010 veröffentlichte die ECHA einen Vorschlag zur Identifizierung weiterer acht Kandidaten als SVHC und möglicher Autorisierungsanträge.

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

Tri mittel- und 20-mal

79-01-6

201-167-4

Nein

Borsäure

10043-35-11113-50-1

233-139-2 /
234-343-4

Nein

Di-2000, Anleusium

1330-43-4
12179-04-3
1303-96-4

215-540-4

Nein

Rhomium-Disodium heptalich,

12267-73-1

235-541-3

Nein

Natriumchromat

7775-11-3

231-889-5

Nein

Kaliumchromat

7789-00-6

232-140-5

Nein

Ammoniumdichromat

7789-09-5

232-143-1

Nein

Kaliumdichromat

7778-50-9

231-906-6

Nein

SVHC-Liste vom Dezember 2010

Im Dezember 2010 veröffentlichte die ECHA weitere acht Kandidaten als SVHC und mögliche Autorisierungs-Kandidaten.

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

2---Oxydsymen

110-80-5

203-804-1

Nein

2-Mischinnymsmen

109-86-4

203-713-7

Nein

Di(2015)

71-48-7

200-755-8

Nein

(II)

513-79-1

208-169-4

Nein

Dinitrate

10141-05-6

233-402-1

Nein

(II) schwefelsend

10124-43-3

233-334-2

Nein

Chromtrioxid

215-607-8

1333-82-0

Nein

Die aus Derintehen-Trioxydierung und ihren Aussetzern generierten NSDs:
1) Gelbsäure
2) Disäure

1) 231-801-5
2) 236-881-5

1) 7738-94-5
2) 13530-68-2

Nein

SVHC-Liste vom 20. Juni 2011

Am 20. Juni 2011 veröffentlichte die ECHA weitere acht Weitere als SVHC und mögliche Autorisierungs-Kandidaten.

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

2--80-000-Mal

111-15-9

203-839-2

Nein

Chromat für Chromat für Chromat

7789-06-2

232-142-6

Nein

1,2- Allerdings wird die Von-C7-11-verzweigte und lineare NSDS(DHNUP)

68515-42-4

271-084-6

Nein

Hydrazin

7803-57-8

206-114-9

Nein

1-2-propylrolidone

872-50-4

212-828-1

Nein

1,2,3-Trilicho-Hemdane

96-18-4

202-486-1

Nein

1,2--

71888-89-6

276-158-1

Nein

SVHC-Liste vom 19. Dezember 2011

Am 19. Dezember 2011 veröffentlichte die ECHA weitere acht Weitere als SVHC und mögliche Autorisierungs-Kandidaten.

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

Halbleiter- und Feuerfest-Veredlesungs- und NSDS-Struktur

Nein

Calciumarsenat

7778-44-1

231-904-5

Nein

Bis(2-mcontroller)-Ether

111-96-6

203-924-4

Nein

Veredlesbare Feuerfest-Fraktur-Frakturierung

Nein

- (nur für Alle)

11103-86-9

234-329-8

Nein

Blei-Dipicrat

6477-64-1

229-335-2

Nein

N, N-Aufnahme

127-19-5

204-826-4

Nein

Arsensäure

7778-39-4

231-901-9

Nein

2-Mteroperabilitätsanilin; O-Anisidine

90-04-0

201-963-1

Nein

Trilead-Dikodierung

3687-31-8

222-979-5

Nein

1,2-Dichloroehan

107-06-2

203-458-1

Nein

Chromate Octaavianium

49663-84-5

256-418-0

Nein

4-(1,1,3,3--,3-, 4--,

140-66-9

205-426-2

Nein

Form- und tomischer Reaktionsprodukte mit Aniline

25214-70-4

500-036-1

Nein

Bis(2-mcontroller)-phgerat

117-82-8

204-212-6

Nein

Blei-Dikalide, Blei-2-Blei-Dikali

13424-46-9

236-542-1

Nein

Blei-Styphnate

15245-44-0

239-290-0

Nein

2,2'-Dichloro-4,4'-verstärkter Dichlorolin

101-14-4

202-918-9

Nein

Phenolphthalein

77-09-8

201-004-7

Nein

Distackium tris (chromat)

24613-89-6

246-356-2

Nein

SVHC-Liste vom 18. Juni 2012

Am 18. Juni 2012 veröffentlichte die ECHA weitere 13 Kandidaten als SVHC und mögliche Autorisierungs-Kandidaten.

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

[4-[4,4'-bis(amino) protohydrididene]cyclozykloisch-2,5-dien-1-ylidene]monium- (C.I. Basisviolett 3) [mit ≥ 0,1 % des Michler'schen(EG-Nr. 202-027-5) oder Michler-Basis (EG-Nr. 202-959-2)]

548-62-9

208-953-6

Nein

α, α-Bis[4-(laosamino)ascii]-4 (aviaamino)naph ascii-1-α(C.I. Solvent Blue 4) [mit ≥ 0,1 % des Michler'schen Nichtbeschmutzens (EG-Nr. 202-027-5) oder Michler-Basis (EG-Nr. 202-959-2)]

6786-83-0

229-851-8

Nein

N,N,N', N'-stammfresserisch-4,4'-verstärkter(Michler-Basis)

101-61-1

202-959-2

Nein

1,3,5-Tris[(2S und 2R)-2,3-propylpropyl]-1,3,5-Triazine-2,4,6-(1H, 3H, 5H)-trione (β-TGIC)

59653-74-6

423-400-0

Nein

Dikrion trikr.

1303-86-2

215-125-8

Nein

1,2-bis(2-mlich/ mlich/ ethane) (TEGDME; Triglyme)

112-49-2

203-977-3

Nein

4,4'-bis(laosamino)-4'-(amino-(laos)tritpropylischer Alkohol [mit ≥ 0,1 % des Michler'schen(EG-Nr. 202-027-5) oder Michler-Base (EG-Nr. 202-959-2)]

561-41-1

209-218-2

Nein

Blei(II) bis(2005)

17570-76-2

401-750-5

Nein

Formform

75-12-7

200-842-0

Nein

[4-[[4-anil]. Basic Blue 26) [mit ≥ 0,1 % des Michler'schen (EG-Nr. 202-027-5) oder Michler-Basis (EG-Nr. 202-959-2)]

2580-56-5

219-943-6

Nein

1,2-Dimmoxymane; propylene(n) ether (EGDME)

110-71-4

203-794-9

Nein

1,3,5-Tris(serbiran-2-)-1,3,5-trioxynane-2,4,6-trione (TGIC)

2451-62-9

219-514-3

Nein

4,4'-bis(laosamino)- (michler'schen(michler'schen)

90-94-8

202-027-5

Nein

SVHC-Liste vom 17. Dezember 2012

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

Bis(BDE) Ether

1163-19-5

214-604-9

Nein

Exoscosa- und 20-mal-10-mal-to-to-Ton

72629-94-8

276-745-2

Nein

Tricosa- und Tricosa-ododecanoic-Säure

307-55-1

206-203-2

Nein

Henicosa-undecanoic-Säure

2058-94-8

218-165-4

Nein

Heptacosa- und Pfotensäure

376-06-7

206-803-4

Nein

4-(1,1,3,3-geformt)- und propyllatiert – mit gut definierten Substanzen und UVCB-Substanzen, 2000 und 1000 Mbit/s

-

-

Nein

4-Nonoxydium, verzweigte und lineare Substanzen mit einer linearen und/oder verzweigten Spitzhalmkette mit einer Kohlensäurezahl von 9, die in Position 4 kovalent an Spitzbergen gebunden ist und auch UVCB- und gut definierte Substanzen abdeckt, die eine der einzelnen Isomeren oder eine Kombination davon enthalten

-

-

Nein

Diazene-1,2-dicarboxavian (C,C'-nunolym(formtropic))

123-77-3

204-650-8

Nein

Cyclostackane-1,2-dicarboxylic Anhydridik (Hexa hexaschwerer anhydkaliisch - HHPA)

85-42-7

201-604-9

Nein

Hexastellige- und anhydnym, Hexapropyl-4-genomische anhydrische, Hexapropyl-1-genomische anhydrische, Hexapropyl-3-genomische anhydrische anhydrische

25550-51-0

247-094-1

Nein

Hexastellige- und anhydnym, Hexapropyl-4-genomische anhydrische, Hexapropyl-1-genomische anhydrische, Hexapropyl-3-genomische anhydrische anhydrische

19438-60-9

243-072-0

Nein

Hexastellige- und anhydnym, Hexapropyl-4-genomische anhydrische, Hexapropyl-1-genomische anhydrische, Hexapropyl-3-genomische anhydrische anhydrische

48122-14-1

256-356-4

Nein

Hexastellige- und anhydnym, Hexapropyl-4-genomische anhydrische, Hexapropyl-1-genomische anhydrische, Hexapropyl-3-genomische anhydrische anhydrische

57110-29-9

260-566-1

Nein

M und 2005

625-45-6

210-894-6

Nein

1,2--,2-,-

84777-06-0

284-032-2

Nein

Diisopent müssten (DIPP)

605-50-5

210-088-4

Nein

N-pent beträgt, isopentlockphtalat

-

-

Nein

1,2-Di/ 2

629-14-1

211-076-1

Nein

N,N-N-nach-to-20-Mal; "-"

68-12-2

200-679-5

Nein

Distackin-Dioxydin (DBT)

683-18-1

211-670-0

Nein

Tonsäure, Blei, Blei, grundlegend

51404-69-4

257-175-3

Nein

Basis-Blei- (Trilead bis(2005)diekodium)

1319-46-6

215-290-6

Nein

Bleioxyd (basische Blei-Oxyd-Technik)

12036-76-9

234-853-7

Nein

[Phhaliumium(2-)]dioxotrilead (dibasisches Blei-Phhalat)

69011-06-9

273-688-5

Nein

Dioxodos (stearato)trilead

12578-12-0

235-702-8

Nein

Bleigehölz, C16-18, Bleigeigen

91031-62-8

292-966-7

Nein

Blei-bis(8,355%1555)

13814-96-5

237-486-0

Nein

Blei-Cynamidat

20837-86-9

244-073-9

Nein

Blei-Dinitrate

10099-74-8

233-245-9

Nein

Bleioxyd (Bleimonoxyd)

1317-36-8

215-267-0

Nein

Blei-Tetroxyd (orangefarbener Lead)

1314-41-6

215-235-6

Nein

Blei-Titan-Trioxyd

12060-00-3

235-038-9

Nein

Blei-Titan-Titan-Titan-Oxyd

12626-81-2

235-727-4

Nein

- 8000% (4,355557)

12065-90-6

235-067-7

Nein

Pyrogilin, Antimon (Blei gelb)

8012-00-8

232-382-1

Nein

Siliziumsäure, Barium, bleiverstet

68784-75-8

272-271-5

Nein

Siliziumsäure, Blei-

11120-22-2

234-363-3

Nein

Schwefelsäure, Blei, Kohlensäure, Dibasic

62229-08-7

263-467-1

Nein

- 8,355 %

78-00-2

201-075-4

Nein

Verkleinertes Trioxyd(en)

12202-17-4

235-380-9

Nein

Trilead(n)

12141-20-7

235-252-2

Nein

Furan

110-00-9

203-727-3

Nein

Propylenoxyd; 1,2-10-mal; Oxirane

75-56-9

200-879-2

Nein

Dikr. diphiumssymphium

64-67-5

200-589-6

Nein

Unsymphium

77-78-1

201-058-1

Nein

3-propyl-2-dns-2-(3---1,3-8000-8,3-

143860-04-2

421-150-7

Nein

Dinoseb

88-85-7

201-861-7

Nein

4,4'--chlorenedi-o-toluidine

838-88-0

212-658-8

Nein

4,4'-Oxydianilin und seine SSDs

101-80-4

202-977-0

Nein

4-Fürcungazobenzen; 4-Nischanilin

60-09-3

200-453-6

Nein

4-toluene-dipropyl-m-propylenedipropyl (2,4-toluene-dipropyle)

95-80-7

202-453-1

Nein

6-M-M-Toluidine (P-Cresidin)

120-71-8

204-419-1

Nein

Bi bim-4-stellig

92-67-1

202-177-1

Nein

o-nyluene

97-56-3

202-591-2

Nein

o-Toluidine; 2-Mal Alsostoluene

95-53-4

202-429-0

Nein

N-N-SSDs

79-16-3

201-182-6

Nein

1-Bromo-Bromosane; N-Propylbromid

106-94-5

203-445-0

Nein

SVHC-Liste vom 20. Juni 2013

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

CAS-Nummer

EC-Nummer

Cadmium

7440-43-9

231-152-8

Nein

Cadmiumoxid

1306-19-0

215-146-2

Nein

Ammonium- und Ammonium- und ApFO-Standard

3825-26-1

223-320-4

Nein

pfr. pfr./pfr./

335-67-1

206-397-9

Nein

Dipenthalm-Phhalate (DPP)

131-18-0

205-017-9

Nein

4-Nonigalin, verzweigt und linear, geolylatiert
[Substanzen mit einer linearen und/oder verzweigten Spitzhalmkette mit einer Kohlenzahl von 9, die in Position 4 covalently gebunden sind an n.n. R. n. 8000, n. H. n. R., UVCB-bezogene, und gut definierte Substanzen, Hoch- und Ausgangsstoffe, die eine der einzelnen Isomere und/oder Kombinationen davon umfassen]

-

-

Nein

SVHC-Liste vom 16. Dezember 2013

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Cadmiumsulfid

215-147-8

1306-23-6

Nein

Disodium 4-proto-3-[[4'-[(2,4-dia]. aqa[1,1'-bi gegenhalfen]-4-lich]a ei] -5-hms-6-(-isch)naphjugene-2,7-disulleitend (C.I. Direct Black 38)

217-710-3

1937-37-7

Nein

Di- und Di-nen-Phhalate

201-559-5

84-75-3

Nein

Imidlichinin-2-damon; (2-Imidlichin-2-2-80000)

202-506-9

96-45-7

Nein

Trixylyl

246-677-8

25155-23-1

Nein

Disodium 3,3'-[[1,1'-bizoom]-4,4'-dilichbis(ahal)]bis(4-protophium-1-verewigt) (C.I. Direct Red 28)

209-358-4

573-58-0

Nein

Lead di(2015)

206-104-4

301-04-2

Nein

SVHC-Liste vom 16. Juni 2014

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

1,2-2-Grad-,-

271-093-5

68515-50-4

Nein

Starke Leistung; Perkundsäure, Gassäure

239-17-9;
234-390-0

-

Nein

Peroxometaborat

231-556-4

7632-04-4

Nein

Verdr.

233-296-7

10108-64-2

Nein

SvHC-Liste vom 17. Dezember 2014

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Cadmiumfluorid

232-222-0

7790-79-6

Nein

-

233-331-6

10124-36-4, 31119-53-6

Nein

2-propyl-2-propyl-4,6-di-tert-propylpropylpropyl (UV-320)

223-346-6

3846-71-7

Nein

2-(2H-2-80000-4,6-ditertpentphymnym( UV-328)

247-384-8

25973-55-1

Nein

2-wormen( 4,4-dioctoxy-7-blatt-8-blatt-3,5-dithia-4-dioctoxy-8-proto-3,5-dithia-4-blattnatestackcanoate (DOTE)

239-622-4

15571-58-1

Nein

Reaktions masse von 2-ischhässil-10---4,4-dioctoxy-7-protoo-8-blatta-3,5-dithia-4--2-wormen, 2-wormen, 10---4-[[2-[(2-oxy-oxy]-2-carbonoqa]-4-octil-7-blatto-8-blatta-3,5-dithia-4-protosnatestackcanoate (Reaktionsmasse von DOTE und GRUBE)

-

-

Nein

SvHC-Liste vom 15. Januar 2019

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

1,7,7-tri].

3-,- 3 v. Z.

239-139-9

15087-24-8

Nein

2,2-bis(4'-enk)-4-spentan

401-720-1

6807-17-6

Nein

Tomano[k]fluoranthene

205-916-6

207-08-9

Nein

Fluoranthen

205-912-4

206-44-0; 93951-69-0

Nein

Mit einer 10-5-5-5

201-581-5

85-01-8

Nein

Pyren

204-927-3

129-00-0; 1718-52-1

Nein

SvHC-Liste vom 15. Juni 2015

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

1,2-,2-,855-%,di-C6-10-halogenierte;; 1,2-,2-jähriger, gemischter Decasein- und Hexilid-Diester mit ≥ 0,3 % Dihämilid-Phhalatorat (EG-Nr. 201-559-5)

271-094-0 272-013-1

68515-51-5 68648-93-1

Nein

5-sec-lich-2-(2,4-o muss-3-en-1-propyl)-5-chlor-1,3-dioxane [1], 5-sec--2-(2-sek.) 4,6-chlorcyclopropyl-3-en-1-propyl)-5-dns-1,3-dioxane [2] [für jede der einzelnen Stereoisomere von [1] und [2] oder einer beliebigen Kombination davon]

-

-

Nein

SvHC-Liste vom 17. Dezember 2015

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

- 2005

202-716-0

98-95-3

Nein

2,4-di-tert-propyl-6-(5-chlorobenpropyltripropyl-2-propyl)propyl(UV-327)

223-383-8

3864-99-1

Nein

2-(2H-2-propyl)-4-(tert-propyl)-6-(sec-propyl)propyl (UV-350)

253-037-1

36437-37-3

Nein

1,3-Propansulton

214-317-9

1120-71-4

Nein

Pernium-1-Oic-Acid und seine Ammonium- und Ammonium-Störgeigen

206-801-3

375-95-1 21049-39-8 4149-60-4

Nein

SvHC-Liste vom 16. Juni 2016

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

– (Aber nicht nur Fürschnöfung, sondern auch Als Teil des 20-0-5-5-5-5-5-5-5-5-5-7-5-7-5-7

200-028-5

50-32-8

Nein

SVHC-Liste vom 12. Januar 2017

Intel PSG verwendet keine in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Produkte, außer BPA für bestimmte Produkte. Bitte beachten Sie die folgende DCL für ein Update zu BPA: Laden Sie den Intel Dear Customer Letter for REACh BPA herunter

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

4,4'-Isopropylidenedipropylipropyl bispropylisch A; Bpa

201-245-8

80-05-7

Ja

4-Heptigalin, verzweigt und linear

-

-

Nein

Nonadecastackodecanoic Acid (PFDA) und seine Ammonium- und Ammonium-Beutelgeäuse

206-400-3 - 221-470-5

335-76-2 3830-45-3 3108-42-7

Nein

p-(1,1-propylpropyl)propyl

201-280-9

80-46-6

Nein

SvHC-Liste vom 7. Juni 2017

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Per-1-schwefelsäure und ihre Gasgefässe PFHxS

-

-

Nein

SvHC-Liste vom 15. Januar 2018

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Anthracene

200-280-6

56-55-3,
1718-53-2

Nein

Verdr.

208-168-9

513-78-0

Nein

(NSDS)

244-168-5

21041-95-2

Nein

Verh.

233-710-6

10022-68-1,
10325-94-7

Nein

Vielzahl von Verbindungen

205-923-4

218-01-9,
1719-03-5

Nein

1,6,7,8,9,14,15,16,17,17,18,18-Dodecaaviaopentacyclo[12.2.1.16,9.02,13.05,10]Octadeca-7,15-diene ("Deessane Plus"™)

abdeckung eines seiner individuellen Anti- und Syn-Isomere oder einer kombination davon

-

-

Nein

Reaktionsprodukte von 1,3,4-regressionsidine-2,5-dithione, formstacke und 4-heptlage, verzweigt und linear (RP-HP)
mit ≥0,1 % mit 4-Hept ig, verzweigt und linear (4-HPbl)

-

-

Nein

SvHC-Liste vom 27. Juni 2018

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

- 1,2,4-Tricarboxylic-Säure 1,2 Anhydronsäure
trimellitic anhydny; Tma

209-008-0

552-30-7

Nein

Silmeno[isch]perstickene

205-883-8

191-24-2

Nein

Deca computeopentasiloxane
D5

208-764-9

541-02-6

Nein

Dicyclo- und Dicyclo muss phhaliert werden
DCHP

201-545-9

84-61-7

Nein

Disodium-Octaborat

234-541-0

12008-41-2

Nein

Dodeca- und 2-Fache
D6

208-762-8

540-97-6

Nein

Ethylendiamin
Eda

203-468-6

107-15-3

Nein

Blei

231-100-4

7439-92-1

Nein (Bleiteile)

Ja (Bleiteile)

Octaxoncyclotetrasiloxane
D4

209-136-7

556-67-2

Nein

Terriosk, mit Abst.

262-967-7

61788-32-7

Nein

SvHC-Liste vom 15. Januar 2019

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

1,7,7-tri].

3-,- 3 v. Z.

239-139-9

15087-24-8

Nein

2,2-bis(4'-enk)-4-spentan

401-720-1

6807-17-6

Nein

Tomano[k]fluoranthene

205-916-6

207-08-9

Nein

Fluoranthen

205-912-4

206-44-0; 93951-69-0

Nein

Mit einer 10-5-5-5

201-581-5

85-01-8

Nein

Pyren

204-927-3

129-00-0; 1718-52-1

Nein

SvHC-Liste vom 16. Juli 2019

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

2,3,3,3-homo--(hepta carbonoxy)propionicsäure, seine Gase und seine Ahaliumhalinen

-

-

Nein

2-mniummnymnym(2)-Mal

203-772-9

110-49-6

Nein

4-Tert-propylpropylinen

202-679-0

98-54-4

Nein

Tris(4-Non-Nonigalinen, verzweigt und linear) Ischphit (TNPP) mit ≥ 0,1 % mit 4-non-non-8000, verzweigt und linear (4-NP)

-

-

Nein

SvHC-Liste vom 20. Januar 2020

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Per halogeno- und pfeigensäure und seine Gase

-

-

Nein

Diisolosphärat

276-090-2

71850-09-4

Nein

2-morphologisch-1-(4-morphologisch-4-mal/6,355- bis 1-6,355)

400-600-6

71868-10-5

Nein

2-morphologisch-2-laosamino-4'--morphologisch

404-360-3

119313-12-1

Nein

SvHC-Liste vom 25. Juni 2020

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Dipropylbis (tom-2,4-dion zwischen O und O)zinn

245-152-0

22673-19-4

Nein

Gesteuerte 4-mal-4-mal-to-to-Ton-Technik

202-318-7

94-26-8

Nein

2-mal 2-Mal

211-765-7

693-98-1

Nein

1-mal 1-Mal

214-012-0

1072-63-5

Nein

SvHC-Liste vom 25. Juni 2020

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Dipropylbis (tom-2,4-dion zwischen O und O)zinn

245-152-0

22673-19-4

Nein

Gesteuerte 4-mal-4-mal-to-to-Ton-Technik

202-318-7

94-26-8

Nein

2-mal 2-Mal

211-765-7

693-98-1

Nein

1-mal 1-Mal

214-012-0

1072-63-5

Nein

SvHC-Liste vom 19. Januar 2021

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Dioctlichin-Dilaurat, zinnnane, dioctoxy-, bis(kokos aoxy) leitet sich ab., und alle anderen Zinnane, Dioctoxy-, Bis(lichlich alichoxy) leitet sich ab. wobei C12 die hauptsächliche Kohlendioxid-Nummer der Lichoxy-Moiety ist

Dioctamidtin-Dilaurat; , Dioctoxy-, Bis (Kokos alichoxy) leitet sich ab

-

-

Nein

Dioctamidtin-Dilaurat

222-883-3

3648-18-8

Zinnane, Dioctoxy-, Bis(Kokos aoxy) leitet sich ab

293-901-5

91648-39-4

Nein

Bis(2-(2-Moxymoxymium)Ether

205-594-7

143-24-8

Nein

SvHC-Liste vom 19. Januar 2021

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Dioctlichin-Dilaurat, zinnnane, dioctoxy-, bis(kokos aoxy) leitet sich ab., und alle anderen Zinnane, Dioctoxy-, Bis(lichlich alichoxy) leitet sich ab. wobei C12 die hauptsächliche Kohlendioxid-Nummer der Lichoxy-Moiety ist

Dioctamidtin-Dilaurat; , Dioctoxy-, Bis (Kokos alichoxy) leitet sich ab

- - Nein

Dioctamidtin-Dilaurat

222-883-3

3648-18-8

Zinnane, Dioctoxy-, Bis(Kokos aoxy) leitet sich ab

293-901-5

91648-39-4

Nein

Bis(2-(2-Moxymoxymium)Ether

205-594-7

143-24-8

Nein

SvHC-Liste vom 19. Januar 2021

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Dioctlichin-Dilaurat, zinnnane, dioctoxy-, bis(kokos aoxy) leitet sich ab., und alle anderen Zinnane, Dioctoxy-, Bis(lichlich alichoxy) leitet sich ab. wobei C12 die hauptsächliche Kohlendioxid-Nummer der Lichoxy-Moiety ist

Dioctamidtin-Dilaurat; , Dioctoxy-, Bis (Kokos alichoxy) leitet sich ab

- -
Nein

Dioctamidtin-Dilaurat

222-883-3

3648-18-8

Zinnane, Dioctoxy-, Bis(Kokos aoxy) leitet sich ab

293-901-5

91648-39-4

Nein

Bis(2-(2-Moxymoxymium)Ether

205-594-7

143-24-8

Nein

SVHC-Liste vom 8. Juni 2021

Identifizierung von Identitätsnachweisen

Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial

Name des Vornamens

EC-Nummer

CAS-Nummer

Kontaminationsprodukte (hauptsächlich in Para-Position) mit C12-reichen verzweigten Oxyd-Ketten aus der Verzweigung und umfassen jede einzelne Isomere und/oder Kombinationen davon (PDDP)

-

-

Nein

, dodeliziert, verzweigt

310-154-3

121158-58-5

Nein

Stack, (mineralische) derivative Produkte

-

74499-35-7

Nein

Liz, 4-Dodek, verzweigt

-

210555-94-5

Nein

4-Isodode/ 1000

-

27459-10-5

Nein

Propylen, Propylen-

-

57427-55-1

Nein

NSDS, 4-isodode die-

-

27147-75-7

Nein

Orthokussäure, 20000 (Tom)

-

-

Nein

s. (H3BO3), 2,355 %

-

25747-83-5

Nein

Wassersäure (H3BO3), Disodium-

-

22454-04-2

Nein

Trisodium-Orthoborat

238-253-6

14312-40-4

Nein

Icic Acid, 200000 (Tom)

215-604-1

1333-73-9

Nein

Orthokussäure, 20000 (Tom)

237-560-2

13840-56-7

Nein

Wassersäure (H3BO3), (1:1)

-

14890-53-0

Nein

Mittelkettige chlorierte Paraffinen (MCCP), UVCB-Substanzen, die aus mehr als oder gleich 80 % linearen Chloroalkanen mit Kohlekettenlängen im Bereich von C14 bis C17 bestehen

-

-

Nein

Alkane, C14-16, Chlor

-

1372804-76-6

Nein

Alkane, C14-17, Chlor

287-477-0

85535-85-9

Nein

Di-, Tri- und 20000-

950-299-5

-

Nein

Chlordecane, Chlor leitet sich ab

-

198840-65-2

Nein

"", ""

203-856-5

111-30-8

Nein

4,4'-(1-1-propylpropylidene)bispropyl

201-025-1

77-40-7

Nein

2-(4-Tert-propylbenzpropyl)propionpropyle und seine individuellen Stereoisomere

-

-

Nein

(2R)-3-(4-tert-propylpropylpropyl)-2-postdoc

-

75166-31-3

Nein

2-(4-Tert-propylbenzpropyl)propionpropyle

201-289-8

80-54-6

Nein

(2S)-3-(4-tert-propylpropylpropyl)-2-postdoc

-

75166-30-2

Nein

2,2-bis(bromocontroller)propane-1,3-diol (GRUBEN); 2,2-2-chlor-1-ol, tribromo-derivative/3-bromo-2,2-bis(bromomid)-1-propolith (TBNPA); 2,3-dibromo-1-prop udp (2,3-DBPA)

-

-

Nein

2,2-1-ol, Tribromo-Derivative (TBNPA)

253-057-0

36483-57-5

Nein

3-Bromo-2,2-bis(bromocontroller)-1-propmid (TBNPA)

-

1522-92-5

Nein

2,2-bis(bromocontroller)propane-1,3-diol (GRUB)

221-967-7

3296-90-0

Nein

2,3-dibromo-1-prop udp (2,3-DBPA)

202-480-9

96-13-9

Nein

1,4-Dioxane

204-661-8

123-91-1

Nein

SVHC-Liste vom 17. Januar 2022

Identifizierung von Identitätsnachweisen
Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial
Name des Vornamens
EC-Nummer
CAS-Nummer
tris(2-mlichmensindymssymssymsymsym 213-934-0 1067-53-4 Nein
S-(tricyclo(5.2.1.0'2,6)deca-3-en-8(oder 9)-propyl O-(isopropyl oder isopropyl oder isopropyl oder 2-propylpropyl/ 2-propyl/isopropyl/ isopropyl/ 2-propyl/ propyl/ 2-propyl/ isopropyl/ 2-propyl/ isopropyl/ 2-propyl/ iso/ 2-propyl/ isopropyl/iso/ 2-propyl/iso/ 2-propyl/iso/ 2-propyl/iso/ iso/ 2-propyl/iso/ iso/ 2-propyl/iso/ 2-propyl/iso/ iso/ 2-propyl/iso/2-propyl/iso/o/O2-1,1, 401-850-9 255881-94-8 Nein

6,6'-di-tert-propyl-2,2'--chlorenedi-p-crerak

204-327-1 119-47-1 Nein
(±)-1,7,7-tripropyl-3-[(4-±/800000000)-bicyclo[2.2.1]heptan-2-one, das eine der einzelnen Isomeren und/oder Kombinationen davon abdeckt (4-MBC) - - Nein
(3E)-1,7,7-tripropyl-3-(4-cypbenpullidene)bicyclo[2.2.1]heptan-2-one - 1782069-81-1 Nein
(1R,3E,4S)-1,7,7-tripropyl-3-(4- chlorbenlässig)bicyclo[2.2.1]heptan-2-one - 95342-41-9 Nein
(1S,3Z,4R)-1,7,7-tripropyl-3-(4-cypbenlässige)bicyclo[2.2.1]heptan-2-one - 852541-25-4 Nein
(±)-1,7,7-tripropyl-3-[(4-entfängnungs-)zinnen]bicyclo[2.2.1]heptan-2-one 253-242-6 36861-47-9 Nein
(1R,4S)-1,7,7-tripropyl-3-(4-cypbenpullidene)bicyclo[2.2.1]heptan-2-one - 741687-98-9 Nein
(1S,3E,4R)-1,7,7-tripropyl-3-(4- cypbenlässylidene)bicyclo[2.2.1]heptan-2-one - 852541-30-1 Nein
(1R,3Z,4S)-1,7,7-tripropyl-3-(4- cypbenläutlidene)bicyclo[2.2.1]heptan-2-one - 852541-21-0 Nein

SVHC-Liste vom 10. Juni 2022

Identifizierung von Identitätsnachweisen
Präsenz in Intel FPGA Geräten oder Verpackungs-/Versandmaterial
Name des Vornamens
EC-Nummer
CAS-Nummer

N-(N-(N-(N-,800-%gt;)

213-103-2

924-42-5

Nein

Kontinuierliche Überwachung der SVHC-Liste und der SIN-Liste

Intel überwacht proaktiv die zusätzlichen Substanzen, die der SVHC-Liste hinzugefügt werden. Darüber hinaus überwacht Intel die Substanzen auf der Liste der Ersatzstoffe (Substitute It Now, SIN), die von der EU-Abteilung für chemienotgefährdende Verfahren (EU-Abteilung für Chemie- und Chemieprodukte) über ihre Webseite im http://www.chemsec.org/ veröffentlicht werden.

Alle Upstream-Lieferanten von Intel, einschließlich der Fertigungspartner und Teilelieferanten, wurden über die veröffentlichte SVHC- und SIN-Liste informiert.

Intel nutzt eine sehr umfassende Product- UndEnte-Datenbank, um alle seine Materialeigenschaften zu Materialdeklarationszwecken zu verwalten. Die SVHC- und die SIN-Liste werden weiterhin gegen die Elemente in der Datenbank bouncen, um ihr Vorhandensein zu bestimmen.

Bereitstellung von Informationen an den Kunden

Intel ist voll und ganz bereit, Artikel 33 von REACh zu erfüllen. Kunden können Materialdeklarationen von der Seite der Materialdeklaration von Intel herunterladen, wenn Artikel offengelegt werden müssen, die einen der in den oben genannten Kandidatenlisten genannten Substanzen enthalten.

REACh (Erweiterungs-

Intel hat die Vermessung seiner Lieferkette bezüglich der Verwendung der in Den Usa aufgeführten Substanzen abgeschlossen. Keines der in Dersins-LISTE aufgeführten Substanzen wird in Intel FPGA Geräten oder dem Verpackungsmaterial verwendet.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.