Häufig gestellte Fragen zum Intel® Performance Maximizer

Dokumentation

Produktinformationen und Dokumente

000054873

03.04.2020

Intel® Performance Maximizer ist ein innovatives, automatisiertes Overclocking-Tool für Prozessorkerne. Das Tool macht es einfach, einen Prozessor, der auf seiner individuellen Leistungs-DNA basiert, dynamisch und zuverlässig anzupassen.

Intel Performance Maximizer

Produkt

Klicken Sie auf die Frage oder Fragen Sie nach Details.

Welche Intel Prozessoren werden für das Intel® Performance Maximizer unterstützt?

Die unterstützten (kompatiblen) Intel® Core™ Prozessoren (Desktop) sind im folgenden aufgeführt:

  • Intel® Core™ X-Series Prozessoren (Desktop)
    • i9 – 10980XE
    • i9 – 10940X
    • i9 – 10920X
    • i9 – 10900X
  • Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation (Desktop-PCs):
    • i9 – 9900K
    • i9 – 9900KF
    • i9 – 9900KS
    • i7-9700K
    • i7-9700KF
    • i5-9600K
    • i5-9600KF
  • Sie können Ihren Prozessor vor der Installation des Intel® Performance Maximizer identifizieren, andernfalls erhalten Sie eine Fehlermeldung, dass das Produkt nicht unterstützt wird.
Welche Betriebssysteme unterstützen die Intel® Performance Maximizer ?Die Anwendung unterstützt Windows® 10, 64-Bit RS5 (Version 1809) oder ein neueres Betriebssystem.
Wo finde ich die Intel® Performance Maximizer Installationsanweisungen?

Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation herunterladen

Laden Sie die Intel® Core™ X-Series Prozessoren herunter.

Intel® Performance Maximizer die Installationsanweisungen sind im Benutzerhandbuch enthalten. Das Benutzerhandbuch finden Sie im Intel Download Center zusammen mit der Anwendung. Für beide Downloads werden dieselben Benutzerleitfäden und Versionshinweise verwendet:Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation undIntel® Core™ Prozessoren der X-Reihe. Die Installation erfordert Berechtigungen auf Administrator Ebene; Entpacken Sie das Paket nach dem Herunterladen in einen lokalen Ordner und doppelklicken Sie auf die ausführbare Datei "Intel® _Performance_Maximizer" und fahren Sie dann fort.

Welche Vorteile bietet die Nutzung von Intel® Performance Maximizer?

Die Vorteile der Verwendung von Intel® Performance Maximizer:

  • Kostenloses Tool, das vom Intel Download Center heruntergeladen werden kann: Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation und Intel® Core™ X-Series Prozessoren
  • Automatisiert und benutzerfreundlich
  • Personalisiertes Übertakten basierend auf dem individuellen Leistungspotenzial des Prozessors
  • Kontinuierliche Überwachung zur Übertaktung von Stabilität und die Möglichkeit, nach Bedarf im Laufe der Zeit erneut zu testen
  • Verwendet integrierte Tests, die maximale Prozessorkern Abdeckung bereitstellen
Wer ist das Zielpublikum für dieses Tool?

Dieses Tool ist für Endanwender wie Gamer und Entwickler geeignet, die das Beste aus ihren Systemen herausholen wollen, aber möglicherweise nicht mit den technisch ausgereifteren Methoden der Übertaktung vertraut sind.

Es gibt eine Menge kostenloser Overclocking-Tools. Was unterscheidet diese?

Intel® Performance Maximizer ist ein spezielles Tool, da es eine personalisierte, automatisierte Übertaktung basierend auf der individuellen Leistungs-DNA eines Prozessors anbietet. Andere Overclocking-Tools erfordern möglicherweise Manuelles Endbenutzer-Tuning, indem komplexe Regler geändert werden und Software von Drittanbietern ausgeführt wird, um die Stabilität und einen sehr zeitaufwändigen Versuch-und Fehler Prozess zu gewährleisten.

Technische und Fehlerbehebung

Welche Systemvoraussetzungen sind für die Anwendung Mindestsystemanforderungen?

Die folgenden Mindestanforderungen für diese Anwendung gelten für das System:

  • Unterstützte Intel Prozessoren sind im folgenden aufgeführt:
    • Intel® Core™ X-Series Prozessoren (Desktop): i9-10980XE, i9-10940X, i9-10920X und i9-10900X
    • Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation (Desktop): i9-9900K, i9-9900KF, i9-9900KS, i7-9700K, i7-9700KF, i5-9600K und i5-9600KF
  • 8 GB oder mehr RAM
  • Windows 10 64-Bit Redstone 5 (Version 1809) oder neuer
  • 16 GB freier Speicherplatz auf einem nicht abnehmbaren GPT-Laufwerk (GUID-Partitionstabelle)
  • Mainboard auf Basis von Intel® Z390 Chipsatz (Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation)
  • Intel® X299 Chipsatz-basiertes Mainboard (Intel® Core™ X-Series Prozessoren)
Welche BIOS-Anforderungen gelten für die Anwendung?

Intel® Performance Maximizer erfordert, dass sich die BIOS-Einstellungen im Standardzustand befinden, um mit den folgenden Einstellungen ordnungsgemäß ausgeführt zu werden:

  • Das Übertakten des Prozessorkerns muss eingeschaltet sein.
  • Alle Prozessorkerne müssen eingeschaltet sein.
  • Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT-Technik), die auf dem Prozessor unterstützt wird, muss aktiviert sein.
  • Intel® Turbo-Boost-Technik 2,0-Modus muss aktiviert sein.
  • Der Boot-Modus muss UEFI aktiviert sein.
  • Die verstärkte Intel SpeedStep®-Technik muss eingeschaltet sein.
Gibt es einen Bedarf an Festplattenspeicherplatz?

Intel® Performance Maximizer erfordert 16 GB freien Festplattenspeicherplatz.

HinweisMit der Anwendung kann der Endbenutzer eine vorhandene Festplattenpartition verkleinern, um 16 GB Speicherplatz zur Verfügung zu stellen.
Warum haben wir zwei Installer-Versionen für Intel® Performance Maximizer für Intel® Core™ Prozessoren der 9. Generation?

Wir haben zwei Installer-Versionen , da wir unterschiedliche Tests für Prozessoren mit Hyperthreading (i9-9900K, i9-9900KF und i9-9900KS) und ohne Hyperthreading (i7-9700K, i7-9700KF und i5-9600K, i5-9600KF) haben.

Warum braucht Intel® Performance Maximizer so lange, bis mein System charakterisiert wird?

Die mit Intel® Performance Maximizer gebündelten Tests bieten eine robustere Abdeckung für eine Vielzahl von Nutzungsmöglichkeiten und Anwendungen von Endbenutzern. Diese Abdeckung wird auf Basis von Kernen getestet. Abhängig von der Anzahl der Prozessorkerne und dem maximalen Leistungspotenzial des Prozessors kann die Ausführung einige Stunden in Anspruch nehmen.

Was geschieht, wenn ich Intel® Performance Maximizer zusammen mit einem Tool für die Übertaktung des Speichers und/oder der GPU ausführen würde?

Es gibt keine Garantie für die Kompatibilität von System Übertaktung, wenn andere Overclocking-Tools verwendet werden, einschließlich Intel® Extreme Tuning Utility.  Es wird empfohlen, dass Sie Intel® Performance Maximizer nicht in Verbindung mit anderer Übertaktung-Software verwenden.

Was sind die Voraussetzungen vor der Installation der Anwendung?

Vor der Installation von Intel® Performance Maximizer müssen Endanwender die folgenden Voraussetzungen berücksichtigen: (Weitere Einzelheiten finden Sie in der obigen Frage oben.)

  • Vergewissern Sie sich, dass der Prozessor und das Betriebssystem kompatibel sind.
  • Stellen Sie sicher, dass die Systemvoraussetzungen erfüllt sind.
  • Es wird empfohlen, das BIOS auf Standardwerte zurückzusetzen.
  • Die erforderlichen BIOS-Einstellungen sind eingeschaltet.
  • Es wird empfohlen, dass Sie Intel® Performance Maximizer nicht in Verbindung mit anderer Übertaktung-Software verwenden.
  • Das System verfügt über eine nicht abnehmbare GPT-Festplatte (GUID-Partitionstabelle), die 16 GB freien Festplattenspeicherplatz hat.
Wie wäre es, wenn ich meinen Prozessor kennzeichnete und nach dem Ausführen der Software keine Vorteile hatte?

Es gibt mehrere Variablen, die sich auf die Fähigkeit eines Prozessors zur Übertaktung auswirken können, einschließlich Wärme-, Strom-, Systemeinschränkungen und BIOS, die nicht in der Standardkonfiguration enthalten sind. Diese Bereiche zu verbessern, kann zu einer besseren Möglichkeit der Übertaktung des Prozessors führen.

Werden alle Prozessor Modelle dieselbe Menge Übertakten? Welche Faktoren beeinflussen meine Ergebnisse?

Intel übernimmt keine Garantie dafür, dass alle Prozessor-SKUs dieselbe Menge übertakten. Es gibt mehrere System Faktoren, die das maximale über Takt Potenzial des Prozessors beeinflussen, einschließlich der Wärme-/Kühlungslösung und der Systemkonfiguration.

Was geschieht mit Intel® Performance Maximizer, wenn ein Kunde das Betriebssystem (Windows OS) abwischt und neu installiert?

Wenn ein Kunde Windows 10, 64-Bit RS5 (Version 1809) oder neuer abwischt und neu installiert, muss Intel® Performance Maximizer neu installiert werden. Tests müssen erneut ausgeführt werden, um Übertaktung über diese Anwendung zu ermöglichen.

Was geschieht mit Intel® Performance Maximizer , wenn wir die Tests unterbrechen? Sollte der Benutzer deinstallieren und neu installieren?

Wenn Sie die Tests unterbrechen, bevor Sie abgeschlossen sind und zum Windows-Betriebssystem zurückkehren, wird die Intel® Performance Maximizer -Benutzeroberfläche (UI) wiedergeben, dass der Testlauf unterbrochen wurde. Es bietet Ihnen die Möglichkeit, die Tests erneut auszuführen. Sie müssen nicht deinstallieren und neu installieren.

Würde Intel® Performance Maximizer während der Charakterisierung Fehler kennzeichnen, wie z. b. ein thermisches Problem im System?

Während der Charakterisierung wird der Temperatur-oder Energie Drosselung während des Test Laufs als Versagen oder Instabilität für die getestete Verhältnis-oder Spannungskombination angesehen. Intel® Performance Maximizer wird zur nächsten Phase des Testprozesses übergehen.

Würde der Prozessor automatisch mit Übertakteter Frequenz laufen, nachdem die Intel® Performance Maximizer -Tests erfolgreich abgeschlossen wurden?

Ja, der Prozessor läuft automatisch mit der übertakteten Taktfrequenz, die in der Intel® Performance Maximizer -Anwendung angezeigt wird.

Warum sehe ich zwischen der EFI-Shell-Anwendung und der Windows Intel® Performance Maximizer -Anwendung (GUI) einen Unterschied in der Taktfrequenz?

Zur Gewährleistung einer besseren Stabilität kann die Intel® Performance Maximizer -Software ein Schutzband (z. b. 100 MHz) auf die erfolgreich getestete Prozessorkern Frequenz anwenden.  Aus diesem Grund sehen die Benutzer möglicherweise einen Unterschied zwischen der getesteten und der endgültigen Anzeige der maximalen über Taktfrequenz.

Was geschieht mit dem 16 GB Festplattenspeicherplatz nach der Deinstallation von Intel® Performance Maximizer?

Intel® Performance Maximizer gibt nach der Deinstallation 16 GB Festplattenspeicherplatz frei. Wenn dieser Speicherplatz ursprünglich aus einer Partition entnommen wird, wird er nicht mit der Originalpartition zusammengeführt.

Wird Intel Intel® Performance Maximizer automatisch das Intel® Extreme Memory profile (Intel® XMP) für die Verfügbarkeit aktiviert?NeinIntel® Performance Maximizer die Taktfrequenz des Prozessors wird nur übertaktet.
Kann ich Intel® Performance Maximizer verwenden, wenn Intel® XMP eingeschaltet ist?

Es gibt keine Garantie für die Kompatibilität von System Übertaktung, wenn andere Overclocking-Tools verwendet werden, einschließlich Intel® XMP. Es wird empfohlen, dass Benutzer Intel® Performance Maximizer nicht in Verbindung mit anderer Übertaktung-Software verwenden.

Support

Ist die Garantie für den Boxed Prozessor ungültig, wenn Sie Intel® Performance Maximizer verwenden?

Ja. Die Standardgarantie gilt nicht, wenn der Prozessor außerhalb der von ihm festgelegten Spezifikationen betrieben wird. Kunden haben jedoch die Möglichkeit, den Performance Tuning Protection Plan zu kaufen. Hier finden Sie weitere Informationen zum Leistungs Tuning-Schutz Plan und zum Kauf.

 

In Leistungstests verwendete Software und Workloads können speziell für die Leistungseigenschaften von Intel-Mikroprozessoren optimiert worden sein. Leistungstests wie SYSmark * und MobileMark * werden mit spezifischen Computersystemen, Komponenten, Softwareprogrammen, Operationen und Funktionen durchgeführt. Jede Veränderung bei einem dieser Faktoren kann abweichende Ergebnisse zur Folge haben. Als Unterstützung für eine umfassende Bewertung ihrer vorgesehenen Anschaffung, auch im Hinblick auf die Leistung des betreffenden Produkts in Verbindung mit anderen Produkten, sollten Sie noch andere Informationen und Leistungstests heranziehen.   Ausführlichere Informationen finden Sie www.Intel.com/Benchmarks.

Die Funktionsmerkmale und Vorteile von Intel Technik hängen von der Systemkonfiguration ab und können entsprechend aktivierte Hardware, Software oder die Aktivierung von Diensten erfordern. Die Leistungsmerkmale variieren je nach Systemkonfiguration. Kein Produkt oder eine Komponente kann absolut sicher sein. Informieren Sie sich beim Systemhersteller oder Einzelhändler oder auf Intel.com.

Eine Änderung der Taktfrequenz bzw. der Betriebsspannung kann den Prozessor oder andere Systemkomponenten beschädigen oder deren Nutzungsdauer verkürzen sowie die Stabilität und Leistung des Systems beeinträchtigen.  Wenn der Prozessor außerhalb der von ihm festgelegten Spezifikationen betrieben wird, trifft dies möglicherweise nicht zu.  Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei den Herstellern des Systems und der Komponenten.