Artikel-ID: 000079594 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 11.09.2012

Warum schlägt der PCI Express DMA-Test aus Application Note 532 fehl?

Umgebung

  • Simulation
  • DMA
  • BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
    Beschreibung

    Anwendungshinweis 532 zeigt ein Beispiel, in dem PCIe-Schnittstellen mit der DMA über die Avalon-MM-Schnittstelle verwendet werden. Das angegebene Designbeispiel wird in Quartus II 8.0 korrekt ausgeführt, aber aufgrund von Änderungen im SOPC Builder simuliert oder kompiliert das Design nicht korrekt, wenn Sie den DMA-Test durchführen, wenn Sie das Design in Quartus II 9.1 oder neuer erstellen. Dies liegt daran, dass der PCIe-Interrupt vom SOPC Builder nicht korrekt angeschlossen wird.

    Öffnen Sie als Problemumgehung die datei .v und suchen Sie nach den folgenden Zeilen:
    pcie_compiler_0_Rx_Interface_irq des Typs IRQ verbindet sich nicht mit irgendetwas, damit es zum Standard verdrahten (0)
    zuweisen pcie_compiler_0_Rx_Interface_irq = 0;

    Ändern Sie diese Verbindung in Folgendes:
    zuweisen pcie_compiler_0_Rx_Interface_irq = dma_0_control_port_slave_irq;

    Zugehörige Produkte

    Dieser Artikel bezieht sich auf 6 Produkte

    เอฟพีจีเอ Stratix® V GX
    เอฟพีจีเอ Cyclone® IV GX
    เอฟพีจีเอ Stratix® II GX
    Stratix® II FPGAs
    เอฟพีจีเอ Stratix® IV GX
    เอฟพีจีเอ Arria® II GX

    Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.