Artikel-ID: 000087537 Inhaltstyp: Fehlermeldungen Letzte Überprüfung: 27.10.2021

Warum werden Intel® Endpoint Management Assistant (Intel® EMA) Endgeräte, die nach der erneuten Bildgebung dupliziert werden, angezeigt?

Umgebung

Windows® 10*, Windows® 10, 32-bit*, Windows® 10, 64-bit*

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Prozessschritt zur Behebung von Duplikaten in Datenbanken

Beschreibung
  • Bestehende Endgeräte können in der Intel® Endpoint Management Assistant (Intel® EMA) Konsole nicht erkannt werden, nachdem das Betriebssystem (BS) im Endgerät neu dargestellt wurde.
  • Die doppelten Endpunkteinträge können nicht konsolidiert werden, nachdem der Endgerät neu dargestellt wurde.
Lösung

Dies gilt für die doppelten Einträge in Intel EMA, die durch die erneute Bildgebung eines bereits bereitgestellten Clients auftreten.

Um dies zu vermeiden, wird empfohlen, vor der Erneuten Bildgebung ein System zu entrevisionieren. Wenn Sie dies jedoch nicht tun und das System neu erstellen, werden Duplikate in der Datenbank erstellt, die Probleme verursachen.

Falls die Endgeräte vor dem Re-Image-Prozess nicht vorgemalt wurden, könnte das folgende Skript verwendet werden.

Hinweis

Dies ist ein intern entwickeltes Skript und wird nicht vollständig getestet. Sie können diese auf eigenes Risiko verwenden.

Sichern Sie die Datenbanken des SQL-Servers, einschließlich der EMA-Datenbank, bevor Sie das Skript ausführen oder den Prozess in einer Testumgebung zuerst testen.

WENN OBJECT_ID(N'tempdb.. #Temp_UniqueEndpoints') IST NICHT NULL

BEGINNEN

#TEMP_UNIQUEENDPOINTS DER DROP TABLE

ENDE

GEHEN

AUSWÄHLEN

Computername

, NodeIdentity

, NodeId

INTO #Temp_UniqueEndpoints

VON

Knoten

, (

AUSWÄHLEN

MAX (NodeIdentity) AS EndpointID

VON

Knoten

GRUPPE NACH

Computername

) TopNodes

, (

AUSWÄHLEN

ComputerName AS EndpointName

, COUNT (ComputerName) ALS duplizierend

VON

Knoten

GRUPPE NACH

Computername

HABEN

ANZAHL (ComputerName) > 1

) Endgeräte

WO

Nodes.NodeIdentity = TopNodes.EndpointID

UND

Nodes.ComputerName = EndpointDups.EndpointName;

WENN OBJECT_ID(N'tempdb.. #Temp_DuplicateEndpoints') IST NICHT NULL

BEGINNEN

#TEMP_DUPLICATEENDPOINTS DER DROP TABLE

ENDE

GEHEN

AUSWÄHLEN

Nodes.ComputerName

, Nodes.NodeIdentity

, Nodes.NodeId

, UniqueEP.NodeId ALS UniqueId

, DupCount = ROW_NUMBER() OVER (PARTITION NACH

Nodes.ComputerName ORDER BY Nodes.LastUpdate)

INTO #Temp_DuplicateEndpoints

VON

Knoten, #Temp_UniqueEndpoints ALS UniqueEP

WO

Nodes.ComputerName = UniqueEP.ComputerName

UND Nodes.NodeIdentity NOT IN(

AUSWÄHLEN

NodeIdentity

VON

#Temp_UniqueEndpoints

)

BESTELLUNG NACH

Nodes.NodeId;

- Aktualisieren und entfernen Sie doppelte Endgeräte

LÖSCHEN AUS

[Verwaltbarkeit]. [Amt8021XSetup_IntelAmtSetup]

WO

NodeID in (SELECT NodeID FROM #Temp_DuplicateEndpoints);

AKTUALISIEREN

IntelAmtSetup

FESTGELEGT

IntelAmtSetup.NodeID = Duplicates.UniqueId

VON

#Temp_DuplicateEndpoints AS-Duplikate

WO

IntelAmtSetup.NodeID = Duplicates.NodeID

UND

Duplikate.DupCount = 1

UND

Duplikate.UniqueId NOT IN (

AUSWÄHLEN

NodeId

VON

IntelAmtSetup

);

AKTUALISIEREN

EndpointConnectInfo

FESTGELEGT

EndpointConnectInfo.NodeID = Duplicates.UniqueId

VON

#Temp_DuplicateEndpoints AS-Duplikate

WO

EndpointConnectInfo.NodeID = Duplicates.NodeID

UND

Duplikate.DupCount = 1

UND

Duplikate.UniqueId NOT IN (

AUSWÄHLEN

NodeId

VON

EndpointConnectInfo

);

AKTUALISIEREN

AmtCertMap

FESTGELEGT

AmtCertMap.NodeID = Duplikate.UniqueId

VON

#Temp_DuplicateEndpoints AS-Duplikate

WO

AmtCertMap.NodeID = Duplicates.NodeID

UND

Duplikate.DupCount = 1

UND

Duplikate.UniqueId NOT IN (

AUSWÄHLEN

NodeId

VON

AmtCertMap

);

LÖSCHEN AUS

IntelAmt

WO

IntelAmt.NodeID IN (

AUSWÄHLEN

NodeId

VON

#Temp_DuplicateEndpoints

);

LÖSCHEN AUS

Knoten

WO

Nodes.NodeID IN (

AUSWÄHLEN

NodeId

VON

#Temp_DuplicateEndpoints

);

-- Debug-Ausgabe

WÄHLEN SIE * AUS #Temp_UniqueEndpoints

WÄHLEN SIE * AUS #Temp_DuplicateEndpoints

-- Debug-Ausgabe

#TEMP_UNIQUEENDPOINTS DER DROP TABLE

#TEMP_DUPLICATEENDPOINTS DER DROP TABLE

Zugehörige Produkte

Dieser Artikel bezieht sich auf 1 Produkte

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.