Artikel-ID: 000085350 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 18.07.2016

Getakteter Videoeingang II IP-Kern weist falsche Interlaced-Felder zu

Umgebung

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT

Kritisches Problem

Beschreibung

Der IP-Kern für getaktetes Video-Input II meldet fälschlicherweise die Interlaced-Felder F0 als F1 und F1 als F0, wenn Sie das Extrahieren-Feldsignal aktivieren Parameter.

Wenn Sie den Feldsignalparameter Extrahieren aktivieren, wird der Parameter "Getaktet" Video Input II IP-Kern fügt eine Logik hinzu, um Feldsignal aus der V-Sync zu extrahieren und H-Sync-Timing. Diese Extraktion ist für die folgenden Schritte nicht erforderlich Bedingungen:

  • Videoschnittstellenstandards wie Serial Digital Interface (SDI), bei denen Interlaced informaton ist in die Header-Daten eingebettet.
  • Für den getakteten Videoeingang II steht ein externes vid_f Signal zur Verfügung IP-Kern gibt den Feldstatus der eingehenden Videodaten an.
Lösung

Für dieses Problem gibt es keine Problemumgehung.

Dieses Problem wird in einer zukünftigen Version der Clocked Video Input II IP behoben Kern.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.