Artikel-ID: 000055143 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 23.06.2022

Die Festplatte durch HSBP konnte auf Intel® Serversystemen R1000WT und R2000W nicht erkannt werden

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Überprüfen Sie die Festplattenkonfiguration (HDD), um einen Hot-Swap-Backplane-Fehler (HSBP) zu vermeiden.

Beschreibung

Die Festplatte (HDD) kann im Basic Input Output System (BIOS) nicht erkannt werden, wenn die SATA-Kabel (Serial Advanced Technology Attachment) sowohl an der Hot Swap Backplane (HSBP) als auch an den SATA-Ports angeschlossen werden.

Lösung
  1. Verwenden Sie den entsprechenden Festplatten-Datenträger auf der letzten Seite der 1-HE-/2-HE-Ersatz- und Ersatzteile-Tabelle (FRUs) im Konfigurationsleitfaden.
  2. Stellen Sie sicher, dass der Festplattenträger mit Einer Festplatten- oder Kunststoffblende installiert ist.
Weitere Informationen
  • Die Kunststoffblende ist das Teil des HdD-Trägers, um die Form des Festplattenträgers beizubehalten.
  • Wenn keine Abdeckung vorhanden ist, bewegt sich der FESTPLATTEN-Träger weiter hinein, da die Verriegelungen möglicherweise nicht vorhanden sind. Dies ist die Ursache dafür, dass der Festplattenschacht das HSBP trifft (in diesem Fall führt dies zu einem beschädigten Festplattenlaufwerk).

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.