Verstehen der Web-Benutzeroberfläche Festplatten-Hotplug-Indikatoren für Intel® Einstiegsspeichersystem SS4000-E

Dokumentation

Installation und Setup

000007539

22.11.2023

Im Dienstprogramm "Web-Benutzeroberfläche" wird im Abschnitt "Erweiterte > Datenträger" im Bereich "Datenträgerkonfiguration" der Hotplug-Indikator für installierte Datenträger angezeigt. Für die Hotplug-Anzeige stehen drei Farbindikatoren zur Verfügung: Rot, Gelb und Grün.

Die Auswirkungen des Entfernens/Ausfalls der Festplatte und der Farbe der Hotplug-Anzeige variieren je nach RAID-Level und davon, ob sich das RAID in einem normalen oder heruntergestuften Zustand befindet. Sie können die Auswirkungen des Entfernens/Versagens des Datenträgers ermitteln, indem Sie sich den Hotplug-Indikator auf der Seite "Datenträger" ansehen. Wenn diese Anzeige grün leuchtet, hat das Entfernen/Fehlen der Festplatte keine Auswirkungen auf das RAID. Wenn diese Anzeige gelb ist, führt das Entfernen/Versagen der Festplatte zu einer Verschlechterung des RAID-Systems, Sie können aber trotzdem auf alle Daten zugreifen. Wenn die Anzeige rot ist, führt das Entfernen/Versagen der Festplatte zum Ausfall des gesamten RAID.

Beispiel: In einer RAID 5-Konfiguration sind alle Festplatten gelb. Wenn Sie einen von ihnen entfernen, wird das RAID heruntergestuft, aber alle Daten sind weiterhin verfügbar. Nachdem Sie jedoch eine Festplatte entfernt haben, werden alle anderen Festplatten rot, da das Entfernen einer von ihnen zu diesem Zeitpunkt zum Ausfall des gesamten RAID führt.

Hinweis: In einer linearen Konfiguration (RAID 0) leuchten die Hotplug-Anzeigen für alle Festplatten rot , da durch Entfernen einer dieser Festplatten Daten aus dem Speichersystem entfernt werden. Dies wirkt sich jedoch nicht nachteilig auf die anderen Festplatten aus.

Darüber hinaus sind während des Neuaufbaus einer Festplatte alle anderen Festplatten ROT, da das Entfernen einer von ihnen zu diesem Zeitpunkt zum Ausfall des RAID führt.