Wie man den Intel® Optane™ Memory Pinning Error behebt: DLL 'iaStorAfsServiceApi.dll' kann nicht geladen werden

Unsere Kunden haben überprüft, dass diese Lösung das Problem mit diesen Umgebungsvariablen behebt

Wissen

Fehlermeldungen

000056299

24.06.2020

Was sehen Sie?

 

Nach einem Windows® 10-Update wird beim Betrieb des Systems plötzlich die folgende Fehlermeldung angezeigt.  Bei einigen Systemen kann dies auch als Fehlercode 0x8007007E dargestellt werden.

 


Umgebung:

Windows 10-Betriebssysteme 

Treiberversion der Intel® Rapid Storage-Technologie (Intel® RST) zwischen 17.5.x und 17.8.x

 

Grundursache
Ab dem Intel RST-Treiber 17.5.0.1017 wurde die Art und Weise geändert, wie Pinning-Komponenten von Intel® Optane™ Speicher installiert werden. Wenn der Treiber irgendwann von einem älteren Treiber (z. B. 16.8.x) auf eine Version zwischen 17.5.x und 17.8.x aktualisiert wurde, kann das Betriebssystem-Update versuchen, die entfernten Installationsdateien aus den früheren Versionen erneut anzuwenden. Aufgrund eines Kompatibilitätsproblems kann eine Fehlermeldung angezeigt werden.

Systeme mit vorinstallierten Intel RST-Treibern zwischen 17.5.x und 17.8.x (frische Betriebssysteminstallation) sind von diesem Problem nicht betroffen.


Problembehebung:

Um das Problem zu beheben und zu verhindern, dass es nach einem zukünftigen Betriebssystem-Update erneut auftritt, laden Sie bitte hier den Treiber für die Intel® Rapid Storage-Technologie (Intel® RST) Version 17.9.1.1009 oder höher herunter. 

Wenn Sie nicht auf den Treiber 17.9.1.1009 oder höher aktualisieren können, lesen Sie die folgenden Schritte für eine alternative Lösung:

Aktualisieren Sie zunächst das aktuelle Treiberpaket, indem Sie die Pinning-Erweiterungen von Intel® Optane™ Speicher reparieren:

  1. Öffnen Sie Programme und Funktionen (drücken Sie die Windows-Taste + R), geben Sie „appwiz.cpl“ ein und klicken Sie auf OK.
  2. Suchen und markieren Sie Intel Optane Pinning Explorer Extensions.
  3. Klicken Sie auf Reparieren.

 

 

Entfernen Sie dann das alte Pinning-Paket, damit der Fehler nach dem nächsten Betriebssystem-Update nicht erneut auftritt:

  1. Öffnen Sie den Geräte-Manager (drücken Sie die Windows-Taste + X).

  2. Erweitern Sie das Feld Softwarekomponenten.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Feld Intel® Pinning Shell Extensions und wählen Sie Gerät deinstallieren.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen für Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen. und klicken Sie auf Deinstallieren.


Ursache & weitere Informationen:

Wenn weiterhin Probleme auftreten, wenden Sie sich bitte an den Intel® Kundensupport, um Unterstützung zu erhalten.

 

Ähnliche Themen
Was ist Pinning mit Intel® Optane™ Speicher?

DIE INFORMATIONEN IN DIESEM ARTIKEL WURDEN VON UNSEREN KUNDEN VERWENDET, WURDEN ABER NICHT GETESTET, VOLL REPLIZIERT ODER VON INTEL GEPRÜFT. EINZELNE ERGEBNISSE KÖNNEN ABWEICHEN. ALLE BEITRÄGE UND DIE NUTZUNG DIESER WEBSITE UNTERLIEGEN DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN der Website.