Referenz-Gehäuseliste für die Intel® Server Board SE7520AF2 und Intel® Server Board SE7520BD2

Dokumentation

Kompatibilität

000008346

16.07.2024

Das unten aufgeführte Referenzgehäuse enthält die Gehäuse, die getestet wurden, um festzustellen, ob sie einen ausreichenden Luftstrom bieten, um kritische Serverkomponenten innerhalb der Temperaturspezifikationen des jeweiligen Herstellers für Intel® Server Board SE7520AF2 und Intel® Server Board SE7520BD2 zu halten.

Verkäufer Modell Gehäusetyp (1) Netzteil (2) Thermisches Testniveau (3) Laufwerkunterstützung (4) EMC Notizen
Intel Intel® Servergehäuse SC5300 (Basis, LX oder BRP) FT H/S
F/E
1 A, B, C Y Nur C44688-704 oder neuere Versionen der Intel® Server Board SE7520BD2-V-SKU sind mit Intel® Servergehäuse SC5300-LX kompatibel.
Intel Intel® Servergehäuse SC5275-E FT -- 1 A, B, C Y Nur mit dem Intel® Server Board SE7520BD2.
Intel Intel® Servergehäuse SC5295 (DP, BRP) FT H/S
F/E
1 A, B, C Y Nur mit der Intel® Server Board SE7520BD2 (nur DDR2-Version)
AIC* RMC1D-6I-XPE 1 HE -- 1 A, B N
AIC* RMC1H2-5I-XP 1 HE -- 1 C N
AIC* RMC1K2-101-XPSS 1 HE -- 1 A, B N
AIC* RMC1L2-6I-XP 1 HE -- 1 C N
AIC* RMC1Q2 1U 1 HE -- 1 A, B N
AIC* RMC2Q2-9I-XPS 2 HE -- 2 A, B N
AIC* RMC3F2-9I-0 3 HE -- 3 C N
AIC* RMC2E2-KI-XPSS2 2 HE H/S 1 Ein N Nur mit dem Intel® Server Board SE7520BD2.
AIC* RMC3E2-PI-XPSS1 3 HE H/S 1 Ein N Nur mit dem Intel® Server Board SE7520BD2.
Antec Titan 550 MT -- 4 C N
Chenbro* RM215 2 HE -- 2 A, B N
Chenbro* SR105 F/T -- 1 A, B, C N
Chenbro* RM11602 1 HE -- 5 A, B N
Chenbro* SR106 MT -- 4 A, B N
CiDesign* RS1400 1 HE -- 1 A, B N
CiDesign* RS2100 2 HE -- 2 A, B, C N
CiDesign* RS4100 4 HE H/S 1 A, B N
CiDesign* SR316 3 HE H/S 3 A, B N
CiDesign* SR524 5 HE H/S 3 N
Chenbro* SR107 F/T -- 3 A, B, C N
Chenbro* RM31202 3 HE H/S 3 A, B, C N
Chenbro* RM414 4 HE H/S 3 A, B N
Chenbro* RM11704 1 HE -- 1 A, B N
Aufleuchten* ESR-316 3 HE H/S 2 A, B N
GCT GmbH Sahara WEN460/500 4 HE -- 2 C N
Notizen

Weitere Gehäuse werden möglicherweise getestet. Die Ergebnisse werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

  1. Gehäuselegende:
    1 HE = Rack (U ist ein Vielfaches von 1,75 Zoll)
    2 HE = Rack (U ist ein Vielfaches von 1,75 Zoll)
    FT = Full Tower
    FS = Dateiserver
    MT = Midi/Tower

  2. Stromversorgung:
    -- = Einzel
    F/E = Redundant
    H/S = Hot-Swap-redundant

  3. Thermisches Testniveau: Bezieht sich auf die höchste Teststufe, die die Wärmetests von Intel erfolgreich abgeschlossen hat. Nachfolgend finden Sie eine Zusammenfassung der Gehäusekonfiguration:
    Niveau Brett
    Revision
    Prozessor Maximum
    Geschwindigkeit
    Mfg.
    Prozess
    Tech

    Zahl
    Anzahl Laufwerke

    Maximum
    Ambient
    Temperatur
    1 Alle (2) Intel® Xeon® Prozessoren mit 800-MHz-Systembus 3,60 GHz 90nm 1 35 C
    2 Alle (2) Intel® Xeon® Prozessoren mit 800-MHz-Systembus 3,60 GHz 90nm 2 35 C
    3 Alle (2) Intel® Xeon® Prozessoren mit 800-MHz-Systembus 3,60 GHz 90nm 2 35 C
    4 Alle (2) Intel® Xeon® Prozessoren mit 800-MHz-Systembus 3,40 GHz 90nm 2 35 C
    5 Alle (2) Intel® Xeon® Prozessoren mit 800-MHz-Systembus 3,40 GHz 90nm 1 35 C
  4. Laufwerksunterstützung Optionslegende:
    Optionsbezeichner Unterstützter Laufwerkstyp
    Ein SCSI (SCA)
    B Docking ATA
    C Verkabelt (SCSI oder ATA)

Die Testinformationen dienen dem Händler als Orientierungshilfe bei der Auswahl von Gehäuseprodukten, die mit den Intel® Server Board SE7520AF2 und SE7520BD2 kompatibel sind. Dem Händler wird empfohlen, die Gehäuseprodukte in bestimmten Konfigurationen zu testen.

WICHTIGE INFORMATIONEN UND HAFTUNGSAUSSCHLUSSKLAUSELN: Der Inhalt der Website-Links, die sich in der Liste der getesteten Gehäuse befinden, wird nicht von Intel kontrolliert. Diese Links werden Ihnen lediglich zu Informationszwecken bereitgestellt und dürfen nicht als Befürwortung des Inhalts, der Produkte oder der Services, die darin angeboten werden, von Seiten Intels angesehen werden. Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt auch keine Empfehlung durch Intel dar. Es handelt sich nur um Gehäuse, das Intel bisher untersucht hat. Benutzer dieser Liste werden daran erinnert, sich beim Gehäusehersteller zu erkundigen, um die neuesten Modellspezifikationen zu erhalten und sicherzustellen, dass ein bestimmtes Gehäusemodell für die vom Benutzer beabsichtigten Zwecke geeignet ist. Diese Liste kann jederzeit geändert werden. Überprüfen Sie diese Website regelmäßig auf Aktualisierungen. Für die Zwecke der zukünftigen Einführung von Server-Mainboards kann Intel aktuelle und zusätzliche Gehäuse testen, was zu einer Überarbeitung dieser Gehäuseliste führen kann. Intel behält sich das Recht vor, dieses Dokument jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Intel übernimmt keine Verantwortung für Fehler, die in diesem Dokument auftreten können, und verpflichtet sich auch nicht, die darin enthaltenen Informationen zu aktualisieren. Intel lehnt jegliche Haftung oder Verpflichtung für Schäden jeglicher Art ab, die sich aus der Anwendung oder Verwendung der in diesem Dokument enthaltenen Informationen ergeben.

INTEL LEHNT JEGLICHE AUSDRÜCKLICHE, STILLSCHWEIGENDE ODER SONSTIGE GEWÄHRLEISTUNG AB, DIE SICH AUS ODER IN BEZUG AUF DEN INHALT DIESES DOKUMENTS ERGEBEN, EINSCHLIESSLICH, ABER NICHT BESCHRÄNKT AUF DIE GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT UND EIGNUNG FÜR EINEN BESTIMMTEN ZWECK SOWIE JEGLICHE GEWÄHRLEISTUNG FÜR DIE NICHTVERLETZUNG VON RECHTEN AN GEISTIGEM EIGENTUM DRITTER. INTEL ERHEBT KEINEN ANSPRUCH AUF KONFORMITÄT MIT STAATLICHEN AUFSICHTSBEHÖRDEN.

Intel überträgt keine ausdrückliche, stillschweigende oder gesetzliche Lizenzen, weder durch Rechtsverwirkung noch auf andere Weise, die sich aus seinen Rechten an geistigem Eigentum oder den Rechten Dritter ergeben. Diese Informationen dienen nur als Referenz für PC-Integratoren. PC-Integratoren sind nicht berechtigt, in der Werbung oder auf andere Weise auf die Test- oder Berichterstattungsaktivitäten von Intel hinzuweisen.