Intel® Optane™ Speicherpinning in Windows * File Explorer ist nicht verfügbar nach Installation des Intel® RST 16,7 Treiber

Dokumentation

Fehlerbehebung

000030517

09.11.2020

Bei der Validierung wurde ein Problem mit der Intel® RST Version 16,7 Treiber/Anwendungen aufgetreten. Dies führt dazu, dass sich das System im C0 aufhält und nicht in der Lage ist, einen Leerstandszustand von C10 einzugeben. Dies könnte auch zu einer Zunahme der CPU-Nutzung von Windows * File Explorer führen.

Dies hängt mit den Intel® Optane™ Speicherpinning Explorer Extensions überein, die bei der Installation die Pinning durch den Windows * File Explorer ermöglicht.

Um die Auswirkungen dieses Problems zu mindern, wurden diese Erweiterungen von der Standard-Installation mit dem Intel® RST 16,7 auf einer sauberen Betriebssystem entfernt.

Hinweis
  • Wenn das System zuvor die Intel® RST Treiber/Anwendungsversion 16,5 enthielt, bleiben die Erweiterungen auf dem System vorhanden, wenn Sie auf die 16,7 aktualisiert werden, und diese Frage wird Sie weiterhin betreffen.
    • Zum abmildern: die "Intel Optane Pinning Explorer Extensions" sollte aus dem System entfernt werden (Win + X > apps und Funktionsmerkmale)
  • Das Pinning durch die Anwendung ist nicht beeinträchtigt und ist nach der Installation des Treibers der Intel® RST Version 16,7 weiterhin verfügbar.


Wenn Sie die Pinnfunktion im Windows File Explorer weiterhin nutzen möchten, aktualisieren Sie am besten auf die neuesten unterstützten Treiber und Software (Version 16.8.3).