System Speicher fürIntel® PC-Mainboard DZ68DB

Dokumentation

Kompatibilität

000007117

19.09.2017

System Speicherfunktionen

Das Board verfügt über vier DIMM-Sockel und unterstützt folgende Speicherfunktionen:

  • 1,5 V DDR3 SDRAM DIMMs mit vergoldeten Kontakten, mit der Option, die Spannung zu erhöhen, um höhere Leistung DDR3 SDRAM DIMMs zu unterstützen
  • Unterstützung für 1,35 v Niedervolt-DDR3 (neue JEDEC-Spezifikation)
  • Zwei unabhängige Speicherkanäle mit Unterstützung für den Interleaved-Modus
  • Ungepufferte, einseitige oder beidseitige DIMMs mit der folgenden Einschränkung: doppelseitige DIMMs mit x16-Organisation werden nicht unterstützt
  • 32 GB maximaler Gesamtsystem Speicher (mit 4 GB Speichertechnologie)
  • Minimal empfohlener Gesamtsystem Speicher: 512 MB
  • Nicht-ECC-DIMMs
  • Serielle Anwesenheitserkennung
  • DDR3 1333 MHz und DDR3 1066 MHz SDRAM DIMMs

Um vollständig mit allen geltenden DDR SDRAM-Speicherspezifikationen kompatibel zu sein, sollte die Platine mit DIMMs bestückt werden, die die Datenstruktur der seriellen Präsenzerkennung (SPD) unterstützen. Dadurch kann das BIOS die SPD-Daten lesen und den Chipsatz programmieren, um die Speichereinstellungen für eine optimale Leistung genau zu konfigurieren. Wenn nicht-SPD-Speicher installiert ist, versucht das BIOS, die Speichereinstellungen ordnungsgemäß zu konfigurieren, aber Leistung und Zuverlässigkeit können beeinträchtigt werden, oder die DIMMs funktionieren möglicherweise nicht unter der festgelegten Frequenz.

1,5 V ist die empfohlene und Standardeinstellung für die DDR3-speicherspannung. Die anderen Speicher Spannungseinstellungen im BIOS-Setup-Programm werden nur zur Leistungsoptimierung bereitgestellt. Die Änderung der speicherspannung kann (i) die Systemstabilität und die Nutzungsdauer des Systems, des Speichers und des Prozessors verringern. (II) bewirken, dass der Prozessor und andere Systemkomponenten ausfallen; (III) zu einer Verringerung der Systemleistung führen; (IV) zusätzliche Hitze oder andere Schäden verursachen; und (v) die systemdatenintegrität beeinträchtigen.

Intel hat den Betrieb des Prozessors über seine Spezifikationen hinaus nicht getestet und Gewährleistung nicht. Informationen zur Prozessor Garantie finden Sie unter Informationen zur Prozessor Garantie.

Unterstützte Speicherkonfigurationen

DIMM-KapazitätKonfigurationSDRAM-DichteSDRAM-Organisation Front-Side/back-sideAnzahl der SDRAM-Geräte
512 MBEinseitig1 Gbit64 M x 16/leer4
1 GBEinseitig1 Gbit128 M x 8/leer8
1 GBEinseitig2 Gbit128 M x 16/leer4
2 GBDoppelseitig1 Gbit128 m x 8/128 m x 816
2 GBEinseitig2 Gbit128 M x 16/leer8
4 GBDoppelseitig2 Gbit256 m x 8/256 m x 816
4 GBEinseitig4 Gbit512 M x 8/leer8
8 GBDoppelseitig4 Gbit512 m x 8/512 m x 816
 

Getesteter Speicher von Drittanbietern

In der folgenden Tabelle sind Teile aufgeführt, die während der Entwicklung getestet wurden. Diese Teilenummern sind möglicherweise während des gesamten Produktlebenszyklus nicht leicht verfügbar.

ModulherstellerModulteile NummerModulgrößeModul Geschwindigkeit (in MHz)
ADATAM3OHYMH3J4130G2C5Z2 GB1333
ADATAAX3U1600GB2G92 GB1600
Apacer240p1 GB1333
ElpidaEBJ10UE8BAFA-AG-E1 GB1066
ElpidaEBJ10UE8BDF01 GB1333
ElpidaEBJ21UE8BBF02 GB1066
ElpidaEBJ21UE8BBF0-DJ-F2 GB1333
HynixHMT112U6BFR8C-G71 GB1066
HynixHMT112U6TFR8C-H91 GB1333
HynixHMT125U6BFR8C-G72 GB1066
HynixHMT125U6BFR8C-H92 GB1333
HynixHMT351U6AFR8C-H94 GB1333
KingstonHP497156-C01-ELB4233926-09111 GB1333
KingstonKHX1866C9D3T1K3/3GX1 GB1866
KingstonKHX1600C9D32 GB1600
KingstonKHX2133C9AD3T1K22 GB2133
MicronMT8JTF12864AY1 GB1066
MicronMT8JTF12864AZ-1G4F11 GB1333
MicronMT16JTF25664AY-1G1D12 GB1066
MicronMT16JTF25664AY-1G4D12 GB1333
QimondaIMSH1GU13A1F1C1 GB1066
QimondaIMSH2GU13A1F1C2 GB1333
QimondaIMSH51U03A1F1C512 MB1066
SamsungM378B22873DZ1-CH91 GB1333
SamsungM378B5673FH0-CH92 GB1333
SamsungM378B5273DH0-CH94 GB1333
SamsungM378B2873EH1-CF81 GB1066
SamsungM378B5673DZ1-CF82 GB1066