Fehlerbehebung bei Intel® Boxed Prozessoren ohne Display und ohne Startprobleme

Dokumentation

Fehlerbehebung

000021605

07.02.2020

HinweisDieser Leitfaden gilt nur für das auf Intel® Boxed-Desktop-Prozessoren installierte System: Intel® Core™, Pentium® und Celeron®.

Intel Boxed Desktop Processors

"Kein Boot" bedeutet, dass der Computer nicht wie erwartet funktioniert und während Lichter auf dem Mainboard ein-oder ausgeschaltet sein können, kein Video auf dem Bildschirm angezeigt wird. "Kein Display" kann auch bedeuten, dass auf dem Mainboard kein Licht (LED) oder kein Video auf dem Bildschirm angezeigt wird. Beide Begriffe sind austauschbar und werden verwendet, um Probleme zu beschreiben, in denen der Computer nicht startet.

Verwenden Sie die folgenden Fragen zur Fehlerbehebung bei Problemen mit dem Display oder beim Booten. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an den Intel Kunden Support oder an Ihren Verkaufspunkt, um einen Ersatz zu erhalten.

Beginnen Sie mit einem Neustart Ihres Systems. Drücken Sie die Einschalttaste einige Sekunden lang, bis das System neu startet. Die meisten Mainboards schalten Selbsttest (Post) oder Signalton aus, wenn ein Problem beim Booten auftritt. Wenn dies der Fall ist, lesen Sie das Handbuch des Mainboards, um es zu interpretieren.

Option 1: Testen Sie die Intel® Desktop-Boxed Prozessoren – kein Start/kein Display-Assistenten für die Fehlerbehebung.

Option 2: Wenn Sie den Online-Assistenten für "ohne Boot" nicht verwenden können, probieren Sie die folgenden Schritte aus, um die manuelle Fehlerbehebung auszuführen.

F: ist Ihr System neu?

  • Wenn Sie eine neue Systemkonfiguration verwenden, starten Sie mit der Mindestanzahl von Komponenten. Sie könnten beispielsweise ein Speichermodul und den Prozessor verwenden.
  • Wenn Sie einen neuen Prozessor haben, stellen Sie sicher, dass er mit dem Mainboard kompatibel ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass die Pins auf dem Mainboard sichtbar gebogen oder gebrochen sind. Physische Beschädigungen können die optimale Funktionalität des Prozessors beeinträchtigen.
  • Überprüfen Sie, ob der Steckverbinder des Front-Panels fest mit dem Mainboard verbunden ist.

F: funktioniert Ihr System vorher?

  • Stellen Sie fest, ob kürzlich Änderungen vorgenommen wurden. Wenn eine Änderung vorgenommen wird, ist die letzte Veränderung häufig die Ursache des Problems. Wenn Hardwareänderungen vorgenommen wurden, kehren Sie die Änderungen um.
  • Wenn Sie BIOS-Änderungen vorgenommen haben und Ihr System nicht mehr funktioniert, empfehlen wir Ihnen, sich an den Hersteller des Mainboards zu wenden.

F: ist der Prozessor mit dem Mainboard kompatibel?

Kontroll

  • Das Kompatibilitäts Tool für Intel® Prozessoren und Mainboards , um sicherzustellen, dass der neue Prozessor mit Ihrem Mainboard kompatibel ist. Das Kompatibilitäts-Tool legt außerdem fest, ob der neue Prozessor ein spezielles Desktop-Mainboard oder eine BIOS-Version benötigt.
  • Dass die in Ihrem System installierten Memory Sticks mit dem Mainboard und dem Prozessor kompatibel sind.

F: ist die LED-Lichtquelle nicht auf dem Mainboard oder außerhalb des Gehäuses in der Nähe des Netzteils sichtbar?

Kontroll

  • Alle Stromversorgungskabel. Vergewissern Sie sich, dass Sie an der Steckdose und am Computer angeschlossen sind.
  • Die Steckdose, um sicherzustellen, dass Sie ordnungsgemäß funktioniert.
  • Dass der Netzschalter des Computers eingeschaltet ist.
  • Probleme mit der Stromversorgung.

F: ist die LED-Anzeige auf dem Mainboard oder außerhalb des Gehäuses in der Nähe des Netzteils sichtbar? Gibt es den Energieverbrauch, zeigt aber kein Display an?

Kontroll

  • Alle Lüfter sind vernetzt und drehen sich.
  • Alle Lüftungsöffnungen sind von Hindernissen frei. Bei Überhitzung des Prozessors wird das System nicht gestartet.
  • Die Stromkabel des Monitors sind angeschlossen und der Monitor eingeschaltet.
  • Das Videokabel oder die Kabel sind ordnungsgemäß am Monitor und am Computer angeschlossen.
  • Der Monitor für die Auswahl des Videoeingangs: VGA, DVI, HDMI oder USB-C.

F: hat Ihr System immer noch keinen Boot-oder Bildschirm?

Kontroll

  • Um zu sehen, ob es einen Post-oder Signaltoncode gibt. Im Handbuch für den Signaltoncode und nach Interpretations Details finden Sie weitere Informationen.
  • Und Clear the CMOS (komplementäres metal-oxid-Halbleiter). Für den Fall, dass keine Boot-oder Display-Probleme auftreten, kann das Clearing von CMOS dazu beitragen, die Mainboards wiederherzustellen, da es die BIOS-Standardeinstellungen neu herstellt
  • Sie haben alle Speicher-Sticks korrekt eingesetzt. Beginnen Sie mit einem Memory-Stick und setzen Sie ihn in den ersten Kanal ein. Die richtige Speicherposition finden Sie im Handbuch des Mainboards.
  • Sie haben den Prozessor korrekt eingesetzt. Möglicherweise müssen Sie den Prozessor entfernen und neu installieren. Vergewissern Sie sich auch, dass der Kühlkörper korrekt installiert ist.
  • Sie haben die Wärmeleitpaste ordnungsgemäß angewendet.