Deaktivieren des integrierten Videos zum Hinzufügen einer Grafikkarte

Dokumentation

Fehlerbehebung

000006903

26.09.2022

Was sehen Sie?

Sie können keine Grafikkarte hinzufügen.

Behebung des Problems

Für Intel® Mainboards wie das Intel® PC-Mainboard CA810 und das Intel PC-Mainboard CA810E: Sie können den primären Videoadapter über das PC-Mainboard-BIOS-Setup-Utility von der integrierten AGP auf einen Add-in-PCI-Adapter ändern.

  • Suchen Sie diese Einstellung im Erweiterten Bildschirm unter Videokonfiguration. 
  • Um auf das BIOS-Setup-Utility zuzugreifen, drücken Sie während des Systemstarts die Taste F2. Wenn während des Systemstarts die Taste F2 drücken, um das Setup auf dem Bildschirm zu öffnen, drücken Sie zu diesem Zeitpunkt die Taste F2 .

Für Mainboards anderer Hersteller als Intel, die die Intel® 810 Chipsatzreihe verwenden: Überprüfen Sie im BIOS-Setup, ob ähnliche Optionen wie auf den Intel Mainboards verfügbar sind. Beispiel: Primäre Grafikkarte, Videoadapter-Einstellungen, Primäres Video – AGP oder PCI, oder Onboard-Video deaktivieren oder aktivieren. Einige Mainboard-Hersteller implementieren diese Option nicht in ihrem BIOS. Wenden Sie sich an den System- oder Mainboard-Hersteller, um weitere Informationen zu den BIOS-Einstellungen zu erfragen.

Wenn es nur eine BIOS-Einstellung gibt, um den primären Grafikadapter zu ändern: Durch Die Einstellung auf PCI wird der integrierte Grafikadapter nicht vollständig deaktiviert. Stattdessen funktioniert es als sekundärer Adapter zur Multimonitor-Unterstützung. Wenn keine Multimonitor-Unterstützung gewünscht ist, können Sie den Grafiktreiber der Intel® 810 Chipsatz-Reihe (in der Software) im Geräte-Manager deaktivieren.

So deaktivieren Sie die integrierte Grafik im Geräte-Manager:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für den Intel® Grafikcontroller und klicken Sie dann auf Eigenschaften.
  2. Deaktivieren Sie den Punkt, auf dem in allen Hardwareprofilen die Angabe Exists (Vorhanden) steht.
  3. Neustart.
  4. Gehen Sie zurück in den Geräte-Manager und dann wieder in die Eigenschaften für den Intel Grafikcontroller.
  5. Klicken Sie auf das Kontrollkästchen für das Element, das in diesem Hardwareprofil "Deaktiviert" heißt.
Wenn das nicht funktioniert, ändern Sie den Treiber für den Intel Grafikcontroller in den Standard-VGA-Treiber. Wenn die primäre Grafikkarte im System-BIOS auf PCI eingestellt ist, sollte die integrierte Grafik nach dem Neustart im Geräte-Manager als deaktiviert angezeigt werden.