Artikel-ID: 000089748 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 07.11.2022

Warum die Intel® Core™ Desktop-Prozessorkerne der 12. Generation von Cinebench* nicht erkannt werden

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Erklärt, dass Drittanbieter-Tools Kerne für Intel® Prozessoren möglicherweise nicht erkennen.

Beschreibung

Bei Anwendungen wie Cinebench* werden nur 8 Kerne erkannt, statt 12 Kerne.

Lösung

Drittanbieteranwendungen werden nicht von Intel validiert.

Verwenden Sie den Intel® Extreme Tuning Utility (Intel® XTU), oder Sie können den Windows* Task-Manager verwenden und die Prozessorkerne auf der Registerkarte Leistung überprüfen.

Zugehörige Produkte

Dieser Artikel bezieht sich auf 69 Produkte

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.