Artikel-ID: 000058724 Inhaltstyp: Installation und Setup Letzte Überprüfung: 19.07.2021

Das Laufwerk kann bei der Installation eines neuen Windows* BS nicht erkannt werden

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Installation eines neuen Windows® 10 Betriebssystems auf einem System mit laufwerken, die von einem Intel® VMD

Beschreibung

Bei der Installation des Windows* Betriebssystems sind keine Speicherlaufwerke zur Auswahl für das Ziellaufwerk verfügbar.

Auflösung

Befolgen Sie die anleitungen unten, um verfügbare Speicherlaufwerke für die Installation des Betriebssystems korrekt zu erkennen.

  1. Download Intel® RST-Treiberpakete F6flpy-x64(Intel® VMD).zip und F6flpy-x64 (Intel® Non-Intel® VMD).zip, entpacken Sie beide Ordner separat auf ein USB-Flashlaufwerk.
  2. Starten Sie den Windows® 10 64-Bit BS-Installationsprozess.
  3. Laden das Intel® RST Treiber aus Schritt 1.

    OS installation

  4. Drücken Sie den Treiber "Laden".
  5. Klicken Sie auf Durchsuchen.
  6. Wählen Sie das USB-Laufwerk, das den F6-Treiber enthält, und erweitern Sie den Ordner, der den Treiber enthält. Klicken Sie auf OK.
  7. Auswählen den passenden Treiber aus einem der beiden Ordner und Presse nächster fortzufahren.
    • Nur einer der beiden Ordner enthält den entsprechenden Treiber. Wenn der passende Ordner ausgewählt ist, bestätigen Sie, dass der passende Treiber (iaStorVD.sys oder iaStorAC.sys) hervorgehoben wird und klicken Sie auf Weiter.
    • Allgemeine Anleitungen dazu, welchen F6-Ordner Sie verwenden sollten: Versuchen Sie es mit einem Ordner; wenn kein Treiber verfügbar ist, versuchen Sie es mit dem anderen Ordner.
      • Für mobile Plattformender 11. Generation beginnen Sie mit dem Ordner F6flpy-x64 (Intel® VMD).
      • Für Desktop-Plattformen der11. Generation versuchen Sie es mit dem Ordner F6flpy-x64 (Intel® Non-Intel® VMD).
  8. Wählen Sie das Laufwerk für die BS-Installation aus und drücken Sie Weiter.
Weitere Informationen

Intel® RST Speichertreiber, der Intel® Plattformen der11. Generation unterstützt, ist noch nicht im Posteingang mit dem Betriebssystem verfügbar. Aus diesem Grund muss der Treiber während des Installationsprozesses installiert werden, um Laufwerke zu erkennen, die von Intel® RST betroffenen Plattformen verwaltet werden.

Produkt- und Leistungsinformationen

1

Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.