Behebung von Thunderbolt™ Problemen in Intel® NUC

Dokumentation

Fehlerbehebung

000030689

16.08.2022

Wenn in Ihrer Intel® NUC Probleme mit Thunderbolt™ auftreten, konsultieren Sie die nachstehende Tabelle, um Tipps zur Fehlerbehebung und nützliche Informationen zu erhalten.

Was sehen Sie? Problembehebung
Thunderbolt™ Gerät wird nicht erkannt, wenn es an die Intel® NUC angeschlossen ist.

Installieren Sie den neuesten Thunderbolt™ Bus-Treiber für Ihr Intel NUC-Modell aus dem Download-Center.

Wenn Sie über NUC8i7HNK oder NUC8i7HVK verfügen, installieren Sie den aktuellen USB Type C Power Delivery Controller aus dem Download-Center.

Aktualisieren Sie im Intel® NUC auf die neueste BIOS-Version.

Aktivieren Sie die Thunderbolt Option im BIOS:
  1. Drücken Sie während des Startvorgangs die Taste F2, um das BIOS-Setup aufzurufen.
  2. Gehen Sie zu Erweitert > Geräte > Integrierte Geräte.
  3. Stellen Sie sicher, dass der Thunderbolt Controller aktiviert ist.
  4. Drücken Sie die Taste F10, um die Werte zu speichern und das BIOS-Setup zu beenden.
Verwenden Sie ein zertifiziertes Thunderbolt™ 3 Kabel. Die Länge des Kabels kann auch eine Rolle spielen. Versuchen Sie mit einem Kabel, das 60 cm oder kürzer ist.
Kein Video bei Anschluss der Intel NUC an ein Display über den Thunderbolt Port. Aktualisieren Sie die Thunderbolt Firmware im Intel NUC.

Verwenden Sie ein anderes Thunderbolt Kabel.

Wenn Sie einen Thunderbolt Adapter verwenden (z. B. um Thunderbolt von der Intel NUC zu DisplayPort an einem Fernseher zu konvertieren):
  • Verwenden Sie einen anderen Adapter.
  • Anstatt einen Adapter zu nutzen, versuchen Sie es mit einem Kabel, das die richtige Eingabe/Ausgabe für das Display aufweist.
Anzeigeproblem, wenn mehr als ein Display verwendet wird. Überprüfen Sie das BIOS-Setup auf primäre und sekundäre Anzeigeeinstellungen:
  1. Drücken Sie während des Startvorgangs die Taste F2, um das BIOS-Setup aufzurufen.
  2. Gehen Sie zu Erweitert > Geräte > Video
  3. Legen Sie IGD Primary Video Port auf das Gerät fest, das primär sein soll.
  4. Legen Sie IGD Secondary Video Port auf das Gerät fest, das sekundär sein soll.
  5. Drücken Sie die Taste F10, um die Werte zu speichern und das BIOS-Setup zu beenden.
Die Thunderbolt Anzeige wechselt plötzlich zu einem schwarzen Bildschirm.

Ändern Sie die Windows-Energieverwaltungseinstellung für den Thunderbolt Controller:

  1. Drücken Sie die Windows-Taste und X.
  2. Klicken Sie auf Geräte-Manager.
  3. Erweitern Sie den Abschnitt Systemgeräte.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Thunderbolt(TM) Controller und wählen Sie Eigenschaften.
  5. Deaktivieren Sie auf der Registerkarte Energieverwaltung das Kontrollkästchen Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen.
  6. Klicken Sie auf OK.
  7. Schließen Sie den Geräte-Manager.
1024 MB und 2048 MB sind keine Optionen für IGD Minimum Memory im BIOS-Setup. Siehe Festlegen von IGD Minimum Memory auf 1024 MB oder 2048 MB in Intel® NUC-Kit nicht möglich.
4096 MB ist keine Option für IGD Aperture Size im BIOS-Setup. Siehe Festlegen von IGD Aperture Size auf 4096 MB nicht möglich.
Ähnliche Themen
Thunderbolt™ 3 Spezifikationen in Intel® NUC-Produkten
Firmwareupdate-Anweisungen für Thunderbolt™ 3 in Intel NUC-Produkten
Support-Optionen für Thunderbolt™
Thunderbolt™ Technik für Entwickler