Teilweise Seriennummer für Intel® Desktop Boxprozessoren

Dokumentation

Produktidentifizierung

000025633

12.12.2018

Die partielle Seriennummer (partielle ATPO) enthält die letzten drei bis fünfstelligen Stellen aus der vollen Seriennummer für den Prozessor, sie wird in menschlich lesbarem Format auf den Außkanten des Prozessors gedruckt. Die Teilserienummer befindet sich am Außenrand des Prozessors.

Hier ein Beispiel zur Lage der teilweisen Seriennummer (teilweise ATPO):

Partial serial number

Um die Berechtigung eines Garantiewechsels oder einer Rückkehr für einen Intel®-Boxprozessor zu ermitteln, müssen Sie zwei Zahlen haben:

  • Die Stapelnummer (FPO-Fertige Prozessordnung)
  • Die vollständige oder teilweise Seriennummer (ATPO-Montagetestprozessordnung)

Sie können die teilweise Seriennummer (teilweise ATPO) zusammen mit der Chargennummer (FPO) verwenden , um den Garantiestatus Ihrer Intel® Boxed Prozessoren zu überprüfen.

Zum Beispiel:
  • Die Stapelnummer im obigen Beispiel ist L825D011 (auf der Oberseite der Prozessoren)
  • Die Teilserienummer ist 00732 (befindet sich an der Außenkante der Prozessoren)

Gehen Sie zum Garantie-Info-Center, wählen Sie Prozessor unter Produkttyp, geben Sie L825D011 in der FPO eingereicht und 00732 in der Seriennummer (ATPO) Feld. Klicken Sie auf Produkte prüfen, um das Datum der geschätzten Garantie zusehen.

Ähnentene Themen
Wo kann ich Intel® Boxprozessoren und Fanteilnummern finden?
Überprüfen Sie Ihre Garantielage
Was bedeutet Intel® Server Processor Numbers Mean?
Garantieführer für Intel® Prozessoren