Artikel-ID: 000057865 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 20.07.2021

So bestimmen Sie, welche Intel® Volume Management Device (Intel® VMD) Ports aktiviert werden müssen

Umwelt

PCIe*-Add-in-Karte wie ein Intel® RAID Controller oder Intel® Ethernet Controller

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Schritte zur Bestimmung, Intel® Volume Management Device (Intel® VMD) Ports für Intel® Virtual RAID on CPU (Intel® VROC) aktiviert werden sollen

Beschreibung
  • Wissen Sie nicht, Intel® Volume Management Device (Intel® VMD) Ports aktiviert werden sollen
  • Eine PCIe*-Add-in-Karte wie Intel® RAID Controller oder Intel® Ethernet Controller wird im Windows* Geräte-Manager am Intel® Server System nicht erkannt, wenn Intel® Virtual RAID on CPU (Intel® VROC) (NVMe* RAID) aktiviert ist.
Auflösung

Aktivieren Intel® VMD nur auf den Ports, die mit NVMe* Speichergeräten verbunden sind:

  • Onboard-OCuLink-Ports, die mit der Hot Swappable Back Plane (HSBP) verbunden sind
  • PCIe*-Steckplätze auf einem Riser mit PCIe-Switches oder Retimern, die mit dem HSBP verbunden sind

Deaktivieren Intel VMD an allen anderen Ports . Andernfalls funktionieren die entsprechenden PCIe-Steckplätze oder OCuLink-Anschlüsse für andere Verwendung nicht korrekt.

Beispiel: Ein Intel RAID Controller kann nicht erkannt werden, wenn er in einem PCIe-Steckplatz installiert und Intel VMD ist.

Aktivieren/deaktivieren Sie Intel VMD über das UEFI-BIOS-Menü:

  • Drücken Sie während des Ein-/Aus dem System die Taste F2.
  • Wählen Sie -> Advanced -> PCI Configuration – Volume Management Device.

Lesen Sie die technische Produktspezifikation Ihres Intel Server Board oder Intel Server System, um die entsprechende Riser/Steckplatz- oder Onboard-OCuLink-Port-Nummer und weitere Details zu Intel VMD.

Wenn der PCIe-Switch beispielsweise auf dem oberen PCIe-Steckplatz des Riser-Steckplatzes in der Mitte der Intel Server Board S2600WF-Familie installiert ist, aktivieren Sie VMD-Ports nur für Riser #2 Slot#1.

example image

Disclaimer

1

Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.