Warum gehostete und Ad-Hoc-Netzwerke nicht unter Windows funktionieren® 10

Dokumentation

Fehlerbehebung

000023257

21.01.2022

Was wird angezeigt?

Die neuesten Intel® Wireless-Adapter unterstützen das folgende wireless-hosted Netzwerk und die Ad-Hoc-Funktionen unter Windows® 10 nicht:

  • Drahtloses gehostetes Netzwerk
    • Wird auch Soft-AP genannt
    • Eingeführt unter Windows 7*
    • Implementiert einen softwarebasierten, drahtlosen Zugriffspunkt oder eine Hotspot-ähnliche Funktion mit unterstützten Wireless-Adaptern
    • Nur Befehlszeilenschnittstelle
  • Ad-Hoc-Netzwerke
    • Wird auch als Independent Basic Service Set (STEINSS) bezeichnet
    • Zwei oder mehr WiFi-Clients können direkt miteinander verbunden werden, ohne einen drahtlosen Zugriffspunkt

Warum sehe ich das?

Neuere Adapter unterstützen diese Funktionen aufgrund der Anforderungen von Windows® 10 nicht mehr.

Microsoft hat ein neues Treibermodell für Windows® 10 eingeführt. Dieses Modell unterstützt nicht mehr Soft AP undS.

Alle neuen WiFi-Geräte müssen dieses neue Treibermodell auf Maschinen verwenden, auf denen Windows® 10 ausgeführt wird.

Die folgenden Intel® Wireless-Adapter (einschließlich künftiger Produkte) müssen dieses neue Treibermodell implementieren und können daher Soft-AP- und Ad-Hoc-Funktionen nicht mehr unterstützen. Sie unterstützen stattdessen die neue Mobile-Hotspot-Funktion von Windows 10 über Wi-Fi Direct:

  • Intel® Wi-Fi 6E AX210
  • Intel® Wi-Fi 6 AX201
  • Intel® Wi-Fi 6 AX200
  • Intel® Wireless-AC 9560
  • Intel® Wireless-AC 9462
  • Intel® Wireless-AC 9461
  • Intel® Wireless-AC 9260
  • Intel® Triband-Wireless-AC 18265
  • Intel® Dualband-Wireless-AC 8265
  • Intel® Dualband-Wireless-AC 3168
  • Intel® Triband-Wireless-AC 18260
  • Intel® Dualband-Wireless-AC 8260
  • Intel® Triband-Wireless-AC 17265
  • Intel® Dualband-Wireless-AC 7265
  • Intel® Dualband-Wireless-N 7265
  • Intel® Wireless-N 7265
  • Intel® Dualband-Wireless-AC 3165
HinweisIntel® Wireless-Adapter der älteren Generation, die das neue Windows 10 Treibermodell nicht implementieren, können die gehostete Netzwerkfunktion oder den neuen mobilen Windows 10 Hotspot weiterhin verwenden. Zum Beispiel die Intel® Wireless 7260er Reihe und früher.

Behebung des Problems

Kunden, die die Funktion für veraltetes hosted Network (Soft AP) zur Freigabe der Internetverbindung verwenden möchten, können Folgendes in Erwägung ziehen:

Verwandte Themen
Was ist Wi-Fi Direct?
Informationen zur Wireless-Ad-Hoc-API
Informationen zur WiFi-Direktfunktion
Einsatz der WiFi-Direktfunktionen