Bluetooth® SPP Verifikation mit rfcomm und BlueTerm * App fürIntel® Edison-Mainboards

Dokumentation

Fehlerbehebung

000008676

03.10.2017

Um SPP mit rfcomm zwischen einem Android *-Gerät und einem Intel® Edison-Gerät zu testen, laden Sie die BlueTerm *-App auf einem Android-Gerät herunter und installieren Sie sie.

Dieser Leitfaden erläutert den Vorgang, einschließlich der Kopplung des Android-Geräts mit dem Intel Edison-Gerät und der SPP-Verifizierung mit rfcomm. Für das Intel Edison-Gerät verwenden wir 98: Z4: EE: 03:03:03 als Bluetooth *-Adresse; für das Android-Gerät verwenden wir a0: B4: A5: XX: XX: XX.

BeachtenIn diesem Handbuch wird vorausgesetzt, dass Sie eine serielle Verbindung mit dem Intel® Edison-Gerät hergestellt haben.
 
  1. Entsperren Sie Bluetooth mit dem Befehl rfkill , und führen Sie dann den Befehl bluetoothctl aus:
    Root @ myedison: ~ # rfkill entsperren von Bluetooth
    Root @ myedison: ~ # bluetoothctl
    nEue] Controller 98: Z4: EE: 03:03:03 myedison [Standard]

  2. Registrieren Sie den Agenten und machen Sie ihn zum Standard:
    [Bluetooth] # Agent KeyboardDisplay
    Agent registriert
    [Bluetooth] # Default-Agent
    Standard-Agent-Anforderung erfolgreich

  3. Starten Sie den Scanvorgang für Bluetooth-Geräte mit dem Befehl Scan on . Nachdem Ihr Android-Gerät auf dem Intel Edison angezeigt wird, beenden Sie das Scannen nach Geräten mit dem Befehl ab Suche n:
    [Bluetooth] # Scan on
    CHG] Controller 98: Z4: EE: 03:03:03 entdecken: Ja
    nEue] Gerät a0: B4: A5: XX: XX: XX Android Device (Galaxy Note4)
    [Bluetooth] # ab Suche n
    Discovery gestoppt
    CHG] Controller 98: Z4: EE: 03:03:03 entdecken: Nein

  4. Koppeln Sie das Android-Gerät und das Intel Edison-Gerät mit dem Befehl Pair und der Bluetooth-Adresse für das Android-Gerät:
    [Bluetooth] # paar a0: B4: A5: XX: XX: XX
    Versuch, ein paar mit a0: B4: A5: XX: XX: XX
    CHG] Gerät a0: B4: A5: XX: XX: XX verbunden: Ja
    Bestätigung anfordern
    Agent] Kennwort bestätigen 527722 (Ja/Nein): Ja
    CHG] Device a0: B4: A5: XX: XX: XX Modalias: Bluetooth: xxxxxxxxxxx
    CHG] Gerät a0: B4: A5: XX: XX: XX UUIDs:
    00001105-0000-1000-8000-00000000000
    00001105-0000-1000-8000-00000000000
    00001105-0000-1000-8000-00000000000
    00001105-0000-1000-8000-00000000000
    00001105-0000-1000-8000-00000000000
    00001105-0000-1000-8000-00000000000
    CHG] Gerät a0: B4: A5: XX: XX: XX gepaart: Ja
    Pairing erfolgreich
    CHG] Gerät a0: B4: A5: XX: XX: XX verbunden: Nein

  5. Fordern Sie vom Android-Gerät an, sich mit dem Intel Edison-Board zu verbinden und die Service-Anfrage auf Intel Edison zu autorisieren:
    Service autorisieren
    Agent] Dienst 0000111e-0000-1000-8000-00805F9B34FB (Ja/Nein) autorisieren: Ja
    [Bluetooth] # Trennen a0: B4: A5: XX: XX: XX
    Verbindungsversuch mit a0: B4: A5:XX: XX: XX
    Erfolgreich getrennt
    [Bluetooth] # Exit
    Agent nicht registriert
    dEl] Controller 98: Z4: EE: 03:03:03 myedison [Standard]

  6. Da wir BlueTerm/BlueTerm + verwenden, verwendet es Kanal 1 für Android-Geräte anstelle von Kanal 22. Erstellen Sie auf dem Intel Edison-Gerät den rfcomm 0-Port mit Kanal 1 im Hintergrund:
    Root @ myedison: ~ # rfcomm Listen 0 1 &
    Warten auf Verbindung auf Kanal 1.

  7. Öffnen Sie die BlueTerm-App auf dem Android-Gerät und fordern Sie die Verbindung (in der App) mit dem Intel Edison-Gerät an. Sobald die Verbindung zwischen den Geräten hergestellt ist, zeigt Intel Edison gibt es eine neue Verbindung zu/dev/rfcomm0:

    BlueTerm app

    Root @ myedison: ~ # Verbindung von a0: B4: A5: XX: XX: XX bis/dev/rfcomm0
    Drücken Sie Strg-C zum Auflegen

  8. Um den vom Android-Gerät an das Intel Edison-Gerät übermittelten Text zu sehen, verwenden Sie den Cat-Befehl:
    Root @ myedison: ~ # cat/dev/rfcomm0
    Senden von Text von Android
    Benachrichtigen Sie mich, wenn empfangen.

  9. Um Text an das Android-Gerät zu senden, verwenden Sie den Befehl Echo :
    Root @ myedison: ~ # Echo "Hallo, erhielt ich Ihre Nachricht. Aufhängen jetzt. >/dev/rfcomm0

  10. Der rfcomm-Prozess läuft im Hintergrund; um aufzulegen, suchen Sie die Prozessnummer mit dem Befehl PS und beenden Sie Sie mit dem Befehl Kill :
    Root @ myedison: ~ # PS
    343 Root 0 SW 344 Root 0 SW 345 Root 0 SW 346 Root 0 SW 347 Root 1736 S brcm_patchram_plus--use_baudrate_for_download--NO2
    348 Root 0 SW 353 Root 1792 S rfcomm hören 0 1
    356 Root 2896 R PS
    Root @ myedison: ~ # Kill 353
    Getrennt