Artikel-ID: 000058907 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 21.06.2022

Verwenden des Microsoft Tools* zur Behebung Intel® Killer™ Installationsprobleme bei der Performance Suite

Umwelt

Selbst wenn Sie das Killer Control Center aktualisieren, stößt das Installationsprogramm auf Teile einer früheren Version der Killer Performance Suite und kann diese nicht deinstallieren.

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Beheben Intel Killer Performance Suite Installationsprobleme mit der Microsoft Fehlerbehebung*

Beschreibung

Beim Versuch, die Intel® Killer™ Performance Suite zu aktualisieren oder zu installieren, können u. U. folgende Fehler auftreten:

  • Killer Performance Driver Suite kann nicht mit Killer Ethernet Performance Suite ( oder ähnlich) installiert werden
  • Fehler 1714 – Die ältere Version kann nicht entfernt werden. Wenden Sie sich an Ihren technischen Support.
  • Die Funktion, die Sie verwenden möchten, ist eine Netzwerkressource, die nicht verfügbar ist ...
  • Fehler 2753 – Die Datei "xtendsoftapservice.exe" ist für die Installation nicht markiert
  • Das Installationsprogramm scheint zu funktionieren, dann geht die Fortschrittsleiste zurück, und das Installationsprogramm schlägt fehl.
  • Das Installationsprogramm fordert eine .MSI-Datei in einem Verzeichnis auf.
Lösung

Dieses Problem kann durch die folgenden Schritte behoben werden:

  1. Herunterladen die neueste Intel® Killer™ Performance Suite von Intel Download-Center und halten Sie es praktisch, um es zu installieren, nachdem Sie die alte Suite deinstalliert haben.
    • Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm für die neueste Suite. Lassen Sie es ausfallen. Führen Sie einen Neustart Ihres Computers nicht durch, selbst wenn Sie dazu aufgefordert werden.
    • Herunterladen Microsoft Fehlerbehebungstool zur Behebung von Problemen, die die Installation oder Entfernung von Programmen blockieren
      Microsoft's Fixit Page
      Microsofts Fixit-Seite
    • Sobald Sie beide Dinge heruntergeladen haben, deinstallieren Sie alle Killer-Produkte aus Ihrem Apps- und Funktionsmenü , auf das Sie durch Rechtsklick auf Start zugreifen können.

    • Möglicherweise tritt der gleiche Fehler auf – Error 2753. Die Datei "xtendsoftapservice.exe" ist für die Installation nicht markiert – und das ist in Ordnung. Überspringen Sie dann diese Anwendung und deinstallieren Sie alle anderen Apps von Killer, einschließlich Killer Drivers.
    • Führen Sie jetzt das Tool von Microsoft aus.
    • Klicken Sie im ersten Menü auf Weiter.
      . Click Next
       
    • Nach einem Moment der "Erkennung von Problemen" wird gefragt, ob Sie ein Problem bei der Installation oder Deinstallation eines Programms haben. Selbst wenn Sie versuchen, das Intel Killer Control Center zu aktualisieren oder zu installieren, tritt das tatsächliche Problem auf, wenn das Installationsprogramm versucht, die alte Suite zu deinstallieren. Daher wählen Sie Deinstallieren
      . Click Uninstalling
       
    • In der nächsten Eingabeaufforderung wird das Programm Sie darum bitten, aus einer Liste von Programmen zu wählen. Suchen Sie in der Liste nach dem Killer-Programm. Es ist möglicherweise nicht mit dem in diesem Screenshot identisch, aber wählen Sie die Killer Suite, die das Programm findet, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter .
      Click the Problematic Killer App then Next
      Klicken Sie auf die problematische Killer-App und dann auf Weiter.
    • Das Tool wird dann fortfahren, die Teile der Killer Suite zu löschen, die das Installationsprogramm nicht aus der Registrierung entfernen konnte. Wenn das Programm nicht aufgeführt ist, haben Sie die Möglichkeit, "Nicht aufgelistet" zu wählen, und das Tool kann weiterhin die Teile in der Registrierung finden, die entfernt werden müssen. Allerdings ist es schwierig, dieses bestimmte Szenario zu duplizieren. Daher ist die Bereitstellung eines Screenshots nicht möglich, ist aber relativ selbstvermerkend.
    • Sobald das Tool seine Arbeit beendet hat, führen Sie einen erneuten Neustart Ihres Computers durch und installieren dann den neuesten Intel Killer Control Center, den Sie zuvor heruntergeladen haben.
    • Wenn Sie das Problem mit diesem Leitfaden nicht beheben können, versuchen Sie, das Problem erneut zu durchlaufen. Wählen Sie dieses Mal jedoch Installation in Schritt 8. Dies kann dazu beitragen, beschädigte Dateien zu löschen, die nicht mit Killer-Komponenten zusammenhängen, aber dennoch die Installation verhindern.
    • Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Support.

    Disclaimer/Rechtliche Hinweise

    1

    Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.

    Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.