Konfigurationsschritte für DNS-Suffixe erforderlich, wenn Hub oder Client den Enterprise-Server für die Intel Unite®-App nicht erkennen kann

Dokumentation

Fehlerbehebung

000027773

05.04.2018

Wozu dient dieses Verfahren?

Sie können das DNS-Suffix erzwingen und die Intel Unite®-App im Enterprise-Modus testen. Nehmen Sie diese Aktionen nicht für eine ordnungsgemäß konfigurierte Netzwerkumgebung vor.

Der Hub oder die Clients suchen den Enterprise-Server mithilfe des DNS-Diensts während einer automatischen Suche für den Enterprise-Server. Für die Intel Unite®-App muss das DNS-Suffix als verbindungsspezifisches DNS-Suffix erkannt werden.

Wie füge ich das verbindungsspezifische DNS-Suffix manuell mit Windows® 10?

  1. Vergewissern Sie sich, dass auf dem Ethernet-Adapter kein verbindungsspezifisches DNS-Suffix zugewiesen ist:

    No DNS Suffic specified

  2. Fügen Sie das verbindungsspezifische DNS-Suffix hinzu, indem Sie den Netzwerkadapter konfigurieren. Gehen Sie zur Systemsteuerung, suchen Sie nachNetzwerk und Internet, wählen SieNetzwerk-und Freigabe Center, und wählen SieÄndern der AdaptereinstellungenMenü auf der linken Seite.

    Select Network and Internet

    Select Network and Sharing

    Control Panel Home

  3. Wählen Sie Ethernet-Eigenschaften aus, und klicken Sie auf Eigenschaften für Internet Protokollversion 4 (TCP/IPv4).
  4. Wählen Sie auf der registerkarteallgemeinErweiterte. Klicken Sie auf dieDNSRegisterkarte und fügen Sie dieDNS-Suffix für diese Verbindungmanuell.

    Ethernet Properties window

    Advanced TCP/IP Settings window