Artikel-ID: 000027232 Inhaltstyp: Fehlerbehebung Letzte Überprüfung: 18.10.2022

Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST) stürzt unter Windows® 10 ab

Umwelt

Windows® 10 family

BUILT IN - ARTICLE INTRO SECOND COMPONENT
Zusammenfassung

Schritte zur Problembehebung bei der Fehlermeldung: Intel® Rapid Storage Technology-Dienst wird nicht ausgeführt.

Beschreibung

Nachricht wird angezeigt: „...Dienst wird nicht ausgeführt“, Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST)

Lösung

Es gibt zwei mögliche Lösungen für dieses Problem:

Lösung 1 – Zurücksetzen des Intel® RST-Startdiensts

  1. Drücken Sie auf der Tastatur gleichzeitig auf die Tasten Windows + R, um ein Feld zum Ausführen zu öffnen. Geben Sie dann services.msc in das Feld ein und drücken Sie die Eingabetaste.
  2. Suchen Sie im neuen Fenster nach Intel® Rapid Storage Technology und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf. Wählen Sie Eigenschaften.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Allgemein aus. Legen Sie dann den Starttyp auf Automatisch fest und klicken Sie auf OK, um die Einstellung zu speichern.


Lösung 2 – Aktualisieren des Intel® RST-Treibers

Teil 1: Deinstallieren des vorhandenen Intel® RST-Treibers

  1. Drücken Sie die Tasten Windows + X.
  2. Klicken Sie auf Geräte-Manager.
  3. Suchen und erweitern Sie den Katalog Laufwerke.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Intel® Rapid Storage Technology und wählen Sie Gerät deinstallieren.

Hinweis

Wenn Sie beim Deinstallieren einen Fehler erhalten haben, prüfen Sie, ob alle Intel® RST-Dienste gestoppt sind, bevor Sie es erneut versuchen. Die Dateien IAStorUI.exe, IAStorIcon.exe, IAStorDataMgrSvc.exe und iaStorA.sys sind mit dem Intel® RST-Überwachungsdienst verbunden.

 

Teil 2: Installieren des neuen Intel® RST-Treibers

Hinweis

Sollten Sie ein System eines Originalgeräteherstellers (OEM) verwenden, wie z. B. einen Laptop oder einen vorkonfigurierten PC, können Sie den neuesten RST-Treiber für dieses System von der Website des OEM herunterladen.
Systemhersteller passen generische Intel Treiber regelmäßig an die Anforderungen ihrer spezifischen Systemdesigns an. Die Verwendung der generischen Intel Treiberupdates wird jedoch nicht empfohlen.

  1. Navigieren Sie zum Intel Download-Center und laden Sie die neueste Version von Intel® RST herunter.
  2. Suchen Sie auf der folgenden offenen Seite nach SetupRST.exe und klicken Sie darauf.
  3. Doppelklicken Sie nach Abschluss des Downloads auf die .exe-Datei, um den Treiber zu installieren.

Zugehörige Produkte

Dieser Artikel bezieht sich auf 1 Produkte

Disclaimer/Rechtliche Hinweise

1

Alle Posts und die Nutzung der Inhalte auf dieser Website unterliegen den Intel.com Nutzungsbedingungen.