Artikel-ID: 000059899 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 02.02.2023

Wie behebe ich Upgrade-Probleme mit Intel® Treiber- und Support-Assistent (Intel® DSA)?

Umwelt

Windows 11, 64-bit*, Windows 7, 32-bit*, Windows 7, 64-bit*, Windows 8.1, 32-bit*, Windows 8.1, 64-bit*, Windows 8, 32-bit*, Windows 8, 64-bit*, Windows® 10, 32-bit*, Windows® 10, 64-bit*

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Bietet Ihnen drei Optionen zur Behebung von Upgrade-Problemen mit Intel® Treiber- und Support-Assistent (Intel® DSA).

Beschreibung

Gibt es Methoden zur Lösung von Upgrade-Problemen mit Intel® Treiber- und Support-Assistent (Intel® DSA)?

Lösung

Drei Methoden zur Lösung von Upgrade-Problemen mit Intel® Treiber- und Support-Assistent

Option 1

  1. Öffnen Sie die Steuerung "Programme hinzufügen oder entfernen" aus dem Windows-Startmenü.
  2. Suchen und wählen Sie Intel® Treiber- und Support-Assistent in der Liste der installierten Anwendungen aus.
  3. Klicken Sie auf oder klicken Sie auf die Schaltfläche Ändern.
  4. Akzeptieren Sie die Eingabeaufforderung zur Benutzerkontensteuerung.
  5. Klicken Sie auf oder klicken Sie auf die Schaltfläche Reparieren, um Ihre Intel® DSA-Installation zu reparieren.

Option 2

  1. Deinstallieren Intel® DSA über die Systemsteuerung.
  2. Löschen Sie alle alten Protokolldateien aus C:\ProgramData\Intel\DSA.
  3. Deinstallieren Intel® Computing Improvement Program oder Intel® Programm zur Produktverbesserung über die Systemsteuerung.
  4. Führen Sie einen Neustart des Systems durch.
  5. Laden Sie die neueste Version von Intel® Treiber- und Support-Assistent herunter.

 

Option 3

  1. Wenn Intel® DSA weiterhin nicht installiert werden kann oder Fehlermeldungen bezüglich fehlender Dateien angezeigt werden, verwenden Sie Intel® DSA Deinstallieren.
  2. Laden Sie die neueste Version von Intel® Treiber- und Support-Assistent herunter.
  3. Wenn eine Fehlermeldung angezeigt wird, dass diese Funktion, die Sie verwenden möchten, sich auf einer Netzwerkressource befindet, die bei der Installation des IDSA nicht verfügbar ist, fahren Sie mit Schritt 4 fort.
  4. Laden Sie unter diesem Link die neueste unterstützte Visual C++ Datei herunter.
  5. Neueste unterstützte Visual C++ Downloads | Microsoft – Weitere Informationen
  6. Löschen Sie alle vorhandenen VC Runtime.
  7. Installieren Sie die neueste unterstützte Visual C++-Datei erneut.
  8. Installieren Sie die neueste Intel® Treiber- und Support-Assistent.

Wenn das Upgrade-Problem dadurch nicht behoben wird, helfen Sie unseren Entwicklern bei der Verbesserung des Tools, indem Sie uns Screenshots des Fehlers und die letzte DSAUninstaller.log-Datei senden (Sie finden den Speicherort der Protokolldatei im Datei-Explorer, indem Sie nach DSAUninstaller.log suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie das neueste Protokoll zurücksenden). Sie können uns die Dateien über einen Beitrag in den Intel Communitys zukommen lassen oder indem Sie sich an den Intel Support wenden.

Disclaimer/Rechtliche Hinweise

1

Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.