BSDL-Unterstützung

Intel stellt BSDL-Dateien (Boundary-Scan Description Language) für die Spezifikationen IEEE Standard 1149.1, IEEE Standard 1149.6 und IEEE Standard 1532 bereit. BSDL-Dateien bieten eine Syntax, die es dem Gerät ermöglicht, Boundary-Scan-Tests (BST) und Systemprogrammierbarkeit (ISP) auszuführen. Die auf dieser Website verfügbaren IEEE 1149.1 BSDL-Dateien werden für die Vorkonfiguration von BST verwendet. Wenn Sie BST nach der Konfiguration durchführen möchten, können Sie in Tabelle 1 die entsprechenden Generierungswerkzeuge und Richtlinien für die BSDL-Generierung nach der Konfiguration auswählen.

Tabelle 1. BSDL-Tools und -Richtlinien zur Dateigenerierung

Tools oder Richtlinien

FPGA

CPLD

Konfigurationsgeräte

BSDL-Customizer

Stratix®, Stratix® GX, Stratix® II, Stratix® II GX, Stratix® III
Arria® GX
Zyklon®, Zyklon® II, Zyklon® III

MAX® 3000, MAX® 7000, MAX® II

EPC

BSDL-Dateigenerierung in Quartus® II

BSDL generieren (tcl)

Stratix® IV, Stratix® V
Arria® II, Arria® V
Zyklon® III LS, Zyklon® IV, Zyklon® V

MAX® V

-

BSDL-Generator nach der Konfiguration

-

MAX V

-

BSDL-Ersteller nach der Konfiguration

Intel® Stratix® 10

-

-

BSDL-Generator nach der Konfiguration

Intel® Arria® 10

-

-

BSDL-Ersteller nach der Konfiguration

Intel® MAX® 10

-

-

BSDL-Generator nach der Konfiguration

Intel® Cyclone® 10 LP, Intel® Cyclone® 10 GX

-

-

BSDL-Generator nach der Konfiguration

Intel® Agilex®

-

-

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.