Video zur Konfiguration Intel® Virtual RAID on CPU (Intel® VROC)

Dokumentation

Installation und Setup

000056519

20.07.2021

Intel® Virtual RAID on CPU (Intel® VROC) ist eine Hybrid-RAID-Lösung für NVMe*-Laufwerke.

HinweisFür SATA-Laufwerke siehe So konfigurieren Sie Intel® VROC SATA.

Sehen Sie sich das Video unten an, um mehr über Intel VROC und deren Konfiguration zu erfahren:

ZeitThemen
:08Was ist VROC?
:25VROC-Anforderungen
:50Schritte zur Konfiguration von VROC
:55Schritt 1: Setzen Sie den Boot-Modus auf UEFI.
1:19Schritt 2: Aktivieren Intel Volume Management Device (VMD)-Ports
(Aktivieren Sie nur VMD-Ports, die mit NVMe*-Laufwerken verbunden sind. Siehe Welche Intel® VMD Ports sollte ich aktivieren? um mehr zu erfahren.)
1:55Schritt 3: Erstellen eines RAID-Volumes
3:05Ende

Um das Windows* Betriebssystem (BS) auf einem Intel VROC RAID-Array zu installieren, müssen Sie den Intel VROC während der Betriebssysteminstallation laden:

Hinweis

Um den Ubuntu* Server auf dem Intel® Virtual RAID on CPU (Intel® VROC) RAID-Volume zu installieren, verwenden Sie das ISO-Image für nicht-Live-Ubuntu-Server oder Legacy-Installationsprogramm.

Weitere Einzelheiten finden Intel® VROC Ubuntu-Setup-Benutzerhandbuch.

Ähnliche Themen
Intel® VROC-Konfigurationsleitfaden
Intel® VROC Benutzerhandbuch
Welchen Intel® VROC sollte ich während des Windows-Setup/der Installation verwenden?
Intel® Virtual RAID on CPU (Intel® VROC) Upgrade-Key Installationsanleitung