Artikel-ID: 000039828 Inhaltstyp: Produktinformationen und Dokumente Letzte Überprüfung: 12.07.2021

Wie kann ich sicherstellen, dass die Lüfter mit der erforderlichen Geschwindigkeit arbeiten?

Umgebung

osindependent

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Schritte zur Aktualisierung des BIOS der Intel® Server Board-Lüfter der S2600WT2R-Rückgabe auf die Standardgeschwindigkeit

Beschreibung

Die Lüfter funktionieren nicht mit der erforderlichen Geschwindigkeit.

Lösung

Damit das System die Lüfter ordnungsgemäß arbeiten kann, muss ein aktualisiertes BIOS abgeschlossen werden. Befolgen Sie bitte diese Schritte, um ein BIOS-Update durchzuführen:

NotizenObwohl das Risiko einer Problembehebung niedrig ist, empfiehlt Intel, dass Sie vor der Anwendung dieses Updates eine vollständige und verifizierte Datensicherung durchführen. Überprüfen Sie die Bedeutung einer Backup-Lösung
Stellen Sie sicher, dass die Gehäusedeckel korrekt geschlossen ist.


Wie führt ich das BIOS-Update durch?

  1. Laden Sie das BIOS/Firmware-Paket basierend auf Ihrem Board-Modell herunter.
  2. Entpacken Sie den Inhalt des Update-Pakets und kopieren Sie alle Dateien in das Root-Format eines zuvor FAT32-formatierten USB-Flashlaufwerks.
    HinweisDer erwartete Inhalt besteht aus einem Lizenzordner sowie mehreren Dateien, einschließlich startup.nsh. Nach dem Entpacken des Ordners müssen Sie auf diesen zugreifen, um die erforderlichen Inhalte anzuzeigen.
  3. Stecken Sie den USB-Stick an einen beliebigen verfügbaren USB-Port (idealerweise an einem der Rückblenden) auf dem Intel® Server Board.
  4. Starten Sie den Server auf die EFI-Shell. Sie können während des POST-Besuchs über das Setup-Utility BIOS auf die EFI-Shell zugreifen, oder Sie können während des POST-Besuchs einfach auf die F6-Taste tippen.
  5. Wenn sich der Inhalt in der EFI-Shell auf der Root des USB-Flashlaufwerks befinden, sollte das Update automatisch beginnen. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, klicken Sie einfach auf einen beliebigen Schlüssel. Wenn der Update-Vorgang nicht von allein startet, fahren Sie wie folgt fort:
    1. Führen Sie fs0: den Befehl aus, um die Verzeichnisse auf das des USB-Flashlaufwerks zu ändern.

      HinweisJe nach den anderen installierten Geräten, über die Ihr System verfügen kann, kann der USB-Flash-Laufwerk auch auf fs1 angeschlossen sein.
      Führen Sie bei Bedarf den Map-r-Befehl auf der EFI Shell aus, um das USB-Flash-Laufwerk zu montieren. Die Anzahl der fs# hängt vom Ergebnis des Befehls map -r ab.
    2. Führen Sie den Befehl Startup.nsh aus, um mit dem Update zu beginnen. Befolgen Sie die Bildschirmanleitungen.

      HinweisWenn Sie dazu aufgefordert werden, aus 5 Optionen zur Auswahl zu wählen, wählen Sie Nr. 3 (Aktualisieren von SDR undFRU)und befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.
    3. Starten Sie das System neu in das BIOS, indem Sie während des POST-Besuchs die Taste F2 drücken. Drücken Sie dann, nachdem Sie sich im BIOS befinden, die Taste F9, um die BIOS-Standardeinstellungen zu laden. Drücken Sie schließlich die Taste F10, um die Änderungen zu speichern und das Ende zu beenden. Setzen Sie alle angepassten BIOS-Einstellungen zurück.


Wo finde ich weitere Informationen?

In dieser Demo zum Verfahren finden Sie nähere Informationen dazu.

Zugehörige Produkte

Dieser Artikel bezieht sich auf 1 Produkte

Der Inhalt dieser Seite ist eine Kombination aus menschlicher und computerbasierter Übersetzung des originalen, englischsprachigen Inhalts. Dieser Inhalt wird zum besseren Verständnis und nur zur allgemeinen Information bereitgestellt und sollte nicht als vollständig oder fehlerfrei betrachtet werden. Sollte eine Diskrepanz zwischen der englischsprachigen Version dieser Seite und der Übersetzung auftreten, gilt die englische Version. Englische Version dieser Seite anzeigen.