Wie behebe ich Fehlermeldungen des Intel® Treiber- und Support-Assistenten (Intel® DSA)?

Dokumentation

Fehlerbehebung

000056653

02.11.2020

Hinweis While Intel® Driver & Support Assistant (Intel® DSA) can detect and offer upgrades for many of the drivers and software that are available on Download Center, you may have an Intel product that isn’t supported by this tool. Before you use Intel® DSA, refer to this page to ensure that your product is compatible with Intel® DSA.

Was ist als Nächstes zu tun, wenn beim Versuch, einen Treiber zu installieren, eine Fehlermeldung angezeigt wird?

Sehen Sie sich die folgenden Artikel zum Thema Fehlermeldungen an. Wenn Sie die bei Ihnen angezeigte Fehlermeldung nicht finden, informieren Sie uns bitte über das Widget „Feedback senden“, das Sie auf dem Großteil der Intel Support-Seiten am unteren Rand finden.

Was ist zu tun, wenn eine Fehlermeldung darauf hinweist, dass der Intel® Treiber- und Support-Assistent blockiert ist?

Wenn Sie einen Proxy nutzen, um auf das Internet zuzugreifen, müssen Sie ihn eventuell so konfigurieren, dass er den Zugriff erlaubt. Sie können die Proxykonfiguration überprüfen, indem Sie die nachstehenden Schritte durchführen:

  1. Öffnen Sie die Systemsteuerung Internetoptionen im Windows Startmenü.
  2. Wählen Sie am oberen Rand des Fensters die Registerkarte Verbindungen und dann die Schaltfläche LAN-Einstellungen unten im Fenster.
  3. Wenn Sie sich in einem Firmennetzwerk befinden und Einstellungen automatisch erkennen oder Skript für automatische Konfiguration verwenden ausgewählt sind, müssen Sie sich mit Ihrem Netzwerkadministrator in Verbindung setzen, um Verbindungen zu localhost zu ermöglichen. Wenn Sie sich nicht in einem Firmennetzwerk befinden und diese Einstellungen ausgewählt sind, müssen Sie das Proxygerät manuell konfigurieren, um Verbindungen zu localhost zu ermöglichen.
  4. Wenn das Kontrollkästchen Proxyserver für LAN verwenden aktiviert ist, stellen Sie sicher, dass Proxyserver für lokale Adressen umgehen aktiviert ist. Klicken Sie auf die Schaltfläche Erweitert. Fügen Sie dann im Textbereich Ausnahmen Folgendes ein: 127.0.0.1. Wählen Sie darauf OK und erneut OK.

Wenn Sie den Firefox Browser verwenden und sich über einen Proxy mit dem Internet verbinden, müssen Sie möglicherweise Ihre Einstellungen ändern. Wählen Sie aus dem Menü in Firefox Optionen aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Einstellungen im Bereich Netzwerkproxy. Wenn die Manuelle Proxykonfiguration ausgewählt ist, stellen Sie bitte sicher, dass die folgenden Einträge im Textbereich Kein Proxy für enthalten sind: localhost, 127.0.0.1.

Wenn Sie Sicherheits- oder Firewall-Software ausführen, die Netzwerkverbindungen blockieren kann, müssen Sie die Software so konfigurieren, dass sie den Zugriff auf den Intel® Treiber- und Support-Assistenten ermöglicht. Bitte wenden Sie sich an Ihren Sicherheitssoftware-Anbieter, um zu erfahren, wie Sie diesen Zugang verwalten.

Wenn Sie Internet Explorer oder eine ältere Version von Edge verwenden und eine Blocked-Nachricht erhalten, versuchen Sie, den URL-Pfad zu kopieren und die Browser Chrome oder Firefox zu verwenden. Diese Anwendung wird unter Windows* 7, Windows 8, Windows 8.1 und Windows® 10 mit den Browsern Chrome*, Firefox* oder Edge* (Version 44.17763/18.17763 oder neuer) unterstützt.

Ähnliche Themen
Intel® Treiber- und Support-Assistent – FAQ
Ich habe meine Checklistenpunkte für den Intel® Treiber- und Support-Assistenten (Intel® DSA) abgearbeitet. Was muss ich sonst noch wissen?
Grundfunktionen des Intel® Treiber- und Support-Assistenten
Wie behebe ich Funktionsprobleme mit dem Intel® Treiber- und Support-Assistenten (Intel® DSA)?
Ich habe mir die Fragen zur Fehlerbehebung beim Intel® Treiber- und Support-Assistenten (Intel® DSA) angesehen und mein Problem nicht gefunden. Was ist mein nächster Schritt?