Häufig gestellte Fragen zur Intel® Turbo-Boost-Technik

Dokumentation

Produktinformationen und Dokumente

000007359

07.04.2020

Hinweis Wir legen die Pro-Kern-Frequenzen für Prozessoren für die Intel® Turbo-Boost-Technik nicht offen.

Mit der Intel Turbo-Boost-Technik können Sie den Prozessorkern automatisch schneller als mit der gekennzeichneten Taktfrequenz ausführen. Der Prozessor muss innerhalb der Strom-, Temperatur- und Spezifikationsgrenzwerte der Thermodesign-Nenndauerleistung (TDP) ausgeführt werden. Dies führt zu erhöhter Leistung von Einzel- und Multithread-Anwendungen. Zur Unterstützung der Intel® Turbo-Boost-Technik müssen keine Software oder Anwendungen installiert werden.

Klicken Sie auf oder das Thema, um weitere Informationen anzuzeigen:

Wie viele Versionen der Intel® Turbo-Boost-Technik gibt es?

Die Intel Turbo-Boost-Technik hat zwei Versionen. Die Intel Turbo-Boost-Technik wurde anfänglich Ende 2008 mit der Intel® Core™ i7-9xx Prozessorrreihe eingeführt. Die Intel Turbo-Boost-Technik v2.0 wurde 2011 mit den Intel® Core™ i5-2xxx und i7-2xxx Desktop-Prozessoren eingeführt. Version 2.0 funktioniert auf die gleiche Weise wie die erste Implementierung und wurde für die neue Mikroarchitektur optimiert, die damals eingeführt wurde.

Welche Prozessorreihen unterstützen die Intel® Turbo-Boost-Technik?
  • Intel® Core™ i7 Notebook- und Desktop-Prozessoren
  • Intel® Core™ i5 Notebook- und Desktop-Prozessoren
  • Intel® Core™ X Prozessoren
Welche Betriebssysteme unterstützt die Intel® Turbo-Boost-Technik?

Die Intel Turbo-Boost-Technik ist eine Prozessortechnologie und ist betriebssystemunabhängig.

Wie kann ich überprüfen, ob mein Intel® Prozessor die Intel® Turbo-Boost-Technik unterstützt?
Welche Faktoren wirken sich auf den Intel® Turbo-Boost-Technik-Betrieb aus?

Der Betrieb hängt von den in einem oder mehreren Kernen vorhandenen Reserven ab. Die Zeit, die das System im Turbo-Boost-Modus verbringt, hängt von der Auslastung, Umgebung und dem Plattformdesign ab.

Wie kann ich die Intel® Turbo-Boost-Technik aktivieren bzw. deaktivieren?

Die Intel Turbo-Boost-Technik ist standardmäßig bei unterstützten Prozessoren aktiviert. Sie können die Technik über einen Switch im BIOS deaktivieren und aktivieren. Es gibt keine anderen vom Benutzer steuerbaren Einstellungen zur Änderung des Betriebs der Intel Turbo-Boost-Technik. Sobald die Intel Turbo-Boost-Technik aktiviert ist, funktioniert sie automatisch unter der Steuerung des Betriebssystems.

Unterstützt mein Mainboard die Intel® Turbo-Boost-Technik?

Die Intel Turbo-Boost-Technik ist eine Prozessortechnologie. Stellen Sie sicher, dass Sie über einen Prozessor verfügen, der die Intel Turbo-Boost-Technik unterstützt. PC-Mainboard-Anbieter aktivieren die Intel Turbo-Boost-Technik meist standardmäßig. Sie können sie normalerweise über einen Switch im PC-Mainboard-BIOS aktivieren oder deaktivieren. Erfragen Sie bei Ihrem Mainboard-Anbieter die BIOS-Optionen zur Aktivierung bzw. Deaktivierung der Intel Turbo-Boost-Technik.

Ist die Turbo-Taktfrequenz für alle aktiven Kerne im Prozessor gleich?

Ja.

Kann ich die Intel® Turbo-Boost-Technik nach Kern aktivieren bzw. deaktivieren?

Die Intel Turbo-Boost-Technik ist eine Prozessortechnologie und kann nicht vom Kern aktiviert bzw. deaktiviert werden. Wenn ein Kern aktiv ist, ist die Technologie aktiviert.

Kann ich die maximale Frequenz für die Intel® Turbo-Boost-Technik festlegen?

Die maximale Frequenz für die Prozessorfunktion kann nicht angegeben werden. Die maximale Frequenz ist automatisch und abhängig von den Arbeitsbedingungen.

Wird die Intel® Turbo-Boost-Technik zu einer Überhitzung des Systems führen?

Die Intel® Turbo-Boost-Technik führt nicht zu einer Überhitzung des Systems, weil die Kernleistung innerhalb der Strom-, Temperatur- und Spezifikationsgrenzwerte der Thermodesign-Nenndauerleistung (TDP) ansteigt. Unter Umständen kann bei der Ausführung der Intel® Turbo-Boost-Technik der Systemlüfter schneller laufen, was bei einem Anstieg der Prozessorfrequenz normal ist. Stellen Sie sicher, dass der Prozessor innerhalb der Strom-, Temperatur- und Spezifikationsgrenzwerte der Thermodesign-Nenndauerleistung (TDP) ausgeführt wird.

Woran erkenne ich, ob die Intel® Turbo-Boost-Technik funktioniert? Gibt es ein Tool, das zeigt, ob Intel® Turbo Boost auf dem System läuft?

Es gibt mehrere von Intel oder Drittanbietern veröffentliche Tools, mit denen Sie feststellen können, ob die Prozessorfrequenz auf Turbo-Boost-Frequenz-Niveau läuft.  Sie können auch im Task-Manager die Registerkarte Leistung verwenden.  Die Basisgeschwindigkeit ist oben aufgelistet und die aktuelle Frequenz wird unter Geschwindigkeit aufgeführt.

Was ist der Unterschied zwischen der Intel® Turbo-Boost-Technik und dem Intel® Turbo-Boost-Technik-Monitor?

Die Intel Turbo-Boost-Technik ist eine Intel® Prozessortechnologie. Der Intel Turbo-Boost-Technik-Monitor ist ein Tool, das die Intel Turbo-Boost-Technik in Aktion anzeigt.

Wie kann ich die höchste Turbo-Boost-Frequenz für meinen Prozessor erreichen?

Wenn Sie die Anzahl der Kerne auf eins im BIOS setzen und das Intel® Programm für die Prozessorerkennung ausführen, wird die höchste Turbo-Boost-Frequenz angezeigt. Stellen Sie sicher, dass Sie den Schalter im BIOS zurücksetzen, um alle Kerne zu reaktivieren.

Wie wichtig sind Systemintegration und Systemdesign mit Bezug auf die Intel® Turbo-Boost-Technik?

Die Intel Turbo-Boost-Technik wird ausgeführt, wenn der Prozessor innerhalb der Strom-, Temperatur- und Spezifikationsgrenzwerte der Thermodesign-Nenndauerleistung (TDP) ausgeführt wird. Eine gute Systemintegration und gutes Thermodesign sind entscheidend für die optimale Nutzung der Vorteile der Intel Turbo-Boost-Technik.

Wo kann ich mehr über die Intel® Turbo-Boost-Technik erfahren?

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite Intel® Turbo-Boost-Technik.

Ähnliche Themen
Häufig gestellte Fragen zur Intel® Turbo Boost Max-Technik 3.0