Fehlercode 10 im Geräte-Manager für Bluetooth- oder Wireless-Komponenten (Wi-Fi)

Unsere Kunden haben überprüft, dass diese Lösung das Problem mit diesen Umgebungsvariablen behebt

Wissen

Fehlerbehebung

000031150

18.11.2020

Was sehen Sie?

Der Fehlercode 10 im Geräte-Manager für Bluetooth- oder Wireless-Komponenten (Wi-Fi) kann sich auf unterschiedliche Gründe beziehen.  Ein Fehlercode 10 ist im Allgemeinen ein temporärer Fehler, der generiert wird, wenn der Geräte-Manager das Hardware-Gerät nicht starten kann. Dieser Codefehler gilt jedoch als eine allgemeine Benachrichtigung, die auf ein nicht näher spezifiziertes Problem hinweist.

Er tritt am häufigsten auf, nachdem ein Windows-Update ausgeführt wurde, das Wi-Fi- oder Bluetooth-Updates enthält. 

Ein Fehlercode 10 im Geräte-Manager kann aus folgenden Gründen auftreten:

  • Bluetooth kann nicht aktiviert werden
  • Im Geräte-Manager befindet sich neben der Bluetooth- oder Wireless-Komponente (Wi-Fi) ein gelbes Ausrufezeichen (!)
  • Im Geräte-Manager wird neben den Eigenschaften der Bluetooth- oder Wireless-Komponente der folgende Status angezeigt: „Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10) STATUS_DEVICE_POWER_FAILURE“

Problembehebung:

In den meisten Fällen wird der Fehlercode 10 durch ein vorübergehendes Problem im Gerätemanager oder mit der Hardware verursacht. Daher empfehlen wir Ihnen, zur Behebung des Problems als erste Maßnahme einen Kaltstart des Systems auszuprobieren.

  1. Führen Sie einen Kaltstart durch. (Halten Sie den Netzschalter gedrückt, bis der PC vollständig ausgeschaltet ist.)
  2. Bei Laptops sollten Sie den Akku wenn möglich erneut einsetzen. (Entfernen Sie den Akku und installieren Sie ihn anschließend wieder.) Anweisungen zu diesem Vorgang erhalten Sie beim Hersteller Ihres Systems.

Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie es mit einer Neuinstallation des Bluetooth- oder WiFi-Treibers:

  1. Suchen Sie die Intel Bluetooth- oder Wireless- bzw. Wi-Fi-Komponente im Geräte-Manager (siehe Beispiele unten).
Hinweise
  • Intel empfiehlt, einen Test mit Ihren OEM-Treibern durchzuführen. Wenn das Problem nach der Neuinstallation weiterhin besteht, versuchen Sie es anschließend mit generischen Intel Treibern für Bluetooth- oder Wireless-Adapter.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die Treiber herunterladen, bevor Sie den Treiber deinstallieren, um eine ordnungsgemäße Neuinstallation durchführen zu können.
  • Intel Wireless-Komponente. Beispiel: Intel(R) Wireless-AC 9560 160 MHz
    Intel
  • Intel Bluetooth-Komponente. Beispiel: Intel(R) Wireless Bluetooth(R)
  1.  Führen Sie eine Neuinstallation der Wireless-Treiber durch.
  • Wenn Sie die Bluetooth-Komponente deinstallieren, wird sie womöglich als unbekanntes Gerät angezeigt werden, was zu erwarten ist. Die Bluetooth-Komponente wird nach der Neuinstallation des Treibers wieder erkannt.

  1. Führen Sie einen Systemneustart des PCs durch.

Wenn das Problem weiterhin besteht, laden Sie die BIOS-Standardeinstellungen. Anleitungen zu Einstellungen/Updates erhalten Sie beim Hersteller Ihres Systems.

Wenden Sie sich zudem an den OEM (Originalgerätehersteller) Ihres Systems, um weitere Empfehlungen zu erhalten: Support-Websites von Computerherstellern.

Wenn keine dieser Maßnahmen Ihr Problem beheben, wenden Sie sich an den Intel Support, indem Sie den Link im blauen Banner weiter unten verwenden, um mehr Hilfestellung zu erhalten.


Ursache & weitere Informationen:

Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.