Artikel-ID: 000030990 Inhaltstyp: Fehlermeldungen Letzte Überprüfung: 29.07.2022

Fehler: „Kein Audio-Ausgabegerät ist installiert“ nach Windows® Update

Umwelt

Intel® HD-Audio

Windows® 10, 64-bit*

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Ein Problem, bei dem HDMI-Audio nach der Installation eines Windows® 10 Updates nicht mehr funktioniert.

Beschreibung

Der Sound funktioniert nicht. Es heißt: „Es ist kein Audioausgabegerät installiert“.
Im Geräte-Manager unter „Audio, Video und Gamecontroller“ weist das Gerät „Intel(R) Display Audio“ oder „Intel High Definition Audio“ ein Ausrufezeichen auf.

Lösung

Wird dieses Problem im Geräte-Manager mit Realtek Audio unter Sound, Video und Gamecontroller angezeigt wird, besuchen Sie die Website des Computerherstellers, um den neuesten Audiotreiber für Ihr System zu installieren. Falls das Problem bei Intel(R) Display Audio oder Intel High Definition Audio auftritt, führen Sie die folgenden Schritte aus.

Deinstallieren Sie zunächst den Audiotreiber:

  1. Drücken Sie die Tasten Windows + X und wählen Sie den Geräte-Manager
  2. Erweitern Sie die Bereiche für die Sound-, Video- und Game-Controller.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Intel® Display Audio oder Intel High Definition Audio und wählen Sie „Gerät deinstallieren“.

    Gerät deinstallieren

  4. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie zur Bestätigung aufgefordert werden, und starten Sie Windows neu.

Installieren Sie dann den Audiotreiber erneut. Intel Audiotreiber sind im Paket mit dem Grafiktreiber enthalten. Um den Audiotreiber neu zu installieren, führen Sie folgende Schritte durch:

HinweisWir liefern allgemeine Versionen von Grafiktreibern für allgemeine Zwecke. Computer-Hersteller können Anpassungen oder Änderungen an Funktionen, der Grafiktreiber-Software oder der Softwarepaketierung vorgenommen haben. Um mögliche Inkompatibilitäten bei der Installation zu vermeiden, empfehlen wir, dass Sie sich bei Ihrem Computerhersteller informieren und die von diesem Hersteller bereitgestellte Software verwenden.
  1. Im Download-Center finden Sie die neuesten Intel® Grafik Windows* DCH-Treiber.
  2. Wählen Sie den neuesten Treiber aus dem Dropdown-Menü unter der Version aus.

    Neuesten Treiber auswählen

  3. Laden Sie die ausführbare Datei (.exe) unter dem Bereich Verfügbare Downloads herunter.

    Ausführbare Datei herunterladen

  4. Drücken Sie die Tasten Windows + X und wählen Sie den Geräte-Manager
  5. Wenn Sie von der Benutzerkontensteuerung aufgefordert werden, die Zugriffsberechtigung zu erteilen, klicken Sie auf Ja.
  6. Erweitern Sie die Bereiche für die Sound-, Video- und Game-Controller.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Intel® Display Audio oder Intel High Definition Audio und wählen Sie „Gerät deinstallieren“.

    Treiber aktualisieren

  8. Klicken Sie auf Auf meinem Computer nach Treibern suchen.

    Meinen Computer nach Treibersoftware durchsuchen

  9. Klicken Sie auf die Option Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen.

    Eine Liste der verfügbaren Treiber auf meinem Computer auswählen lassen

  10. Wählen Sie einen Audiotreiber aus und klicken Sie auf Weiter. Die Treiber werden jetzt installiert.

    Beispielbild

  11. Führen Sie einen Neustart Ihres Computers durch.

Sie können auch versuchen, nach einem Windows-Update zu suchen:

  1. Wählen Sie das Start-Menü und anschließend das Zahnradsymbol/Einstellungen auf der linken Seite.
  2. Wählen Sie Update und Sicherheit.
  3. Wählen Sie Windows Update auf der linken Seite.
  4. Suchen Sie nach neuen Windows 10/11-Updates, indem Sie die Option Nach Updates suchen auswählen.

In Windows 10 erfolgt das Herunterladen und Installieren von Updates automatisch. Es wird sofort durchgeführt, nachdem nach Updates gesucht wird. Bei manchen Updates erfolgt der Vorgang zu einem Zeitpunkt, zu dem Sie Ihren Computer nicht verwenden.

Disclaimer/Rechtliche Hinweise

1

Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.