Absturzabbildbericht für die Intel® Rapid Storage-Technologie und Versionen zur Behebung von Problemen im Zusammenhang mit einem Systemabsturz

Dokumentation

Fehlerbehebung

000024044

31.01.2020

Installieren Sie die neueste Version der Intel® Rapid Storage-Technik (Intel® RST) einschließlich Benutzeroberfläche und Treiber, wenn es zu Abstürzen und BSOD-Problemen (Blue Screen of Death) kommt.

Welche aktuellen BSOD-Probleme (Blue Screen of Death) haben die neuen Treiber für die Intel® Rapid Storage-Technik für mich gelöst?

Die Tabelle führt die BSOD-Probleme auf, die mit den neuen Intel® RST-Treibern behoben wurden:

Bugcheckcode Titel Problembeschreibung Betroffene Version der Intel® Rapid Storage-Technologie Version der Intel® Rapid Storage-Technologie, die das Problem behebt
0xD1 Sporadischer 0xD1 Bugcheck „0xD1“ Bugcheck tritt sporadisch auf, wenn das System aus S3 reaktiviert wird. Rapid Storage-Technologie 15.5 – Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x0A 0x0A Bugcheck 0x0A Bugcheck tritt auf, wenn die Rapid Storage-Technologie über den Geräte-Manager deaktiviert wird. Rapid Storage-Technologie 15.5 15.9.0.1015
und neuer
0xD1 0xD1 Bugcheck „0xD1“ Bugcheck tritt auf, wenn ein ResetBus an das Optane-Modul gesendet wird. Rapid Storage-Technologie 15.5 15.9.0.1015
und neuer
0xD1 Sporadischer 0xD1 Bugcheck „0xD1“ Bugcheck tritt sporadisch auf, wenn ein S4-Stresstest ausgeführt wird. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x1000007e „0X1000007e“ Bugcheck „0x1000007e“ Bugcheck tritt auf, wenn das System aus S4 reaktiviert wird. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x9F 0x9F Bugcheck „0x9F“ Bugcheck tritt auf, wenn ein Beschleunigungsmesser SATA-Laufwerke anhält. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
  Sporadischer Systemabsturz System stürzt während S4-Stresstest sporadisch ab. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x133 Sporadischer „0x133“ Bugcheck „0x133“ Bugcheck tritt sporadisch auf, wenn das System in den S3-Zustand geht. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x133 Sporadischer „0x133“ Bugcheck „0x133“ Bugcheck tritt sporadisch auf, wenn das System Geräte aufzählt. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x154 Sporadischer „0x154“ Bugcheck „0x154“ Bugcheck tritt sporadisch während S4-Wechsel auf. Rapid Storage-Technologie 15.5 - Rapid Storage-Technologie 15.8.1 15.9.0.1015
und neuer
0x7F BSOD 0x7F für Windows* 10 Redstone 2 32-Bit-Versionen  UNEXPECTED_KERNEL_MODE_TRAP (7f) EXCEPTION_DOUBLE_FAULT tritt nach einem Upgrade von Windows* 7 32-Bit auf Windows® 10 32-Bit mit Intel® Rapid Storage-Technologie-Treiberversion 15.2.10.1044 auf. 15.0
15.2
15.2.16.1060 PV
und neuer
0x9F Absturz des Betriebssystems in 0x9F_3_POWER_DOWN_IMAGE_iaStorA.sys Wenn ein optisches Laufwerk (ODD) im System vorhanden ist, BSOD 0x9f bei Eintritt in S4 für System mit BS auf Festplattenlaufwerk. 12.X
13.X
14.8.16.1063 PV
und neuer
0xD1 [Logo blockieren] Zuverlässigkeit: Sporadischer 0xD1 Bugcheck Ein Fehler tritt auf in AV_iaStorA!Unknown_Function. Sporadischer Bugcheck während Herunterfahren des Systems, Eintritt in S4 und Entfernung von SATA-Laufwerken. 12.X
13.X
14.8.16.1063 PV
und neuer


Wird diese Liste mit zukünftigen BSOD-Probleme aktualisiert werden? 

Diese Liste wird aktualisiert, sobald neue Probleme eingereicht werden, damit Sie Ihre Probleme einfach nachverfolgen können.

Hinweis Intel empfiehlt, die von Ihrem Systemhersteller bzw. Anbieter zur Verfügung gestellten Treiber-Updates zu verwenden, oder die Aktualisierung über Windows Update vorzunehmen, um mögliche Auswirkungen durch das Laden nicht angepasster Treiber zu beseitigen.

Systemhersteller passen allgemeine Intel Treiber regelmäßig an, um die Anforderungen ihres spezifischen Systemdesigns zu erfüllen. In solchen Fällen wird die Verwendung des Updates für den allgemeinen Intel Treiber nicht empfohlen. 

Laden Sie die aktuellen Treiber für das System über die Website des Originalgeräteherstellers herunter.