Informationen zur Intel® Optane™ Speicher M-Serie

Dokumentation

Produktinformationen und Dokumente

000024018

01.07.2022

Der Intel® Optane™ Speicher ist eine Beschleunigungslösung für Plattformen, die zwischen dem Prozessor und langsameren Datenspeichern (SATA-HDD, SSHD, SSD) installiert ist, wodurch der Computer in der Lage ist, häufig verwendete Daten und Programme näher am Prozessor zu speichern. Dies ermöglicht es dem System, schneller auf diese Informationen zuzugreifen, was das Systemreaktionsverhalten insgesamt verbessern kann.

Sie ermöglicht eine schnellere Aufgabenabwicklung und verkürzt die Wartezeit im Vergleich zu einem Computer mit nur einer Festplatte.

  • Das Systemreaktionsverhalten bezieht sich darauf, wie schnell der PC Endverbraucheranfragen abwickelt, wie zum Beispiel:
    • Start oder Boot
    • Suchen und Auffinden von Dateien
    • Speichern großer Dateien
    • Starten von Anwendungen
  • Im Vergleich zum gleichen PC mit nur einer Festplatte, wird der Intel® Optane™ Speicher dem Benutzer das Gefühl geben, dass der PC schneller läuft und reaktionsschneller ist.

 

Hinweis

 

Weitere Informationen über die Systembeschleunigung mit Intel® Optane™ Speicher finden Sie weiter unten.

 

Klicken Sie auf oder das Thema, um weitere Informationen anzuzeigen:

Wie unterscheidet sich der Intel® Optane™ Speicher von anderen NAND-Caching-Lösungen?

Der Intel® Optane™ Speicher wurde konzipiert, um den Bedarf nach Nichtflüchtigkeit, hoher Leistung, hoher Widerstandsfähigkeit, niedriger Latenz und QoS (Quality of Service) zu decken. Die Kombination dieser Attribute in einer Speichertechnologie hebt diese Speicher von allen anderen ab.

Der Intel® Optane™ Speicher unterscheidet sich aus folgenden Gründen von anderen NAND-Caching-Lösungen:

  • Das revolutionäre neue Intel® Optane™ Speichermedium liefert auch bei geringen Kapazitäten (16 GB) gute Leistung.
  • Widerstandsfähigkeit für mehrfache Lese- und Schreibvorgänge auf das Modul.
  • Modernster Algorithmus im Intel RST-Treiber sorgt für eine hochleistungsfähige Lösung.
  • Dank der anwenderfreundlichen, intuitiven Installation und der problemlosen Einrichtung können Sie automatisch eine Lösung für Ihre Anforderungen konfigurieren.
Was ist der Unterschied zwischen dem Intel® Optane™ Speicher und DRAM? Ersetzt er DRAM?

Intel® Optane™ Speicher nutzt nichtflüchtige Intel® Optane™ Speichermedien mit dem Intel® Rapid Storage Technologie-Treiber, um den Zugriff Ihres PCs auf nichtflüchtige Daten zu beschleunigen. In Ihrem PC sind nichtflüchtige Daten das „Langzeitgedächtnis“ Ihres Computers, das auch nach dem Herunterfahren des PCs beibehalten wird. Persönliche Dokumente, Fotos, Videos, Musik und Anwendungsdateien eines PC-Nutzers sind Beispiele für nichtflüchtige Daten.

DRAM (Dynamic Random Access Memory) ist eine flüchtige Speichertechnik, die als Kurzzeitspeicher Ihres Computers dient. DRAM speichert vorübergehend die Eingänge und Ergebnisse der Berechnungen, die vom Prozessor durchgeführt werden. Die Daten im DRAM gehen mit dem Herunterfahren des PCs verloren.

In der Speicherhierarchie des PCs dienen beide Speichertechniken einem unterschiedlichen Zweck. Intel® Optane™ Speicher ist kein Ersatz, sondern vielmehr eine Erweiterung des DRAM. Ein Computer mit dem Intel® Optane™ Speicher und DRAM kann schneller auf Programme und Daten zugreifen und bietet zusätzliche Leistung und Reaktionsschnelligkeit.

Wird Linux* unterstützt, wenn der Intel® Optane™ Speicher für die Systembeschleunigung verwendet wird?

Nein, Intel® Optane™ Speicher erfordert das Betriebssystem Windows 10/11* als 64-Bit-Version und die Treibersoftware Intel® Rapid-Storage-Technik (Intel® RST). Die Nutzung des Geräts mit anderer Software für das Caching wird nicht unterstützt oder validiert.

Worin unterscheiden sich die Intel Optane Speicher Reihe M und H?

Mehr darüber erfahren Sie unter Inwiefern unterscheidet sich die Intel® Optane™ Speicher H-Reihe von anderen Intel® Optane™ Speicher Produkten?

Wie viele Laufwerke kann der Intel Optane Speicher beschleunigen?

Der Intel® Optane™ Speicher kann ein Laufwerk beschleunigen.

Kann ich das beschleunigte Laudwerk aus dem System entfernen, nachdem es mit Intel® Optane™ Speicher aktiviert wurde, und es in einen anderen Computer einbauen?

Der Intel® Optane™ Speicher muss deaktiviert werden, bevor er in einem anderen Computer eingebaut wird.   Wählen Sie die Methode aus, die am besten für Ihr System geeignet ist. Deaktivieren der Systembeschleunigung mit dem Intel® Optane™ Speicher.

Was passiert, wenn das Intel® Optane™ Speichermodul aus einem System entfernt wird, während es aktiviert ist?

Das Volume (beschleunigte/s Modul+Festplatte) wird offline geschaltet, um die Benutzerdaten zu schützen. Sie können erst wieder auf das Laufwerk zugreifen, das beschleunigt wurde, sobald das Modul wieder im System platziert wurde.

Was passiert mit meinen Daten auf dem beschleunigten Laufwerk, wenn ich das Intel® Optane™ Speichermodul verliere oder es beschädigt wird?

Wenn ein Intel® Optane™ Speichervolume (zu beschleunigendes Laufwerk und Intel® Optane™ Speichermodul) erstellt wird, werden sie miteinander gepaart und können nicht getrennt werden.  Fehlt eine Festplatte im System, wird die andere Festplatte ausgeschaltet und vom Betriebssystem nicht mehr erkannt.

Wir empfehlen die Verwendung von Software von Drittanbietern, um die Daten auf dem entsprechenden Laufwerk wiederherzustellen.

Klonen/Backup eines Intel Optane SpeichervolumesUm eine Sicherung korrekt durchzuführen, müssen Sie den Intel Optane Speicher deaktivieren, die Daten auf ein anderes Laufwerk klonen und dann den Intel Optane Speicher wieder aktivieren.